ARCHIV - 19.09.2022, Großbritannien, London: Prinz Andrew, Herzog von York (l), und der Herzog von Susssex, Prinz Harry (dahinter) kommen zum Staatsakt vor der Beisetzung von Königin Elizabeth II. in  ...
Prinz Andrew hat nach den schweren Vorwürfen, auch seine Familie gegen sich aufgebracht.Bild: PA Wire / James Manning
Royals

Royals: König Charles schockt Prinz Andrew mit harter Entscheidung

07.11.2022, 17:3907.11.2022, 18:47

Prinz Andrew: vom Royal zum Skandal-Prinzen, wie er vielfach betitelt wird. Mit seiner Freundschaft zu Sexualstraftäter Jeffrey Epstein und einer Klage von Virginia Giuffre wegen sexuellen Missbrauchs brach er nicht nur die Bevölkerung gegen sich auf, sondern auch seine eigene Familie. Die Royals sind nicht gut auf Andrew zu sprechen.

Er hat seine militärischen Titel verloren, wurde aus dem royalen öffentlichen Leben ausgeschlossen. Seine Mutter, Queen Elizabeth II., hatte sich hingegen nicht von ihm abgewendet. Sie ließ sich etwa bei der Trauerfeier für Prinz Philip von ihm begleiten. Prinz William und König Charles hatten sich von ihm hingegen distanziert.

14.09.2022, Großbritannien, London: König Charles III. folgt dem Sarg von Königin Elisabeth II., der in die königliche Standarte gehüllt ist und auf dem die kaiserliche Staatskrone thront. Der Sarg wi ...
König Charles soll Prinz Andrew eine klare Ansage gemacht haben.Bild: ZUMA Press Wire / Tayfun Salci / dpa

Prinz Andrew soll keine Chance auf Rückkehr zu royalen Pflichten haben

Der Tod der Queen könnte für Prinz Andrew deswegen der endgültige Bruch mit der britischen Königsfamilie bedeuten. Wie die "Daily Mail" unter Berufung auf eine Quelle berichtet, soll König Charles ihm wenige Tage vor dem Tod der Queen gesagt haben, dass er nie wieder royale Pflichten wahrnehmen wird.

Die Ansage von König Charles bei dem Treffen war offenbar sehr eindeutig. Er soll gesagt haben, dass er ein gutes und schönes Leben haben kann, "aber dass sein öffentliches Leben als Royal zu Ende ist." Ihm soll gesagt worden sein: "Du musst das akzeptieren."

König Charles schockt Prinz Andrew mit Ansage

Ein Schock für den angeschlagenen Prinzen, der laut der Quelle in der "Daily Mail" immer die Hoffnung hatte, "seine Position als Senior Royal wiederzuerlangen." Er soll geglaubt haben, dass es einen Weg zurück gebe, "dass er irgendwie rehabilitiert werden und in Zukunft eine Rolle in der "Firma" spielen könnte", erklärt der Insider. Doch dieser Traum hat sich jetzt offenbar zerschlagen.

Nach dem Gespräch mit Charles unter vier Augen soll er "in Tränen aufgelöst" und völlig "überrumpelt" gewesen sein. Er stehe noch immer unter Schock, berichtet die Quelle. "Er ist völlig verloren und sehr deprimiert." Welchen Weg Prinz Andrew stattdessen einschlagen wird, bleibt abzuwarten.

Helene Fischers neuer Look löst Diskussionen aus

Helene Fischer hat sich für ihre Fans etwas ganz Besonderes ausgedacht: An den ersten Dezembertagen postete sie jeweils einen Clip, der Vorbereitungen zu ihrer kommenden Tour 2023 dokumentiert. Offenbar läuft es auf einen virtuellen Adventskalender hinaus, und ihre Community kann sich in den nächsten Tagen noch auf weitere Einblicke freuen.

Zur Story