Unterhaltung
Prominente

RTL-Eklat: Betrugsverdacht gegen nächsten Bauern – Philipp äußert sich

Philipp aus Togo ist in der aktuellen Staffel von "Bauer sucht Frau International" zu sehen.
Philipp aus Togo ist in der aktuellen Staffel von "Bauer sucht Frau International" zu sehen.bild: rtl
Prominente

"Bauer sucht Frau"-Kandidat Philipp ist verheiratet – er stellt einiges klar

20.05.2024, 08:05
Mehr «Unterhaltung»

Die aktuelle Staffel von "Bauer sucht Frau International" läuft derzeit bei RTL und die Entwicklungen abseits der Kameras werden immer turbulenter. So offenbarte der Kakaobauer Andreas aus Guatemala nach den Drehs, dass er in Wahrheit schon verheiratet ist und keine Partnerin suchte. Vielmehr wollte er durch die Show die Aufmerksamkeit auf seine gemeinnützigen Projekte lenken. Er täuschte die Produktion und gab wahrheitswidrig an, Single zu sein.

Nun wird ein Fake-Verdacht gegen einen weiteren Bauern der neuen Staffel laut: Philipp aus Togo. In einem Instagram-Post bezieht er Stellung.

"Bauer sucht Frau": Andreas heizt neue Gerüchte an

Andreas steht nach wie vor im Mittelpunkt. Kürzlich kündigte er bei Instagram weitere Enthüllungen zu "Bauer sucht Frau International" an. In einem Beitrag deutete er an, er sei nicht der einzige Kandidat, der schon verheiratet ist. Am Sonntag löste er auf: Demnach könnte auch Philipp geschwindelt haben.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Und tatsächlich: "Ich bin offiziell seit 2014 verheiratet", offenbart Philipp in einem Video. Die Trauung wurde in Berlin vollzogen. Dennoch ist die Situation anders gelagert als bei Andreas. Philipp sei mit der Frau "seit 2017 nicht mehr in einer Beziehung". Die beiden hatten sich auseinandergelebt, sind aber nach wie vor befreundet.

In Togo sind Vielehen keine Seltenheit. Philipp ergänzt im Clip, er könne sich eine Scheidung in Deutschland nicht einmal leisten. So kommt es, dass er trotz Trennung weiterhin verheiratet ist. Er lebe in Freiheit, die Dokumente seien "ein Witz".

RTL-Kandidat Philipp sorgt für Irritationen

Auch in der Beschreibung des Posts bekräftigt der Landwirt: "Da ich ja heute am laufenden Band gefragt werde: Ja, laut Papier bin ich verheiratet, alles offiziell bekannt. Und nein, sie lebt nicht hier, sind seit sieben Jahren getrennt." Das klingt ganz danach, als sei RTL im Fall von Philipp im Bilde gewesen, hier liegt also kein Betrug vor.

In der Sendung hat der Landwirt Susanne und Caro als Hofdamen auserkoren. Beim Abendessen kam das Thema Vielehe schon einmal zur Sprache, hier hatten beide Kandidatinnen viel Diskussionsbedarf. Ein Nachbar von Philipp lebt mit zwei Frauen zusammen. Ob auch der RTL-Landwirt sich vorstellen kann, mit mehreren Partnerinnen zusammen zu sein, wurde nicht endgültig geklärt.

Sat.1 zieht harte Konsequenzen und streicht zwei Koch-Shows für immer

Das Nachmittagsprogramm gehört zu den größten Herausforderungen der führenden TV-Sender. Zwischen 14 und 18 Uhr gibt es beim Zielpublikum zwar schon Interesse an Zerstreuung, es ist aber eher überschaubar.

Zur Story