Unterhaltung
Royals

Royals: Prinz William bricht royale Tradition – Kate dokumentiert Moment

. 15/06/2024. London, United Kingdom. King Charles III and Queen Camilla with Prince William, Kate Middleton, Prince George, Princess Charlotte and Prince Louis along with other members of the UK Roya ...
William und Kate zeigten sich mit ihren Kindern wieder gemeinsam bei einem öffentlichen Termin.Bild: IMAGO/i Images
Royals

Royals: Prinz William bricht royale Tradition – Kate hält Moment fest

17.06.2024, 15:58
Mehr «Unterhaltung»

Die Freude war groß, als Prinzessin Kate im Rahmen von "Trooping the Colour" nach rund einem halben Jahr wieder einen öffentlichen Auftritt hatte. Bei der Geburtstagsparade für König Charles III. gab es ein Bild der Royals vereint auf dem Balkon des Buckingham-Palasts zu sehen. Am 22. März verkündete Kate die Nachricht, dass sie an Krebs erkrankt ist. Sie gab an, sich vorsorglich einer Chemotherapie zu unterziehen.

Auch König Charles veröffentlichte seine eigene Krebsdiagnose. Im Gegensatz zu seiner Schwiegertochter zeigte er sich in den vergangenen Wochen bei verschiedenen offiziellen Terminen. Die 42-Jährige kündigte ihre Teilnahme an der Parade erst einen Tag zuvor an. Dabei machte sie deutlich, dass sie noch nicht über den Berg sei. Kate erklärte, weiter behandelt zu werden. Sie habe gute und schlechte Tage.

Am 16. Juni und somit nur einen Tag nach der Feier für den König, gab es einen weiteren Grund zur Freude. In Großbritannien wurde nämlich der Vatertag zelebriert. Auf Social Media fand sich eine rührende Erklärung von Williams Kindern. Für besonders großes Aufsehen sorgte im Zuge dessen ein Bild, welches den Thronfolger mit seinem Nachwuchs zeigte.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Royals: Darum ist das Familienbild so besonders

An jedem dritten Sonntag im Juni findet in Großbritannien der Vatertag statt. Auf Instagram gab es anlässlich dessen auch Danksagungen von den Royals. "Schönen Vatertag, Pa", schrieb William an seinen Vater Charles zu einem Foto, das ihn als Kind mit ihm zeigte. Aber auch der 41-Jährige selbst wurde mit Glückwünschen überrascht. "Wir lieben dich, Papa. Alles Gute zum Vatertag", hieß es nämlich direkt von seinen Kindern George, Charlotte und Louis.

Dies war das erste Mal, dass die Geschwister auf Social Media eine persönliche Botschaft überbrachten. Zu sehen war im Übrigen ein Bild am Strand, auf dem William mit seinem Nachwuchs von hinten fotografiert wurde. Dabei umarmte William seine Kinder. Mit Blick auf die Bildquelle wurde deutlich, dass Kate in diesem Jahr die Aufnahme schoss. Sie steht immer wieder selbst hinter der Kamera und ist als begeisterte Hobbyfotografin bekannt.

Wie die "Sun" jetzt berichtete, soll das Bild mit der Tradition der Royals gebrochen haben. Das Bild sei zunächst vergangenen Monat von Kate in Norfolk aufgenommen worden. Judi James, Expertin für Körpersprache, sagte der Zeitung exklusiv, dass das Bild zeige, was für ein engagierter Vater William für seine geliebten Kinder sei.

Warum es einen großen Unterschied zum Auftreten von König Charles gibt

"William ist hier ganz klar der Beschützer, er streckt beide Arme aus, um seine Kinder zu umfassen", sagte sie. Kate habe den Moment "als stolze Mutter" festgehalten. James betonte, dass hier die natürliche Zuneigung von William zu seinen Kindern eingefangen wurde. Besonders bezeichnend sei dabei auch die legere Kleidung. Das alte Bild mit William zeigte Charles hingegen beim Ballspielen im Anzug.

Darüber hinaus würde der Schnappschuss nicht nur zeigen, wie eng die Familie hinter verschlossenen Türen zusammenstehe, sondern auch, dass William mit der Tradition bricht und ein informelleres Verhältnis zu seinen Kindern pflege als frühere Mitglieder der königlichen Familie. Sein Wunsch wäre es demnach, als Vater mit seinen Kindern aktiv zu sein und keine Distanz zu seinem Nachwuchs zu haben.

"Verletzend": Oliver Pocher setzt nach Amiras Liebes-Outing ein Zeichen

Amira Pocher und Christian Düren zeigten sich vor Kurzem im Rahmen einer Fashionshow erstmals als Paar. Damit präsentierte Amira sich offiziell nach dem Ehe-Aus mit Oliver Pocher wieder mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Die vergangenen Monate sorgte ihre Trennung für diverse Schlagzeilen. Ende August 2023 gaben sie bekannt, nicht mehr zusammen zu sein. Der Komiker betonte, dass sich Amira von ihm getrennt habe.

Zur Story