dpatopbilder - 23.06.2018, Sachsen, Leipzig: Helene Fischer tritt in der ausverkauften Red Bull Arena Leipzig auf. Das Konzert ist der Auftakt ihrer Deutschland Tournee. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Ze ...
Helene Fischer. Bild: dpa
TV

Erster Weihnachtsfeiertag: Helene Fischer Show: Weltstars zu Gast

26.12.2019, 08:47

Seit neun Jahren warten Fans gespannt auf den 1. Weihnachtsfeiertag. Dann wird die "Helene Fischer Weihnachtsshow" ausgestrahlt.

Bereits letzte Woche wurde die drei Stunden lange Sause in Düsseldorf aufgezeichnet. Mit dabei waren Stars wie Thomas Gottschalk und Komikerin Martina Hill. Und: Backstreet Boy Nick Carter!

Nick Carter hatte Spaß mit Helene Fischer

Und der war begeistert von Helene. Nach der Show ließ er auch seine Fans an dem Erlebnis teilhaben und: postete eine Liebeserklärung. Äh, wie? Ja, Liebeserklärung.

Bei Instagram schrieb der Weltstar unter ein gemeinsames Pic mit der Schlager-Queen: "What an amazing time in Germany! Thank you Helene Fischer and team for having us. [...]" (zu dt: Was für eine tolle Zeit in Deutschland. Danke an Helene und ihr Team). Und fügte dann auf Deutsch hinzu: "Ich liebe dich".

Holla, das war aber nicht an die liebe Helene gerichtet, oder? Die ist schließlich vergeben. Nick aber auch – und glücklicher Vater zweier Kinder.

Dennoch ist die Liebeserklärung an Helene einfach nur Zucker. Offenbar hatten er und Deutschlands Schlager-Königin auf der Feier mächtig Spaß, wie das Foto zeigt.

Wir sind auf jeden Fall gespannt und warten auf die Ausstrahlung der Show.

(lin)

Royals: Neues Detail zu Krönung von König Charles sorgt für Aufreger

Großbritannien steht dieses Jahr vor einem royalen Großereignis, denn am 6. Mai wird König Charles III. offiziell gekrönt. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und immer mehr Details zur Zeremonie sickern durch. Demnach will der Monarch zahlreiche Änderungen vornehmen und mit Traditionen brechen. Zuletzt wurde bekannt, dass er lieber eine Militäruniform statt traditionellen Reiterhosen und Seidenstrümpfen tragen möchte. Die historische Kleiderordnung empfinde er als "veraltet".

Zur Story