Harry und Meghan sind seit 2018 verheiratet.
Harry und Meghan sind seit 2018 verheiratet.Bild: Joshua Sammer/Getty Images for Invictus Games Dusseldorf 2023

Harry und Meghan auf Blitzbesuch in Düsseldorf – Prinz überrascht mit deutscher Ansprache

06.09.2022, 18:37

Harry und Meghan weilen derzeit in Europa. Vor wenigen Tagen waren sie im Rahmen von Wohltätigkeitsveranstaltungen in England. Mittlerweile sind sie nach Deutschland gereist, um bei dem Countdown-Event "One Year to Go" für die Invictus Games, einem paralymischen Sportevent für kriegsversehrte Soldaten, dabei zu sein. Im Jahr 2023 wird nämlich die Veranstaltung genau dort ausgetragen.

Gut gelaunt präsentierte sich das Prinzenpaar in Deutschland und ließ sich von mehreren Hunderten von Fans feiern. Dabei stand Meghan sogar für Selfies zur Verfügung, umarmte die Wartenden und gab Autogramme. Für einen besonders großen Lacher sorgte dann allerdings Harry.

Meghan schüttelt Hände und steht für Selfies bereit.
Meghan schüttelt Hände und steht für Selfies bereit.Bild: Chris Jackson/Getty Images for Invictus Games Dusseldorf 2023

Harry und Meghan begeistern mit ihrem Auftritt

Der 37-Jährige und seine Frau wurden mit lautem Applaus und Jubelrufen von den wartenden Fans begrüßt. Hinter einer Absperrung warteten sie darauf, einen Blick auf die beiden werfen zu können. Harry bedankte sich laut der Deutschen Presse-Agentur besonders bei der Stadt Düsseldorf und der Bundeswehr für deren Bereitschaft, die Invictus Games auszurichten. Dafür sei er ihnen "auf ewig dankbar".

Prinz Harry ist in Düsseldorf zu Scherzen aufgelegt.
Prinz Harry ist in Düsseldorf zu Scherzen aufgelegt.Bild: dpa / Fabian Strauch

Im Rathaus begann schließlich der offizielle Termin, bei dem sich Harry und Meghan auch in das Goldene Buch eintrugen. Dazu hatten beide legere Kleidung an. Meghan zeigte sich in einem weißen Beckholder-Top und einer beigen Hose, Harry trug einen grauen Anzug ohne Krawatte.

Bei seiner Rede sprach Harry überraschend auf Deutsch. In einem Video, das RTL veröffentlichte, wurde gezeigt, wie er meinte: "Hallo Düsseldorf, wir, Meghan und ich freuen uns sehr, heute hier zu sein." Im Anschluss gab es Jubelrufe aus dem Publikum. Kurz danach witzelte er dann noch: "Ich habe gehört, das Bier hier ist besser als in Köln. Ist das wahr?"

Und weiter: "Das müssen wir herausfinden. Was gibt es für einen besseren Grund als diesen heißen Tag." Später machten Harry und Meghan noch eine einstündige Schifffahrt auf dem Rhein. Übrigens, weil es so heiß war, fanden die dortigen Gespräche laut der Presse-Agentur im klimatisierten Innenbereich statt.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Neues Buch enthüllt: Streit zwischen Harry und William entflammte wegen Meghan bereits 2017

Rund zwei Jahre ist es her, seit sich Prinz Harry und seine Ehefrau Herzogin Meghan von den royalen Pflichten zurückgezogen haben. In den USA haben sie sich seitdem ein neues Leben aufgebaut. In der Beziehung zu Harrys Familie hat diese Entscheidung allerdings einen Knacks hinterlassen – besonders zu seinem Bruder Prinz William.

Zur Story