Unterhaltung
Royals

Royals: Neue Sorge um Prinzessin Kate – Klares Update aus dem Palast

02.11.2023, Gro
William sagte am Dienstag einen wichtigen Auftritt ab. Dies wirft neue Fragen zu Kate auf.Bild: PA Wire / Jane Barlow
Royals

Neue Sorge um Prinzessin Kate – Update aus dem Palast

29.02.2024, 18:04
Mehr «Unterhaltung»

Die britischen Royals durchleben gerade eine schwierige Zeit: Bei König Charles wurde Krebs diagnostiziert und Kate wird nach einer Bauch-Operation bis mindestens Ostern keine öffentlichen Auftritte absolvieren. Woran genau die 42-Jährige leidet, teilte der Palast bislang nicht mit. Dementsprechend wird seit Wochen heftig über ihren Gesundheitszustand spekuliert – vor allem im Hinblick auf die lange Pause.

Am Dienstag sagte Prinz William kurzfristig einen wichtigen Termin ab. Schnell wurde die traurige Vermutung laut: Dies könnte mit Kate zusammenhängen. Nun aber gibt es ein Update.

Prinz William sorgt für Irritationen

Am Dienstag fand auf Windsor ein Gedenkgottesdienst für König Konstantin statt. Der letzte König von Griechenland starb bereits im Januar 2023 im Alter von 82 Jahren. Er galt als enger Vertrauter von Charles, doch dass der König nicht an dem Gottesdienst teilnehmen würde, stand schon Tage vorher fest. Der Monarch wird aufgrund seiner Krebserkrankung behandelt.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Williams Absage hingegen kam sehr überraschend, schließlich war Konstantin sein Pate. Der 41-Jährige hätte beim Gottesdienst die Lesung halten sollen. Für seine Absage wurden von offizieller Seite "persönliche Gründe" genannt, Details gab es seitens des Palasts aber keine.

Am gleichen Tag wurde der Tod von Thomas Kingston, Ehemann von Lady Gabriella Windsor, bekannt. Der Ex von Pippa Middleton starb mit nur 45 Jahren. Er wurde am Sonntag in Gloucestershire, im Südwesten Englands, leblos aufgefunden.

Wie die "Daily Mail" berichtet, soll Williams Abwesenheit bei dem Gedenkgottesdienst für Konstantin aber nicht in Zusammenhang mit Thomas Kingstons plötzlichem Ableben stehen. König Charles und Königin Camilla haben bereits ihre "innigsten Gedanken und Gebete" an Lady Kingston und die Familie des Verstorbenen gerichtet.

Gesundheitsupdate zu Prinzessin Kate

Eine weitere Möglichkeit: Der Zustand von Kate könnte sich verschlechtert haben, sodass William seine Teilnahme am Gottesdienst kurzfristig absagen musste. In einem weiteren Artikel beruft sich die "Daily Mail" aus Quellen direkt aus dem Palast. Demnach heißt es, der Prinzessin "geht es gut".

Zudem wird klargestellt, dass sich Williams "persönliche Gründe" auch nicht auf seinen Vater Charles beziehen. Dafür spricht jedenfalls, dass Königin Camilla dem Gottesdienst beiwohnte.

Kate ist seit Weihnachten nicht mehr öffentlich aufgetreten. Besonders argwöhnisch stimmt viele Fans der Umstand, dass sie keinerlei Botschaften teilt – obwohl sie angeblich aus dem Bett heraus sogar arbeiten möchte. Im Gegensatz zu Charles, der sich in den letzten Tagen hin und wieder an Camillas Seite zeigte, ist die Prinzessin komplett abgetaucht.

Iran-Angriff auf Israel: ZDF ändert gleich mehrfach das Programm

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es die ersten Meldungen über eine neue Eskalation im Nahen Osten: Der Iran hat Ziele in Israel angegriffen. Nun soll ein G7-Gipfel einberufen werden. Für die deutschen Medien bedeutet das natürlich eine Nachrichtenlage, über die ausführlich berichtet wird.

Zur Story