Heidi Klum und Seal

Heidi Klum und Seal waren viele Jahre ein Paar. Bild: www.imago-images.de / imago stock&people

Heidi Klum spricht über Ritual mit Seal: "Habe es versucht"

Model Heidi Klum und Singer-Song-Writer Seal sind bereits seit 2012 getrennt. Erst jetzt erzählt Heidi in einem Interview mit der "Sunday Times" von Einsichten aus dieser Zeit. Das prominente Paar heiratete 2005. Aus der Ehe entstammen drei Kinder, das vierte Kind, Leni, aus Klums Beziehung zu Formel-1-Manager Flavio Briatore, wurde 2009 von Seal adoptiert.

Heidi Klum hat sich Medienberichten zufolge immer eine große Familie und eine wahrhaftige Beziehung gewünscht. Um sich immer wieder zu ihrer Liebe zu bekennen, führten sie und Seal nach der Hochzeit das Ritual ein, das Ehegelübde jedes Jahr zu wiederholen. Klum sagt nun im Rückblick dazu, dass es von ihrer Seite ein Versuch war, Freude und Spaß in das Eheversprechen zu bringen und die gemeinsame Liebe immer wieder neu zu zelebrieren.

Heidi Klum gibt zu: Erneuerung der Gelübte fehlgeschlagen

Jedoch bekennt sie nun, dass dieser Versuch gescheitert ist. Der Glaube an die Zeremonien habe sich verloren. Stattdessen sei das Wissen darüber immer stärker geworden, dass eine Auffrischung von Liebe so nicht funktioniere. Nach sieben Jahren Ehe trennte sich das Paar, womit auch die Familie entzweit wurde. Das Sorgerecht für die Kinder teilen sich Heidi Klum und Seal seit der amtlichen Scheidung 2014.

Während Klum in Interviews vorsichtig und optimistisch ist, da alle aus der Familie gesund seien und man alles andere regeln könne, machte Seal in einem früheren Interview Angaben, die auf einen bleibenden Groll hinweisen. In der "US Weekly" sagte er, dass er und Klum nie ein Team gewesen seien und so auch keine zukünftige Beziehungsarbeit innerhalb der neuen Familienkonstellation stattfinden könne.

Während Seal die Trennung noch nicht verarbeitet zu haben scheint, ist Heidi Klum längst auf neuen Pfaden unterwegs. Seit 2019 ist sie mit Tom Kaulitz verheiratet, mit dem sie regelmäßig über Social-Media-Kanäle ihr Liebesglück teilt. Der "Sunday Times" sagt sie, dass sie so ein Glück noch nie zuvor erlebt habe und es eine ganz andere, wertschätzende Beziehungserfahrung sei.

(lmk)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Royal-News: Meghans Ex-Mann prangert an: "Fühlte mich wie etwas, das unter ihrem Schuh klebt"

Nach dem sogenannten Megxit und dem Enthüllungs-Interview von Harry und Meghan bei Oprah Winfrey herrscht dicke Luft zwischen den Royals. Eine große Aussöhnung zwischen Prinz Charles und William auf der einen sowie den Sussexes auf der anderen Seite blieb bislang aus – weder im Rahmen der Beisetzung von Prinz Philip noch bei der Enthüllung der Diana-Statue am 1. Juli kam es zu einer Aussprache der Beteiligten.

In unserem Newsblog berichten wir von den Ereignissen rund um das britische …

Artikel lesen
Link zum Artikel