Dominik Stuckmann und Anna Rossow Autogrammstunde am 31.03.2022 im Sevens in D
"Bachelor"-Traumpaar Anna Rossow und Dominik Stuckmann ziehen in eine gemeinsame Wohnung in Frankfurt. Bild: IMAGO / Revierfoto
Prominente

"Bachelor"-Traumpaar spricht über Babyplanung – doch es gibt ein Problem

08.07.2022, 07:38

Zuletzt sah man Dominik Stuckmann zusammen mit Paul Jahnke beim diesjährigen RTL Turmspringen vom Drei-Meterbrett springen. Privat stellt sich der diesjährige Bachelor aber ganz anderen Herausforderungen mit der Empfängerin seiner letzten Rose: Anna Rossow. Und die nächste Hürde, die es für die beiden zu meistern gilt, steht bereits an: Ein Umzug. Von ihr zu ihm. "Bild" besuchte das Paar in der neuen gemeinsamen Wohnung. Dabei geben die Noch-Hamburgerin und der Frankfurter Einblicke welche Schritte sie sonst noch für die Zukunft miteinander planen.

Große Veränderungen bei Anna Rossow und Dominik Stuckmann

Im Osten von Frankfurt gelegen, befindet sich die neue Bleibe von Dominik Stuckmann und Anna Rossow. Im vierten Stock eines ehemaligen Bürohauses wird das "Bachelor"-Traumpaar ab Juli zusammen wohnen. Aus der Hansestadt an der Elbe wagt die 33-Jährige den großen Schritt und zieht zu ihrem Partner nach Frankfurt. "Das ist schon ein großer Liebesbeweis", meint der Bachelor, schließlich wohnt seine Freundin seit mittlerweile einem Jahrzehnt in Hamburg. Erst seit sechs Monaten sind die beiden ein Paar.

Dass es zwischen den beiden einfach passt, war schon während der "Bachelor"-Ausstrahlung zu sehen. Ständig witzelten der Rosen-Kavalier und die Kandidatin miteinander. Ebenso lustig verspricht auch das Zusammenleben zu werden. Als Stuckmann stolz davon erzählt, seiner Freundin bereits Platz im Kleiderschrank frei geräumt zu haben, kontert sie gleich schlagfertig: "Den begehbaren Schrank hättet ihr gestern mal sehen sollen, da war vor Klamotten kein Durchkommen auf dem Boden, gell Dominik. Hast du schnell aufgeräumt."

Kommt bald das erste Bachelor-Baby?

Das Bachelor-Paar plant aber auch schon weiter als nur bis zum eigenen Kleiderschrank. Anna Rossow verrät Details über die Familienplanung: "Kinder können wir uns wirklich gut vorstellen, aber in diesem Jahr nicht mehr leisten." Damit spielt die Kuppelshow-Kandidatin nicht nur auf den kostspieligen Umzug an, sondern auch auf einen anstehenden Gran-Canaria-Urlaub des Paares.

(ckh)

Helene Fischer offenbart düstere Phase: "Noch die Kurve gekriegt"

Helene Fischer feiert mit ihrer Musik seit Jahren große Erfolge, erst im vergangenen August spielte sie das bislang größte Konzert ihrer Karriere vor rund 130.000 Fans in München. Für solche Meilensteine muss die 38-Jährige aber auch viel Kraft investieren. Im Schweizer Fernsehen bei "Gredig direkt" sprach sie nun über eine schwierige Phase in ihrem Leben: 2019 wurde ihr die Belastung zu viel.

Zur Story