Unterhaltung
Prominente

RTL: "Alles was zählt"-Star Sila Sahin musste sich mitten im Dreh übergeben

Miray (Sila Sahin, r.) kehrt bedröppelt in ihr altes Leben zurück. Links Isabelle (Ania Niedieck)

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ ge ...
Sila Sahin startete ihre TV-Karriere bei "GZSZ".Bild: RTL/ Julia Feldhagen
Prominente

RTL-Star Sila Sahin bekam Brech-Anfall am Set: "Blieb nichts anderes übrig"

22.05.2024, 11:18
Mehr «Unterhaltung»

Sila Sahin feierte ihren Durchbruch mit der Dailysoap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Dort spielte sie von 2009 bis 2014 mit. Im Anschluss stand sie für andere Produktionen wie "SOKO Stuttgart" oder "Nachtschwestern" vor den Kameras. Aktuell ist die 38-Jährige bei dem RTL-Format "Alles was zählt" zu sehen. Dort spielt sie die Figur Miray Öztürk.

Als der Sender sie vor Kurzem fragte, was sie immer wieder zur Soap ziehe, erklärte die Schauspielerin: "Ich liebe es, am Set zu arbeiten. Ich verstehe mich hervorragend mit meinen Kollegen. Mit 'AWZ' verbinde ich tolle Erinnerungen und schöne Momente. Es macht mich total stolz, das machen zu können, was ich liebe."

In einem neuen Interview verriet Sila jetzt, mit welcher Herausforderung sie zuletzt beim Dreh zu kämpfen hatte.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

"Alles was zählt": Sila Sahin wurde beim Dreh schlecht

Ab Mittwoch ist Sila Sahin wieder in der RTL-Serie "Alles was zählt" mit dabei. Von montags bis freitags läuft die Soap um 19.05 Uhr. Wie sie nun der "Bild" sagte, verlief ihre Rückkehr ans Set eher unangenehm. Schon am ersten Drehtag habe sie bei einer Frühstücks-Szene würgen und später auch brechen müssen.

Auf die Frage, wie ihr Comeback nach ihrer Drehpause gewesen sei, meinte Sila: "Anders als gedacht! Am ersten Drehtag musste ich mich nämlich am Set übergeben." Der Grund: "Ich hatte so früh morgens nichts gegessen und musste dann während einer Szene eine Joghurt-Bowl essen. In der Szene war meine Rolle Miray mit ihrer Cousine in einem Lokal frühstücken."

Missgeschick sorgt am RTL-Set für Lacher

Schuld an der Übelkeit seien im Übrigen die Wiederholungen gewesen. Die Schauspielerin erklärte weiter: "Die Szene wurde mehrfach wiederholt und ich musste mir immer ganz viel von dem Joghurt reinlöffeln. Er war nur leider nicht gesüßt und hat auch nicht wirklich geschmeckt."

Sie gab zudem an: "Plötzlich wurde mir so schlecht davon, dass ich einen schlimmen Würgereiz bekam. Es blieb mir nichts anderes übrig, als während der Szene neben den Tisch zu spucken." Sila nahm die Situation mit Humor, auch die Anwesenden am Set konnten über diesen Zwischenfall lachen. "Dann habe ich einen schlimmen Lachkrampf bekommen und meine Kollegen auch", verriet sie.

Manche seien sogar davon ausgegangen, dass Sila wieder schwanger sei. Die Darstellerin stellte klar: "Da kann ich aber Entwarnung geben." Mit Blick auf die Vorkommnisse meinte sie im Übrigen: "Eigentlich hätten sie die Szene so drin lassen müssen."

Prinzessin Kate im Star-Porträt: Krankheit, Kinder, Hochzeit mit William

Prinzessin Kate zählt zu den beliebtesten britischen Royals. In Umfragen landet sie stets auf den oberen Plätzen. Ihr aktuelles Schicksal, an Krebs erkrankt zu sein, bewegt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Für das Königshaus scheint sie unerlässlich. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz William steht sie für die Zukunft der Monarchie.

Zur Story