Unterhaltung
Podcast

Oktoberfest: ZDF-Moderatorin zeigt peinliche Suff-Nachricht von Joko

ARCHIV - 06.10.2022, Hamburg: Sophie Passmann, Autorin, Schauspielerin und Radiomoderatorin, kommt
Sophie Passmann deckte in ihrem Podcast "Sunset Club" Jokos Oktoberfest-Eskapaden auf. Bild: dpa / Christian Charisius
Podcast

Oktoberfest: ZDF-Moderatorin enthüllt Peinlich-Nachricht von betrunkenem Joko Winterscheidt

29.09.2023, 18:05
Mehr «Unterhaltung»

Beim Oktoberfest veranstalten deutsche und internationale Superstars schon seit Tagen ein großes Schaulaufen. Es geht ums Sehen und Gesehen werden und um den Spaß an der Sache.

Cathy Hummels etwa lud diverse Promis zu einem Bummel über das Volksfest ein und entlockte ihnen dabei das ein oder andere pikante Geständnis. Arnold Schwarzenegger dirigierte traditionell eine Band in einem Wiesn-Zelt. Und Bill Kaulitz sorgte mit pikanten Knutsch-Fotos von ihm und Webvideo-Produzent Marc Eggers für wilde Spekulationen.

ZDF-Moderatorin Sophie Passmann dagegen hat schon lange klar gemacht, dass sie in diesem Jahr nicht auf dem Volksfest mit dabei sein wird. Im Podcast "Sunset Club", den sie zusammen mit Joko Winterscheidt hat, war die Wiesn trotzdem ein großes Thema. Denn der Moderator hat das Volksfest gleich mehrere Tage lang besucht und seiner Kollegin dabei pikante Nachrichten hinterlassen. Die hat sie nun öffentlich gemacht.

Oktoberfest: Joko Winterscheidts pikante Nachrichten

In der aktuellen Folge von "Sunset Club" wirkte Joko leicht angeschlagen. In seinem Alter seien drei Tage Oktoberfest "gleichzusetzen mit einer sportlichen Leistung wie der Leichtathletik-Weltmeisterschaft", erklärte Joko seinen schlechten Zustand.

Warum es dem Moderator offensichtlich nicht gutging, wurde gleich geklärt. Sophie enthüllte, dass sie in den letzten Tagen eine neue Seite an Joko entdeckt habe. "Ich konnte über dich lernen, was für eine Art Kontakttyp du bist, während des Oktoberfests", stellte sie fest.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Anschließend verriet sie, dass Joko in betrunkenem Zustand offenbar gerne Videos und Fotos verschickt. Allerdings habe sie nicht wirklich verstanden, was ihr Podcast-Partner ihr damit sagen wollte, fuhr Sophie fort. "Ich habe Selfies von dir und Outfitfotos von dir und Videos von dir", klärte sie die Hörer:innen dann auf. Und das ist nicht alles.

Denn nachdem Joko andeutete, dass er sich offenbar nicht mehr an alle Nachrichten erinnern kann, die er ihr geschickt hat, half Sophie ihm auf die Sprünge. Joko hat ihr nämlich auch eine Sprachnachricht direkt nach seinem Besuch auf dem Oktoberfest geschickt.

Auf Sophies Frage, ob sie die im Podcast abspielen darf, reagierte Joko zunächst zögerlich. Doch die Moderatorin fand: "Ich kann den Menschen nicht vorenthalten, was du mir als Sprachnachricht geschickt hast." Und dann spielte sie die Nachricht ab.

In der Aufnahme war Joko zu hören. Er sprach mit bayrischem Dialekt und war offensichtlich stark angetrunken. Zunächst erklärte er, dass er nach Hause wolle, um im nächsten Satz festzustellen, dass er dort bereits sei. Dann fuhr Joko fort:

"Ich will einfach nur Wasser trinken, den Rest des Tages. Sophie, ich brauche kein Bier mehr. Brauche ich nicht."

Dass es dem Moderator zum Zeitpunkt der Aufnahme alles andere als gutging war offensichtlich. "Du hattest keine Kraft mehr. Die letzte Kraft, die du hattest, hast du investiert in eine Sprachnachricht an mich, das hat mich sehr gerührt", stellte Sophie dazu fest.

Joko rechtfertigt Suff-Nachricht

Für seinen Zustand, der offensichtlich zum Zeitpunkt der Aufnahme immer noch nachwirkte, hatte Joko auch eine Erklärung. "Mit fast 45 steckst du das nicht mehr so weg", rechtfertigte er sich.

Sein abschließendes Statement lässt aber vermuten, dass es trotz allem nicht sein letzter Wiesn-Besuch in diesem Jahr gewesen sein könnte. Denn Joko fuhr fort: "Morgens denkst du dir Vollkatastrophe und um 17 Uhr denkst du dir: Joa, eigentlich geht’s ja wieder." Gut möglich also, dass Sophie auch in den kommenden Tagen noch mehr solcher Nachrichten von Joko bekommen wird.

Elton gefeuert: Matthias Opdenhövel kann "Schlag den Star" nicht retten

Kaum ein Promi ist im Fernsehen derzeit so präsent wie Elton, und doch wiegt sein Abgang bei "Schlag den Star" schwer. ProSieben bestätigte am 10. April, dass der 53-Jährige das beliebte Primetime-Format abgibt und von Matthias Opdenhövel ("The Masked Singer") ersetzt wird.

Zur Story