Gottschalk wirkt putzmunter.
Gottschalk wirkt putzmunter.Bild: imago images

Gottschalk erklärt wahren Grund für sein plötzliches Show-Aus

05.12.2019, 19:06

Seit zwei Jahren moderiert Thomas Gottschalk eine Radioshow bei Bayern 1. In seiner letzten Sendung am Sonntagabend verkündete er überraschend seinen Rückzug – und verwies auf gesundheitliche Gründe. "Ich merke doch, dass mein Körper sein Recht fordert", sagte er.

"Mein Arzt hat mir gesagt, es wäre hochriskant, wenn ich weiter wie bisher einmal im Monat das Bett verlasse", scherzte er im Anschluss. Auch mit Gottschalks Literatursendung im BR soll Schluss sein. Die überraschende Gottschalk-Meldung zog weite Kreise, diverse Medien berichteten darüber. Vor allem, weil der gesundheitliche Aspekt aus dem Nichts kam.

Später sagte Gottschalk dann auf Nachfrage: "Alles was ich in TV und Radio von mir gebe ist eher scherzhaft gemeint." Na was nun?

Wie viel Wahrheit in seinem Statement steckte, erklärte Gottschalk bei "Maischberger" am 4. Dezember.

Gottschalk gestand dabei eine dreiste Lüge:

"Ich habe dummes Zeug erzählt. Ich musste meinen Abschied beim BR ja in irgendeiner Form begründen."

Und weiter: "Die wahren Gründe, nämlich dass ich nun andere Pläne habe, wollte ich, wie das in solchen Fällen notwendig ist, nicht vorschnell, irgendwo verkünden, weil sie noch nicht spruchreif sind."

Also habe er gesagt, dass sein Arzt ihn lieber im Bett sehen wolle:

"Das habe ich als Ausrede benutzt und es hat sich wie eine Lawine entwickelt."

Welche Pläne er konkret habe, verriet Gottschalk indes nicht. "Ich höre in München auf und fange woanders an."

Gottschalk-Fans hatten sich zuvor Sorgen gemacht:

Doch die dreiste Lüge verziehen sie ihm nun trotzdem:

(joey)

Kaching! Das sind die bestbezahltesten Promis

1 / 12
Kaching! Das sind die bestbezahltesten Promis
quelle: x00642 / steve marcus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Heidi Klum enthüllt: Das steckt wirklich hinter ihren Umzugsplänen nach Berlin

Heidi Klum legte vor rund 30 Jahren den Grundstein für ihre internationale Karriere. Anfang der 1990er nahm sie am Wettbewerb "Model '92" im Rahmen einer damaligen RTL-Show von Thomas Gottschalk teil und gewann. Kurz danach wanderte sie aus Bergisch Gladbach auch schon in die USA aus. 1997 stolzierte sie schließlich als Engel für Victoria's Secret über den Catwalk. Mit dem Cover der "Sports Illustrated" wurde sie weltweit bekannt. Seit 2006 moderiert sie unter anderem die ProSieben-Sendung "Germany's next Topmodel".

Zur Story