Unterhaltung
Royals

Royals: Königin Camilla tobt angeblich wegen Prinz Harry

13.02.2024, Gro
Camilla ist angeblich nicht gut auf Prinz Harry zu sprechen.Bild: PA Wire / Jordan Pettitt
Royals

Königin Camilla tobt angeblich wegen Prinz Harry: "Schande"

25.02.2024, 08:43
Mehr «Unterhaltung»

Derzeit wird König Charles aufgrund einer Krebsbehandlung behandelt. Königin Camilla absolvierte daher zuletzt mehrere öffentliche Auftritte allein und steht, genau wie Prinz William, verstärkt im Fokus. Auf eine Person soll die 76-Jährige aber gar nicht gut zu sprechen sein: Prinz Harry.

Der Herzog von Sussex reiste kürzlich nach London, um seinem Vater beizustehen. Allerdings dauerte das Treffen der beiden nur circa eine halbe Stunde.

Harrys Besuch passte Camilla nicht

"Ich liebe meine Familie", stellte Harry nach seiner England-Reise bei "Good Morning America" klar. Offensichtlich ist er daran interessiert, das angespannte Verhältnis zu seinem Vater zu verbessern. Bei Camilla dürfte er einen deutlich schwereren Stand haben.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Im "National Enquirer" (via "Radar Online") offenbart ein Royal-Insider: "Ihre Majestät [Camilla, Anm. d. Red.] war wütend, dass Harry aus seinem noblen kalifornischen Haus eingeflogen kam, ohne die Genehmigung des Palastes eingeholt zu haben."

Der Königsgemahlin sei es weiterhin ein Dorn im Auge, dass Harry "die Krebserkrankung ihres Mannes als PR-Kampagne nutze, um sich als 'liebenden Sohn' darzustellen". Und damit nicht genug. So ergänzt die Quelle:

"Ich habe gehört, dass sie Harry nach der Vater-Sohn-Wiedervereinigung gesagt hat, er sei eine Schande für seinen Vater, die Familie und die Monarchie – und sie ließ keinen Zweifel daran, dass niemand ihn hier wiederhaben wolle."

Harry und Camilla: Es ist kompliziert

In seinen Memoiren "Spare" ließ sich der Herzog von Sussex vergangenes Jahr umgekehrt auch nicht unbedingt positiv über seine Stiefmutter aus. In seinem Buch schrieb er: "Ich habe komplexe Gefühle, wenn es darum geht, eine Stiefmutter zu bekommen, von der ich dachte, sie hätte mich kürzlich auf ihrem persönlichen PR-Altar geopfert."

ARCHIV - 09.09.2023, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Prinz Harry, Herzog von Sussex, lächelt bei der Eröffnung der 6. Invictus Games in der Merkur Spiel-Arena.(zu dpa: "Prinz Harry für Verdienst ...
Prinz Harry ist anscheinend kein Fan von Camilla.Bild: Rolf Vennenbernd/dpa

All das lässt erahnen, wie tief die Risse innerhalb der britischen Königsfamilie wirklich sind. Dass eine Versöhnung zwischen Charles und Harry durch Camilla erschwert werden könnte, liegt jedenfalls auf der Hand.

Laut eines Insiders bei "The Sun" hatte Harry eigentlich einen längeren Aufenthalt in seiner Heimat geplant. Kurz nach seiner Landung in London sei er aber angewiesen worden, Charles in dessen Londoner Wohnsitz Clarence House aufzusuchen und sich für die Nacht ein Hotel zu suchen. Das Palast-Personal soll befürchtet haben, Harry "nie wieder loszuwerden", wenn er erst einmal auf Sandringham angekommen ist.

Das Ergebnis: Nach rund einem Tag saß der 39-Jährige schon wieder im Flieger zurück nach Kalifornien, wo Meghan und die beiden gemeinsamen Kinder auf ihn warteten. Wann Harry das nächste Mal nach England reisen möchte, ist nicht bekannt.

Quentin Tarantino verwirft letzten Film "The Movie Critic" nach über einem Jahr Arbeit

Nur noch einen Film will Quentin Tarantino drehen, diesen Plan des "Pulp Fiction"-Regisseurs kennen Fans seit Langem. Aus zehn Werken soll seine Filmografie bestehen, so das Ziel. Vor einem Jahr gab Tarantino bekannt, mit welchem Film er seine Karriere wohl endgültig abschließen will: "The Movie Critic".

Zur Story