Till Adam lernte einst Denise Munding bei "Bauer sucht Frau" kennen.
Till Adam lernte einst Denise Munding bei "Bauer sucht Frau" kennen.Bild: TVNow

"Bauer sucht Frau"-Star verrät, wie es in der Kuppelshow wirklich abläuft

17.05.2022, 06:56

Till Adam müsste dem einen oder anderen Realityshow-Fan schon mal in einer Dating-Sendung begegnet sein. Er nahm nämlich bereits an "Temptation Island", "Ex on the Beach", "Take me Out XXL" oder "Bauer sucht Frau" teil. Letzteres zählt zu den erfolgreichsten Kuppelformaten überhaupt. Seit 2005 verhilft Moderatorin Inka Bause vor den Augen eines Millionenpublikums den Bewerbern zum Liebesglück.

Till buhlte 2020 in dem Erfolgsformat um das Herz von Denise Munding. Sogar die Hofwoche durfte er mit der Pferdewirtin verbringen. Im Interview mit der "Bild" sagte er nun, wie eine Bewerbung bei "Bauer sucht Frau" abläuft und legte dar, dass angeblich bei bestimmten Szenen auch mal nachgeholfen werden würde.

Till Adam spricht über seine Erfahrung bei "Bauer sucht Frau"

Mit dem Ausfüllen eines Fragebogens startete Tills Reise bei "Bauer sucht Frau". "Wenn die Antworten überzeugt haben, wird in der zweiten Runde die Kamerapräsenz geprüft. Man muss ein zwei- bis fünfminütiges Bewerbungsvideo von sich drehen", so der 33-Jährige im Gespräch mit der Zeitung. Bereits nach 48 Stunden habe er fahren, dass er dabei sei.

Bevor es allerdings richtig losgehen konnte, sei ein Produktionsteam zu ihm gekommen, um ihn mit der Kamera zu begleiten. "An dem Punkt kann man sich sicher sein, dass man in der Sendung ist", betonte Till. Davor dürften die Liebesanwärter allerdings keinen Kontakt mit den Bauern oder Bäuerinnen haben.

Insgesamt hätte Till während der Hofwoche acht Stunden lang am Tag gedreht. Die meisten Geschehnisse bleiben demnach den Zuschauern verborgen. "Wenn die Kameras verschwunden sind, läuft es lockerer ab. Für mich machte es aber keinen Unterschied, da ich mich fürs TV nicht verstelle. Doch es gibt auch Männer bzw. Frauen, die außerhalb der Dreharbeiten verkrampft weiter versuchen, den anderen für sich zu gewinnen", meinte der Realitystar dazu.

Angeblich hätte es auch Vorgaben gegeben, was er auf dem Hof machen sollte. Till sagte nämlich: "Wir mussten einmal den Hof misten, obwohl gar kein Stroh da war. Da wird ein wenig nachgeholfen, indem Stroh auf den Hof verteilt wird. Wichtig ist bei den Aktionen, dass sie zu den Personen und der dargestellten Situation passen." Auch seien von den Teilnehmern an der einen oder anderen Stelle Sätze entlockt worden.

In der Vergangenheit gab es bereits "Bauer sucht Frau"-Stars, die ihre Erfahrungen mit der Kuppelshow öffentlich teilten. Denise Munding behauptete, dass bei "Bauer sucht Frau" die Produktion sich in das Geschehen einmischen würde. Antonia Hemmer, die in der gleichen Staffel mitmache, widersprach dem allerdings vehement und meinte auf Instagram dazu: "Das ist so ein Bullshit. Till musste auf gar keinen Fall bleiben. Es ist nichts bei 'Bauer sucht Frau' gestellt. Es kann jeder gehen, es kann jeder bleiben – so wie er will. Die Produktion schreibt einem nichts vor."

Biobauer Mathias, der am Ende der Staffel mit Kosmetikerin Sabrina zusammenkam, sagte allerdings, man habe ihn und seine Hofdame zu einem Kuss drängen wollen. RTL stellte damals gegenüber watson klar: "Die Redaktion verlangt weder Küsse noch gibt es Drehbücher. Mathias und Sabrina haben sich sehr früh hinter der Kamera geküsst."

Und weiter: "Gerade weil wir den Zuschauern das Kennenlernen bei 'Bauer sucht Frau' authentisch zeigen möchten, sind die beiden gefragt worden, das auch vor der Kamera zu tun." Einen Zettel, auf dem der Kuss gestanden habe, gebe es nicht, jedoch erstelle man Drehprotokolle, die das Geschehene vor der Kamera zusammenfassen, sagte eine Sprecherin des Senders abschließend dazu.

(iger)

0 Kommentare
Dein Kommentar
YouTube Link
0 / 600
Hier gehts zu den Kommentarregeln.
Lola Weippert: RTL-Moderatorin erlebt zweimal "toxische Männlichkeit" am Flughafen

Die Moderatorin Lola Weippert ist derzeit vielbeschäftigt und praktisch nonstop unterwegs. Das "RTL Turmspringen" ist nur eines von vielen Events, die in den nächsten Wochen für sie anstehen. Trotz all dem Stress lässt es sich die 26-Jährige aber nicht nehmen, ihre Fans bei Instagram auf dem Laufenden zu halten – nicht selten berichtet sie auf Social Media auch über unangenehme Erlebnisse aus ihrem Alltag.

Zur Story