Unterhaltung
Bild

Jacky Wruck und Heidi Klum: Die "GNTM"-Jurorin kürte die heute 22-Jährige 2020 als Siegerin. Bild: ProSieben/ Richard Hübner

Interview

"GNTM"-Gewinnerin Jacky über neue Staffel: "Hoffe, dass Mädels nicht zu enttäuscht sind"

Jacky Wruck schaffte das, wovon tausende Mädchen träumen: Sie wurde im vergangenen Jahr von Heidi Klum zur Gewinnerin der 15. "Germany's next Topmodel"-Staffel gekürt. 17 Wochen lang suchte die Chefjurorin nach dem passenden Topmodel und fand es schließlich in der Wiesbadenerin. Im Finale konnte sich die heute 22-Jährige gegen Sarah und Maureen behaupten. Die dritte Final-Konkurrentin Lijana verkündete damals nach fiesem Mobbing, der ihr während der Ausstrahlung entgegenschlug, in der Live-Show plötzlich ihren Ausstieg.

Im Interview mit watson spricht Jacky jetzt über ihr erstes Jahr als Topmodel, erklärt, wie schwer es für sie während Corona wirklich ist, an neue Jobs zu kommen und offenbart, was sie davon hält, dass die neue "GNTM"-Staffel in Deutschland produziert wird.

watson: Du hast die vergangene Staffel gewonnen. Was hat sich für dich seitdem verändert?

Jacky Wruck: Mein Leben hat sich um 360 Grad gedreht. Natürlich bin ich noch die Jacky von dem Zeitpunkt vor der Reise, aber mit mehr Lebenserfahrung, einem Leben in der Öffentlichkeit und finanziell auf meinen eigenen Beinen stehend. Mal abgesehen von der Tatsache, dass ich meine Träume leben darf: Ich stehe vor der Kamera, darf meinen Traumjob leben, aber privat kann ich trotzdem noch Abenteuer mit meinen Tieren erleben. Natürlich mit einem genauen Zeitplan im Rucksack, aber ich habe einen Weg gefunden, beide Leidenschaften ausleben zu können.

Aufgrund von Corona gibt es zahlreiche Einschränkungen. Wie hart hat es dich beruflich getroffen?

Ich habe nie eine Zeit vor Corona in diesem Business kennengelernt. Ich bin mit Corona in diese Welt hineingewachsen und versuche, mich nicht zu sehr darüber zu ärgern. Es ist, wie es ist und ich mache das Beste aus dieser Situation. Vom Hören und Sagen bekomme ich immer mit, dass sich alles extrem geändert habe und ich hoffe natürlich, dass wieder Normalität einkehren wird.

Du bist nun auch besonders als Influencerin aktiv. Ist das mittlerweile deine Haupteinnahmequelle?

Ich bin viel als Influencerin tätig, aber achte darauf, was ich bewerbe. Ich bin keine typische Influencerin und werde diese auch niemals sein. Durch Corona wird einiges auf Instagram umgeleitet, aber ich möchte niemals "nur" eine Influencerin sein.

"Das echte Modelleben ist hart. Sehr hart."

Würdest du sagen, dass der Job als Influencerin dir in der aktuellen Lage zu Gute kommt?

Der Job als Influencerin ist – besonders in dieser aktuellen Zeit – ein gutes zusätzliches Standbein, trotzdem ist es nicht das, was ich schwerpunktmäßig ausüben möchte, dennoch ist es heutzutage ein Teil des Modeldaseins.

Jetzt bist du wieder in einem Becken von Millionen von Models. Wie schwer ist es, sich durchzusetzen?

Ich glaube fest daran, dass ich meinen Weg gehen werde. Klar, die Konkurrenz ist hart, aber das ist immer und überall so im Leben. Challenges gehören einfach dazu.

Wurdest du gut auf das harte Modelleben von Heidi Klum vorbereitet?

Ich würde behaupten, dass "GNTM" eine gute Schule war. Ich wurde auf viele Dinge vorbereitet und habe gelernt, immer aufmerksam zu sein. Das Leben in der Öffentlichkeit ist hart und an dieser Stelle ist "GNTM" ein top Crashkurs. Das echte Modelleben ist hart. Sehr hart.

"Ich bin frei und finanziell unabhängig."

Heidi weiß ebenfalls, wie hart das Modelbusiness ist. Hast du dich von ihr beschützt gefühlt?

Beschützt ist vielleicht das falsche Wort. Schützen sollte sich jeder in meinem Alter selbst, aber ich habe mich von ihr geleitet gefühlt. Sie war eine gute Lehrerin und ist ein tolles Vorbild.

Hast du nach deinem Sieg noch mal Kontakt zu ihr gesucht?

Das bleibt Heidis und mein Geheimnis. (lacht)

 2020 Bilder des Jahres, Entertainment 02 Februar Entertainment Themen der Woche KW06 05 February 2020 - New York, New York - Heidi Klum with GNTM participants Jacky C and Tamara R at the amfAR Gala New York 22nd Annual Benefit for AIDS Research at Cipriani Wall Street. Photo Credit: LJ Fotos/AdMedia 250874 2020-02-05 New York New York PUBLICATIONxINxGERxAUTxONLY Copyright: xAdMediax STAR250874067

Heidi Klum und Jacky Wruck sind hier bei der berühmten amfAR-Gala zu sehen. Bild: IMAGO images / Starface

Welchen Traum konntest du dir nach der Zeit von "GNTM" erfüllen?

Ich bin frei und finanziell unabhängig. Das ist für mein Alter ein großes erreichtes Ziel.

Was sind deine nächsten großen Pläne?

Das werde ich bekannt geben, wenn es an der Zeit ist. Ich spreche nicht gerne über ungelegte Eier. (lacht)

"Ich bin ehrlich: Für mich würde einfach etwas fehlen."

Welchen Tipp bezogen auf das Model-Business gibst du der zukünftigen Gewinnerin mit auf den Weg?

Bleibe immer du selbst!

Derzeit wird coronabedingt die neue Staffel in Deutschland gedreht. Wie wäre das für dich gewesen?

Ich bin ehrlich: Für mich würde einfach etwas fehlen. Diese Reisen durch die Welt und die große Distanz zu den Liebsten macht aus diesem Abenteuer etwas ganz Besonderes und Aufregendes. Aber wie sagt man immer so schön? Was du nicht kennst, vermisst du nicht. Ich bin super froh, dass "nur" mein Finale von Corona betroffen war. Ich hoffe einfach, dass die Mädels nicht zu enttäuscht sind und es trotzdem eine tolle Erfahrung wird.

Kannst du dir vorstellen, dass unter den aktuellen Corona-Bedingungen es überhaupt möglich ist, dass die Models durch "GNTM" auch nur ansatzweise auf das Modelbusiness vorbereitet werden?

Ich glaube, es ist sehr schwierig, aber es ist nicht unmöglich.

Zwei Monate nach Schönheits-OP: Jenke zieht bitteres Fazit zu Extrem-Experiment

Jenke von Wilmsdorff ist für seine drastischen Experimente bekannt. Immer wieder setzt er sich Extremsituationen aus. Zuschauer konnten bereits beobachten, wie er zum Veganer wurde, doch auch Selbstversuche zum Thema Alkoholismus und Armut waren für ihn kein Tabu. Im vergangenen Jahr wechselte er nach fast 20 Jahren Zusammenarbeit von RTL zu ProSieben, doch seinen Experimenten blieb er treu.

Ende 2020 bekamen die Zuschauer dann einen besonders extremen Selbstversuch zu sehen: In 100 Tagen wollte …

Artikel lesen
Link zum Artikel