Unterhaltung
Prominente

"GNTM": Nach Kritik an ProSieben-Show – Klum-Vertrauter spricht Klartext

HEIDELBERG, GERMANY - MAY 10: (L-R) Thomas Hayo, Heidi Klum and Wolfgang Joop pose during a photo call for the tv show 'Germany's Next Topmodel' on May 10, 2015 in Heidelberg, Germany.  ...
Thomas Hayo und Heidi Klum bildeten in der Vergangenheit ein festes Juryteam.Bild: Getty Images Europe / Simon Hofmann
Prominente

"GNTM": Nach Kritik an ProSieben-Show – Klum-Vertrauter spricht Klartext

18.07.2023, 07:10
Mehr «Unterhaltung»

Thomas Hayo war von 2011 bis 2018 fester Bestandteil der "GNTM"-Jury. Seitdem ist er in der Show als Gast-Juror zu sehen. Ein besonders enges Verhältnis pflegt er nach wie vor zu Heidi Klum. Die beiden sind seit Jahren befreundet und kommen auch immer wieder beruflich zueinander.

Dass die Klum-Show zuletzt vielfach kritisiert wurde, ist natürlich auch an Hayo nicht vorbeigegangen. In einem Interview meldete er sich nun zu Wort und sagte, was er über die kritischen Stimmen denkt.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Thomas Hayo geht auf Kritik an "GNTM" ein

Lijana Kaggwa, die 2020 selbst im Finale stand, sorgte mit ihrer Kritik für besonders großes Aufsehen. Sie sprach beispielsweise von Manipulation. Nathalie Volk unterstützte ihre Aussagen und meinte: "Ich habe mich nie dazu geäußert, diese Sendung ist genauso falsch wie die angebliche Model-Mama und sollte schon lange abgesetzt werden." Der Sender wehrte sich gegen die Vorwürfe.

Thomas Hayo sagte nun mit Blick auf die Anschuldigungen zu "Promiflash": "Klar kann ich nachvollziehen, dass Kritik entsteht. Gerade heutzutage hat jeder eine Meinung zu allem und viele Dinge sind eben auch, sagen wir mal, diskussionswürdig." Dennoch merkte der Creative Director an, dass man die Teilnahme an der Sendung auch als "Chance ansehen" müsse.

Das denkt der Creative Director über Sieg von Vivien

Insgesamt gab der 54-Jährige zu verstehen, dass es "nach wie vor eine Unterhaltungsshow ist, die auch im Fernsehen läuft, und dass man gefilmt wird und dabei sehr viel von sich preisgibt, das ist eben leider die Realität". In jedem Fall freue er sich über den jüngsten Sieg von Vivien.

Im Gespräch mit dem Promi-Portal merkte er an: "Ich finde es natürlich super, dass Vivien gewonnen hat, wir haben jetzt die letzten Jahre wirklich eine große Veränderung in der Modebranche gesehen." Sie habe große Chancen auf eine Karriere. "'GNTM' ist ein super Sprungbrett und ich hoffe, dass Vivien das meiste daraus macht", so Hayo. Es würde schließlich "nicht immer gleich alles beim ersten Mal" klappen, sondern man müsse schon kämpfen, betonte er.

Nach Heinz Hoenig: Ex-Dschungelcamper startet Spendenaufruf – "Kritik verstehe ich"

Der Fall um Heinz Hoenig bewegte bereits viele Menschen dazu, mit Geld zu helfen. Der Schauspieler befindet sich seit mehreren Wochen auf der Intensivstation in einer Berliner Klinik. Nach einer OP an der Speiseröhre muss noch die komplette Aorta ausgewechselt werden. Weil Hoenig nicht krankenversichert ist, wurde für ihn eine Spendenaktion gestartet. Bisher sind über 173.000 Euro zusammengekommen, das Ziel beträgt eine halbe Million Euro.

Zur Story