Unterhaltung
Laura Müller, Michael Wendler

Laura Müller und Michael Wendler sind zurück in Florida. Bild: screenshot instagram.com/wendler.michael

Seitenhieb auf Laura Müllers Figur? Michael Wendler irritiert mit fiesem Macho-Spruch

Michael Wendler und Laura Müller sind zurück in den USA. Dort genießen sie ihr sonniges Luxusleben in vollen Zügen und lassen ihre Fans nur zu gern daran teilhaben. Plötzlich besitzen die beiden sogar ein Boot, das Laura stolz als ihre "Yacht" präsentiert. Den beiden geht es einfach richtig gut – so gut, dass sich Laura sogar zu öffentlichen Liebesbekundungen hinreißen lässt, die man in diesem Ausmaß eine ganze Weile nicht mehr zu sehen bekommen hat.

Während Laura sich im Netz als wahres Schleckermaul outet und ihren Fans von ihrer Liebe für Pop-Cakes vorschwärmt, wird sie plötzlich von ihrem "Schatziii" abgelenkt. Der erfrischte sich nämlich gerade im Pool. Und so euphorisch und turtelnd hat man die beiden vermutlich zuletzt bei ihrer legendären Auto-Übergabe gesehen. In ihrer Instagram-Story überhäuft die 19-Jährige ihren Micha förmlich mit "Beeeebiiii"- und "Ich liebe dich"-Ausrufen. Gekrönt wird das Ganze noch mit einem dicken Schmatzer für ihren "Schatziii". Ganz klar: Hier liegt Liebe in der Luft.

Wendler drückt Laura fiesen Macho-Spruch

Doch ob diese rosa-rote Stimmung von langer Dauer war? Wenig später meldete sich der Wendler ebenfalls auf Instagram – doch seine Worte waren deutlich weniger schmeichelhaft. Im Gegenteil: Sie waren ziemlich unverschämt.

"Heute am Sonntag braucht die Laura mal nicht kochen und wir sind essen", beginnt der Wendler. Das allein ist schon frech genug. Dann schwenkt er auf seine bereits essende Verlobte und kommentiert in absoluter Macho-Manier:

"Laura hat sich einen Salat bestellt. So ist's richtig!"

Laura Müller, Michael Wendler

Im Restaurant bestellte sich Laura nur einen Salat. Bild: screenshot instagram.com/wendler.michael

Ironie oder ernst? Wendler vermittelt fragwürdiges Frauenbild

Ein kleiner Denkzettel, dass sie besser nicht zu viele Pop-Cakes essen sollte? Oder gar ein fieser Seitenhieb auf Lauras Figur? An der dürfte nun wirklich nichts auszusetzen zu sein – auch nicht mit ein paar Schoko-Küchlein im Magen. Und selbst wenn – es ist Lauras Körper und sie allein muss sich wohlfühlen.

Nicht nur, dass solch ein Kommentar bei Laura einen bitteren Beigeschmack hinterlassen dürfte, sendet er auch das absolut falsche Zeichen an die vorwiegend jungen Fans des Paares. Denn er vermittelt ein fragwürdiges Frauenbild und zeigt einmal mehr, dass Bodyshaming schon im Kleinen anfängt. Und selbst wenn der Kommentar ironisch gemeint gewesen sein sollte – an der fragwürdigen Botschaft ändert es wenig.

(jei)

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2

Interview

Experte für Verschwörungs-Mythen zum Fall Wendler: "Das ist eine echte Gefahr"

Xavier Naidoo, Eva Hermann, Attila Hildmann, jetzt Michael Wendler: Wieder bekennt sich ein Prominenter zu Verschwörungsmythen. Warum passiert das derzeit immer wieder? Und wie gefährlich ist das für die demokratische Gesellschaft?

Watson hat darüber mit Alexander Waschkau gesprochen. Waschkau ist Psychologe und Publizist. Bekannt ist er vor allem durch den Podcast "Hoaxilla", den er zusammen mit seiner Ehefrau Alexa Waschkau seit 2010 moderiert. In dem Audio-Format beschäftigen sich beide aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel