Oliver Pocher und Amira Pocher live mit dem Programm Die Pochers hier im SEAT Cruise Inn Autokino. Hamburg, 01.07.2020 *** Oliver Pocher and Amira Pocher live with the program Die Pochers here at the  ...
Wenn Oliver und Amira Pocher sich unterhalten, gibt es oft Streit. Bild: imago images/ Future Image
Prominente

Amira wütet gegen Oliver Pocher: "Willst du mich verarschen?"

10.11.2020, 08:30

Wenn Oliver und Amira Pocher ihren gemeinsamen Podcast aufnehmen, kommt es nicht selten vor, dass die beiden in Streit geraten. Da kann es schon mal vorkommen, dass Amira ihrem Ehemann "am liebsten ins Gesicht schlagen" möchte. Auch abgesehen von der verbalen Androhung körperlicher Gewalt fliegen immer wieder die Fetzen zwischen den diskussionsfreudigen Eheleuten.

So auch in der aktuellen Folge. Dabei fängt alles eigentlich ganz harmlos an. Amira bittet ihren Olli, endlich zu einem neuen Thema zu wechseln. Eigentlich ein ganz normaler Vorgang, wenn man sich unterhält und gerade nicht weiterkommt, weil man sich im Kreis dreht.

Doch anstatt das ganze auf normale Weise zu lösen, geht Oliver Pocher direkt zum Angriff über. "Willst du nicht lieber erzählen, wie du deinen Nagellack aufträgst?", fragt er sie, und man kann sein unterdrücktes Grinsen in der Stimme hören. Das findet die gelernte Visagistin Amira allerdings überhaupt nicht lustig. Sie explodiert sofort:

"Das mache ich doch nicht im Podcast. Was redest du denn für eine Scheiße?"

Olli wird defensiver, Amira legt nach

Olli verlegt sich aufs Verteidigen und meint etwas defensiver, dass Amira doch erst kürzlich genau das auf Instagram getan habe: "Da hast du verraten, dass du deine Fingernägel mit UV-Lack bemalst." Doch Amira ist jetzt auf Betriebstemperatur und bügelt ihren Ehemann einfach ab:

"Willst du mich jetzt verarschen? Ach, leck mich doch am Arsch."

Sie erklärt dann noch, das sei doch nur ihrer Rolle als Influencerin geschuldet. Und wie das bei den Pochers so ist: Schon ist die Aufregung wieder vorbei, als sei nichts gewesen. Bis zum nächsten Streit – der garantiert kommt, aber dann auch garantiert wieder ebenso schnell vergeht.

(om)

Daniel Hartwich muss RTL-Show absagen: Köppen springt ein – und kassiert Seitenhieb

Jan Köppen im Stress. Gerade erst war der Moderator vom Set von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" (IBES) aus Australien nach Deutschland zurückgekehrt. Schon musste sich der 39-Jährige wieder ins Auto setzen und verreisen. Allerdings legte er hierbei deutlich weniger Kilometer zurück: von Berlin nach Hürth bei Köln. Dass er sich erneut auf Reisen begeben musste, war so allerdings nicht geplant.

Zur Story