Bei einer Ordensverleihung sollen Prinz William und Mel B einige private Worte gewechselt haben.
Bei einer Ordensverleihung sollen Prinz William und Mel B einige private Worte gewechselt haben.Bild: dpa / Yui Mok

Spice Girl Mel B offenbart: Prinz William hatte einen speziellen Wunsch an sie

06.05.2022, 13:1706.05.2022, 13:57

Die britische Sängerin Melanie Brown, die Fans unter dem Namen Mel B kennen, offenbarte, dass Prinz William sie um ein Comeback der Spice Girls angefleht haben soll. Das verriet sie, nachdem sie vom Enkel der Queen mit dem britischen Verdienstorden MBE ausgezeichnet wurde.

Die 46-Jährige trägt wegen ihres Kampfes gegen Gewalt an Frauen nun den Titel "Member of the Most Excellent Order of the British Empire". Es ist die höchste Anerkennung des Landes.

Prinz William soll um Comeback der Spice Girls gebeten haben

Während der Übergabe der Auszeichnung sollen Mel B und Prinz William laut Angaben der britischen Zeitung "Daily Mail" auch einige private Sätze gewechselt haben. Die Sängerin berichtete, dass der britische Thronfolger nach einem Comeback der Spice Girls gefragt haben soll. Mel B war als Scary Spice jahrelang fester Bestandteil der fünfköpfigen Girl-Band.

"Ich habe ihm gesagt, dass ich später mit Victoria zu Abendessen würde und er sagte 'Oh gut, dann werde ich David bearbeiten'", erzählte die 46-Jährige. Gemeint ist David Beckham, der Ehemann der ehemaligen Spice-Girls-Sängerin Victoria Beckham.

Mel B erhielt britischen Verdienstorden für Einsatz gegen häusliche Gewalt

Melanie Brown erhielt die königliche Ehrung wegen ihres Einsatzes gegen häusliche Gewalt. Im Mai 2011 berichtete die Britin gegenüber der Zeitung "The Guardian", dass sie in der zehnjährigen Ehe mit Filmproduzent Stephen Belafonte selbst zur Betroffenen geworden war. Seitdem versucht sie auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen und Frauen aus gewaltvollen Situationen herauszuhelfen. Seit 2018 ist sie Schirmherrin der Wohltätigkeitsorganisation "Women's Aid".

Mel B wurde die höchste britische Ehrung verliehen.
Mel B wurde die höchste britische Ehrung verliehen.Bild: imago images / IMAGO/Pool

Mel B betonte, dass sie die Ordensverleihung "unfassbar stolz" gemacht habe. Doch sie sei nicht nur stolz auf sich selbst, sondern auch auf "alle Frauen, die ähnliche Situationen durchlebt haben und alle Leute, die mich auf meinem Weg unterstützt haben", sagte sie laut "Daily Mail".

(fw)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Komplette Körbchengröße verloren": Amira Pocher offenbart Veränderungen nach "Let's Dance"

91 Tage – so lange dauerte die Reise von Amira Pocher bei "Let's Dance". In dieser Zeit kämpfte sich die 29-Jährige an der Seite von Profitänzer Massimo Sinató bis ins Halbfinale. Dabei verlangte das RTL-Format der Frau von Oliver Pocher viel Disziplin und Ausdauer ab, denn: Amira ist noch Mutter von zwei kleinen Jungs, sie ist Unternehmerin, Moderatorin und hat mit "Hey, Amira" und "Die Pochers hier!" zusätzlich zwei Podcasts, die wöchentlich erscheinen. Von den unzähligen Trainingsstunden für "Let's Dance" ganz zu schweigen. Nach dem Finale der Staffel am vergangenen Freitag offenbart Amira nun, wie sich das harte, wochenlange Training auf ihren Körper ausgewirkt hat.

Zur Story