Unterhaltung
Royals

Royals: Wieder Sorge – Charles verpasst wichtiges Event nach Krebs-Diagnose

01.12.2023, Vereinigte Arabische Emirate, Dubai: König Charles III. von Großbritannien posiert für ein Gruppenfoto auf dem UN-Klimagipfel COP28. Foto: Peter Dejong/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Aufgrund seiner Krebs-Erkrankung muss Charles derzeit kürzertreten. Vor allem Camilla und William sind nun gefragt.Bild: AP / Peter Dejong
Royals

König Charles verpasst erstes wichtiges Event nach Krebs-Diagnose

21.02.2024, 10:50
Mehr «Unterhaltung»

Da Charles aktuell aufgrund einer Krebs-Erkrankung behandelt wird, tritt er in der Öffentlichkeit kürzer. Vor allem Camilla und William sind daher verstärkt gefragt. Komplett untergetaucht ist der König aber keineswegs. So besuchte er vor wenigen Tagen gemeinsam mit Camilla einen Gottesdienst in Sandringham. Seine regelmäßigen Audienzen mit dem britischen Premierminister Rishi Sunak möchte er zudem weiterhin abhalten.

Charles' Krebs-Behandlung wurde von einem Insider kürzlich als besonders schonend beschrieben, was es dem 75-Jährigen offenbar erlaubt, gewisse Aufgaben nach wie vor wahrzunehmen. Bei einem kommenden wichtigen Event wird er aber definitiv fehlen – was Spekulationen rund um seinen Zustand wieder einmal anheizen dürfte.

Camilla ohne Charles bei Dankgottesdienst

In der St George's Chapel auf Schloss Windsor findet am 27. Februar ein Dankgottesdienst zur Erinnerung an den bereits im Januar 2023 verstorbenen ehemaligen griechischen König Konstantin II. statt. Diverse Royals sollen zu diesem Anlass auf der Gästeliste stehen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Wie der Buckingham-Palast mitteilt, wird Königin Camilla dem Gottesdienst an der Seite mehrerer anderer britischer Royals beiwohnen – König Charles III. jedoch soll nicht dabei sein. Daneben wird etwa mit der Anwesenheit von Anne-Marie, Königin der Hellenen, sowie deren Sohn Kronprinz Pavlos gerechnet.

Konstantin, der letzte König von Griechenland, verstarb im Alter von 82 Jahren. Er (ein Neffe des 2021 verstorbenen Prinz Philip) und seine Familie sind eng mit dem britischen Königshaus verbunden, weshalb Charles unter anderen Umständen sicherlich an dem Gottesdienst teilnehmen würde.

King Charles III and Queen Camilla, attend the Sunday morning service at St. Mary Magdalene church in Sandringham. His Majesty has been spending time at Sandringham since his public announcement that  ...
Camilla wird ohne Charles am Gottesdienst teilnehmen.Bild: IMAGO/Paul Marriott

Neben dem britischen Monarchen wird sehr wahrscheinlich auch Prinzessin Kate fehlen, die sich weiterhin von einer Bauch-Operation erholt. der Palast stellte frühzeitig klar, dass die 42-Jährige voraussichtlich bis mindestens Ostern keine öffentlichen Auftritte absolvieren wird.

Prinz William verstärkt im Fokus

Umso mehr sind die Blicke nun auch auf Prinz William gerichtet, der sich in der Öffentlichkeit stets souverän zeigt und mit Blick auf Kate und Charles sogar zu so manchem Scherz aufgelegt ist. In einem Statement vom 20. Februar allerdings gab sich der Thronfolger sehr ernst – und für Royal-Verhältnisse auch ungewohnt politisch.

Dabei ging es um den Nahostkonflikt. "Ich bin nach wie vor zutiefst besorgt über die schrecklichen menschlichen Kosten des Konflikts im Nahen Osten seit dem Terroranschlag der Hamas am 7. Oktober. Zu viele sind getötet worden", stellte der 41-Jährige fest. William sprach sich dafür aus, "dass die Kämpfe so schnell wie möglich beendet werden".

"Let's Dance"-Paar verkündet große Überraschung: "Wir platzen vor Freude"

In der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel tanzte Patricija Ionel gemeinsam mit "Höhle der Löwen"-Investor Tillman Schulz. Die beiden wurden als erstes Tanzpaar aus der Show gewählt. Patricija ist verheiratet mit Alexandru Ionel, sie gaben sich 2022 das Jawort. Der 29-Jährige wirkt ebenfalls in der RTL-Sendung mit und kann gemeinsam mit Sophia Thiel immer noch um den Titel "Dancing Star" kämpfen.

Zur Story