Unterhaltung
Prominente

"The Masked Singer": Babylöwe als Uschi Glas enttarnt – kuriose Taktik enttarnt

Der Babylöwe gab dem Rateteam bei "The Masked Singer" Rätsel auf.
Der Babylöwe gab dem Rateteam bei "The Masked Singer" Rätsel auf. Bild: ProSieben/Willi Weber
Prominente

"The Masked Singer": Rick Kavanian enttarnt Babylöwen und traut eigenem Urteil nicht

14.04.2024, 12:02
Mehr «Unterhaltung»

Deutschlands größtes Versteckspiel ging am Samstagabend in Runde zwei der neuen Staffel. Palina Rojinski, Rick Kavanian und Linda Zervakis versuchten die Identitäten der übrigen sieben Prominenten bei "The Masked Singer" aufzudecken.

Neben einem Kandidaten sollte an diesem Abend auch die Figur des Mysteriums demaskiert werden, hinter der sich in jeder Folge eine neue Person verbirgt. Trotz Vermutungen waren die Zuschauer überrascht von den hochkarätigen Enthüllungen.

Palina Rojinski wollte das Krokodil zur Handtasche machen

Hinter dem Krokodil in seinem Kampfanzug vermutete die Jury in der ersten Folge bereits Rapper Marteria, YouTuber Montana Black oder Entertainer Knossi. "Ich muss für meinen nächsten Auftritt Energie sammeln", gab das Krokodil diesmal als Indiz an, während es einen Getränkeautomaten bediente.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Auf der Anzeige erschien 14/6. Das zweite Indiz war ein schwarzer Hut. Palina startete sofort ein Brainstorming zu Prominenten, die am 14. Juni Geburtstag haben. Moderator Matthias Opdenhövel hatte dazu einen besonderen Tipp: Olaf Scholz.

Das Krokodil bekam von Palina eine Drohung.
Das Krokodil bekam von Palina eine Drohung.Bild: ProSieben/Willi Weber

"Palinaaaa", schrie das Krokodil und versuchte Palinas Aufmerksamkeit zu bekommen. "Pass auf, sonst mache ich noch eine Tasche aus dir", konterte sie. "Aus dem Mantel kann man eine ganze Kofferkollektion machen", sagte Matthias grinsend.

Die Zuckerwatte zeigte ihre dunkle Seite

"Ich glaube, die Zuckerwatte ist jetzt in der Pubertät gelandet", stellte Palina fest. In der Tat wirkte das Kostüm mit Nietengürtel, Lederhandschuhen und schwarzen Zuckerfäden deutlich düsterer als in der Woche zuvor. Passend dazu brachte die ansonsten rosa gefärbte Zuckerwatte das Publikum mit "Thunderstruck" von AC/DC zum Kochen.

Die Zuckerwatte zeigte sich von ihrer rockigen Seite.
Die Zuckerwatte zeigte sich von ihrer rockigen Seite.Bild: ProSieben/Willi Weber

Wegen des Indizes "TOKIO" auf einem Schlüsselanhänger vermutete Rick, dass es sich um Bill Kaulitz aus der Band Tokio Hotel handeln könnte. Linda fiel zu den Themen Zuckerflash und Backen dagegen Backfee Sally Özcan von "Sallys Welt" ein.

Steckt ein Elevator Boy hinter dem Mysterium?

Über die Sendung hinweg gab es einige Indizien zur neuen Identität des Mysteriums. Den ersten Hinweis lieferte das Mysterium, als es mit seinem langen Schnabel, Zylinder und lilafarbenem Umhang ein Bild auf die Pinnwand neben die Bilder der anderen Kostüme hängte.

Unter dem Mysterium verbirgt sich in Folge zwei ein neuer Promi.
Unter dem Mysterium verbirgt sich in Folge zwei ein neuer Promi.Bild: ProSieben/Willi Weber

Darauf abgebildet war es selbst – nur sechsfach. Ein weiteres Indiz waren Autos, weshalb die Jury zunächst einen Stunt-Driver hinter der Maske vermutete. Backstage wurde das Mysterium später beim Einüben der Performance gezeigt. Auf dem Spiegel vor ihm saß ein Kuscheltier-Bambi.

Schließlich sang es mit männlicher Stimme "Shape of my heart" von den Backstreet Boys. Linda schloss vom Indiz-Bild mit mehrfachen Abbildungen auf das Mitglied einer Boyband. Von dieser Vermutung gelangte sie zu Joey Kelly von der Kelly Family, denn der würde Autorennen fahren.

"Das Mysterium kann auf jeden Fall singen", gab Palina Linda in einem Punkt recht, doch sie vermutete eine deutlich jüngere Person hinter der Maske. "Ich spüre eine Leichtigkeit", sagte sie. Deshalb könnte es auch jemand von den Elevator Boys sein. Die wären zwar nur fünf, hätten jedoch auch immer noch einen Kameramann dabei. "Es ist der Kameramann der Elevator Boys", schlussfolgerte Matthias witzelnd.

Tatsächlich hatten die meisten Zuschauer im Voting bereits erraten, wer hinter der Maske steckte: Giovanni Zarrella! Der Bambi-Gewinner ist ehemaliges Mitglied der Band Bro’Sis. Nach der Enthüllung sprach er über seine Zeit in der Vorbereitung: "Fünf, sechs Wochen sich rauszunehmen aus einem brasilianischen Haushalt mit einer brasilianischen Frau, das ist verboten. Ich darf nur eine Woche am Stück weg sein."

Giovanni Zarrella entpuppt sich als Mysterium.
Giovanni Zarrella entpuppt sich als Mysterium. Bild: ProSieben/Willi Weber

Große Prominenz hinter der Maske des Babylöwen

Am Ende der Show entschieden die Zuschauer, dass der Babylöwe die Sendung verlassen und somit die Maske entfernen sollte. Wirklich eindeutig waren die Vermutungen der Jury nach dem Auftritt zu "Baby love" von den Supremes nicht.

Die präsentierten Indizien ließen sie zunächst im Dunkeln tappen. Das Bild von drei kleinen Löwen, das aussah, als wäre es von einem Kind gemalt worden, und das Mönchsgewand machten es den Jurymitgliedern schwer.

Uschi Glas musste die Sendung verlassen.
Uschi Glas musste die Sendung verlassen.Bild: ProSieben/Willi Weber

Viel mehr konnten die Juroren aus der Stimme des Babylöwen heraushören. Bereits in der ersten Folge glaubte Palina einen Wiener Schmäh zu bemerken. Rick äußerte dagegen, ein wenig bayerisch zu erkennen und tippte auf Schauspielerin Uschi Glas. Er sagte skeptisch:

"Also, wenn es Uschi Glas wäre, wäre es wirklich der Hammer der Hämmer."

Doch tatsächlich erschien das Gesicht der 80-Jährigen unter dem Plüschkopf! Umso größer war am Ende das Staunen und Ricks Verlegenheit. Er gab zu, sich nicht sicher zu sein, ob er nun stehen oder sitzen sollte. "Ich hätte nie gedacht, dass Sie es wirklich sind", sagte auch Palina.

Uschi Glas betonte, dass es ihr viel Spaß gemacht habe, nur "dass sie mich so früh enttarnt haben, das stinkt mir schon ein bisschen", sagte sie gespielt verärgert. Angelogen hätte sie jedoch niemanden für die Geheimhaltung ihrer Teilnahme. "Ich habe einfach mit niemandem geredet", erklärte sie und erntete dafür Lacher vom Publikum.

Heinz Hoenigs Ehefrau zeigt sich kämpferisch: "Werden niemals aufgeben"

Nach wie vor ist die Sorge um Heinz Hoenig groß. Der "Das Boot"-Star wurde vor Kurzem in einer Berliner Klinik an der Speiseröhre operiert. Zuvor überschlugen sich die Ereignisse. Da der Schauspieler nicht krankenversichert ist, wurden im Vorfeld Spenden für die Operations- und Klinikkosten gesammelt. Über 160.000 Euro kamen zusammen. Nachdem Hoenig aus einem künstlichen Koma geholt wurde, musste er zunächst entscheiden, ob er die lebensgefährliche OP vornehmen lasse.

Zur Story