Unterhaltung
2016 haben Andreas Gabalier und Helene Fischer die gemeinsame Weihnachsfeier beim

2016 haben Andreas Gabalier und Helene Fischer die gemeinsame Weihnachsfeier beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" geübt Bild: imago images / STAR-MEDIA

Für Helene Fischer bricht Andreas Gabalier sein großes Versprechen

Am 13. und 14. Dezember zeichnet Helene Fischer in Düsseldorf ihre traditionelle Weihnachtsshow auf, die am 25. Dezember im ZDF ausgestrahlt wird. Welche Promis Deutschlands Schlagerkönigin empfangen wird, daraus wird üblicherweise ein großes Geheimnis gemacht.

Im vergangenen Jahr sangen etwa Maite Kelly, Eros Ramazotti und (warum auch immer) "Designated Survivor"-Star Kiefer Sutherland ein Ständchen.

Die Gästeliste für dieses Jahr: Bis auf einen Namen bis dato noch völlig blank. Fest steht immerhin: Bülent Ceylan wird in der Helene-Fischer-Show dabei sein. Dies hatte der Comedian in einem Interview mit dem "Nordkurier" selbst verraten. Bülents großer Wunsch: ein "Atemlos"-Duett.

"Mal schauen, vielleicht singen wir sogar zusammen. Das wäre echt mega"

Bülent Ceylan über Helene Fischer

"Die Helene-Fischer-Show" im ZDF: Das sind die Gäste

Wir erinnern uns: In der ProSieben-Show "The Masked Singer" hatte Bülent Ceylan im Engels-Kostüm eine Metal-Version des Schlager-Dauerohrwurms geschmettert.

Ein weiterer Name sickerte jetzt ebenfalls durch. Wie unter anderem "Schlager.de" berichtet, wird Andreas Gabalier bei Helene auf der ZDF-Bühne stehen. Die beiden kennen sich seit Jahren, traten 2016 in der ARD-Sendung "Das Adventsfest der 100.000 Lichter auf" – die Weihnachtsshow von Fischers Ex-Freund Florian Silbereisen. 2012 und 2015 war Gabalier bereits bei Helenes ZDF-Sendung zu Gast.

Das Besondere: Der "Volks-Rock'n'Roller" hatte nach seiner großen Stadion-Tour im Sommer eigentlich eine kreative Schaffenspause angekündigt. Die hatte er zuletzt ausgerechnet für Florian Silbereisen gebrochen, als er bei seinem "Schlagerboom" in Dortmund aufgetreten war. Dort tauchte auch Helene Fischer überraschend auf – so schließt sich der Kreis. Für die Schlagerqueen wird Gabalier sein Versprechen an sich selbst also erneut auf Eis legen.

Hier gibt es noch Tickets für Helene

Wer in diesem Jahr noch einen letzten Helene-Live-Moment erleben will, sollte sich beeilen: Am Montagnachmittag waren auf dem offiziellen Ticketportal für ihre Weihnachtsshow nur noch zwölf Tickets verfügbar – und die allesamt mit erheblicher Sichtbeeinträchtigung. Dafür kostet eine Karte auch nur 37 Euro.

(ab)

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hansi Daurippel 25.11.2019 17:26
    Highlight Highlight Ich verstehe nicht warum dieser homophobe Misogyn mit seiner völkischen Heimattümelei überhaupt noch zu sowas eingeladen wird. Da hat das ZDF aber gewaltigen Nachholbedarf.
    Zu Frau Fischer kann man nur sagen :Gegen Rechts sein ist nicht schwer danach handeln dagegen sehr.
    • Ingrid Götzken 26.11.2019 13:14
      Highlight Highlight Werden Sie dazu gezwungen diese Sendung zu gucken, oder hat ihr Fernseher nur das eine Programm ?
      Ich bin auch kein Gabalier Fan, aber Helene Fischer ist eine großartige Künstlerin und man kann es eben nicht allen recht machen, wie Sie ja anschaulich beweisen. Ich weiß nicht was die blöde Bemerkung mit RECHTS soll, hier geht es um eine Musiksendung und nicht um Politik.

"Markus Lanz": Reporter traf deutsche IS-Anhängerin – Gespräch ließ ihn verstört zurück

Markus Lanz ist kein Moderator, der schnell nachgibt. Er ist bekannt dafür, auch emotionale Themen anzusprechen und immer wieder nachzuhaken.

Am Mittwochabend hatte er unter anderem den Reporter Thilo Mischke eingeladen. Mischke reist für ProSieben in der Sendung "Uncovered" an die Brennpunkte der Welt und stößt dabei immer wieder auf brisante Geschichten und Menschen. So auch in Syrien.

Erst kürzlich war Mischke in Nordsyrien und im Irak unterwegs. Der 38-Jährige erzählte von seiner Einreise …

Artikel lesen
Link zum Artikel