Unterhaltung
Bild

Loredana: Auf ihrem Instagram-Kanal spricht die Musikerin Klartext. Bild: Instagram/ Loredana

Rapperin mit klarer Ansage: "Loredana ist zurück, habe einen noch größeren Rücken geholt"

Loredana zählt zu den größten Künstlern Deutschlands. Keine Musikerin wurde auf der Plattform Spotify häufiger gestreamt als die 25-Jährige. Ihren Fans sprach sie auf Instagram Ende vergangenen Jahres dafür ihren Dank aus: "Nicht zu vergessen, ich bin die Top-Künstlerin 2020 auf Spotify. Scheiße, ich fasse es nicht. Ich wollte einfach mal danke sagen, wirklich danke."

Neben ihrem ganzen Erfolg musste die Schweizerin allerdings 2019 aufgrund von Betrugsvorwürfen viel Kritik einstecken. Auf Twitter trendete sogar zeitweise der Hashtag "BoycottLoredana". Dennoch, ihrem Erfolg haben die schweren Vorwürfe keinen Abbruch getan. Nun meldet sich die "Kein Wort"-Interpretin in ihrer Story bei ihren Fans mit einer persönlichen Botschaft zu Wort.

Loredana spricht Klartext

Zunächst macht Loredana auf ihrem Kanal Werbung für ihre eigene Make-up-Linie, die bald an den Start geht. Dabei stellt sie klar:

"Wichtig ist: Ich habe alles selber investiert, ich habe keine Deals angenommen oder irgendwelches Geld eingesammelt. Es geht nicht darum, dass ich so schnell wie möglich Geld mache, sondern, es geht darum, dass ihr das gut findet und es ist einfach die beste Quali."

Bild

Loredana spricht in ihrer Story über Projekte, die bald folgen. Bild: Instagram/ Loredana

An die Hater hat sie zudem eine klare Ansage: "Und an alle, die danach raushauen, verpisst euch einfach. Denn ich war letztes Mal viel zu nett und habe viel eingesteckt. Da hat der eine oder andere zu viel gebabbelt." Die Rapperin stellt klar: "Und deswegen: Loredana ist dieses Jahr zurück, ich habe noch einen größeren Rücken geholt. Ich ficke mein Leben. Ich bin mein eigener Rücken, Gott sei Dank." Damit macht sie klar, dass hinter ihr keine anderen Menschen stehen, die sich um ihre Angelegenheiten kümmern.

"Ich bin ein halber Mann, aber ich werde dann auch gerne zu einem ganzen Mann, weil ich einfach so bin wie ich bin. Dieses Jahr wird alles auseinandergenommen, ich freue mich einfach. Das ist unglaublich, was ich vorhabe, aber das ist noch ein Geheimnis. Ich glaube, ihr wisst schon ungefähr, was es sein könnte", so Loredana. In ihrer weiteren Story geht sie dann auch noch mal genauer darauf ein, was sie damit meint:

"By the way, halber Mann bedeutet für mich, dass ich das Brot nach Hause bringe und auf meine Familie achte. Ich hustle jeden Tag mit dem Ziel, die Menschen um mich herum glücklich zu machen. Materielle Dinge sind nicht so wichtig wie der Glaube zu Gott. Ich muss mich auch öfter daran erinnern. Besitz macht nicht glücklich, aber Liebe tut es!"

Bild

Loredanas Botschaft an ihre Fans. Bild: Instagram/ Loredana

Die Zeiten seien vorbei, wo nur der Mann das Geld nach Hause bringe, erklärt die Musikerin schließlich. Und weiter: "An alle Girls, die genauso hustlen: Es lohnt sich! Lasst euch von niemandem was anderes erzählen."

(iger)

Nach umstrittener Wendler-Aussage: Elton kontert mit Gegenvorschlag

Michael Wendler verbreitet weiter seine Verschwörungsmythen und teilt schonungslos gegen Menschen aus, die sich an die Corona-Maßnahmen halten. Zuletzt richtete sich der Schlagersänger in seiner Instagram-Story direkt an Oliver Pocher und forderte den sogenannten "Impfbefürworter" zu Folgendem auf: "Da die Pharma-Industrie laut EU-Beschluss ja nicht für die Nebenwirkungen haften muss, würde ich vorschlagen, dass Oliver Pocher, der ja alle dazu aufruft, sich impfen zu lassen, das tut – …

Artikel lesen
Link zum Artikel