Dirk vermasselte es sich bei "Bauer sucht Frau" gleich mit zwei Hofdamen nacheinander.
Dirk vermasselte es sich bei "Bauer sucht Frau" gleich mit zwei Hofdamen nacheinander.Bild: RTL

"Bauer sucht Frau": Klartext nach Doppel-Korb für Dirk – "Damit hat er nicht gerechnet"

29.11.2021, 09:18

In der aktuellen Staffel von "Bauer sucht Frau" läuft es bei Weitem nicht für alle Landwirte rund. Viel Kritik musste beispielsweise Dirk einstecken: Mit der Bemerkung, er könne ja immer noch eine andere Frau zu sich einladen, wenn es mit ihr nicht klappen sollte, vergraulte er zunächst Saskia – kurz darauf brach Sophie wegen einem ganz ähnlichen Spruch ihre Hofwoche mit dem Bauern ab. Ihr gestand er, dass er gehofft hatte, mehr Frauen würden sich bei RTL melden, um ihn kennenlernen zu wollen.

Bei "Promiflash" äußerte sich Sophie jetzt noch einmal zu ihrer gemeinsamen Zeit mit Dirk und gab nähere Einblicke dazu, was hinter ihrer Entscheidung steckte. Ein wichtiges Gespräch zwischen ihr und dem 24-Jährigen wurde demnach nicht bei RTL gezeigt.

Sophie und Dirk: Die Chemie stimmte nicht

Dirk erweckte bei "Bauer sucht Frau" den Eindruck, immer andere Frauen im Hinterkopf zu haben und nicht so wirklich auf seine aktuelle Hofdame fokussiert zu sein. Dies passte sowohl Saskia als auch Sophie überhaupt nicht. Nun führt Sophie aus, dass es noch mehr Gründe für ihre vorzeitige Abreise gab.

Dirk mit den "Bauer sucht Frau"-Kandidatinnen Saskia, Sophie und Elisabeth.
Dirk mit den "Bauer sucht Frau"-Kandidatinnen Saskia, Sophie und Elisabeth.bild: RTL

"Wir hatten einen Tag vorher auf einer Wiese einen Dreh, bei dem wir auch ein Gespräch hatten. Da ging es so ein bisschen um Interessen, wie so sein Leben aussieht, wie mein Leben aussieht, was man halt so vorhat", verrät die 19-Jährige. Weiter stellt Sophie über die Probleme mit Dirk fest:

"Da hat man schon sehr schnell gemerkt, dass er schon sehr genaue Vorstellungen hat: Dass die Frau quasi direkt mit auf den Hof muss. Man hat einfach gemerkt, dass das von den Interessen her gar nicht passt."

Es habe sich recht schnell gezeigt, "dass da jetzt nicht so die Gemeinsamkeiten gewesen wären, dass man im Alltag auch mal was zusammen hätte unternehmen können." Dies spricht dafür, dass es mit den beiden wohl ohnehin nicht funktioniert hätte. Dirks fragwürdiger Spruch war demnach offenbar nur ein Faktor von vielen für Sophie.

Abschließend hat sie auch eine Erklärung für Dirks gereizte Reaktion auf ihre Abfuhr: "Ich glaube, er hat tatsächlich nicht damit gerechnet, dass ich das dann so frühzeitig beendet habe und dass ich letzten Endes die zweite Frau war, die ihn zurückgewiesen hat", spekuliert die Kandidatin.

"Bauer sucht Frau": Ex-Kandidatinnen rechnen mit Dirk ab

Zu Dirks Verhalten bei "Bauer sucht Frau" haben sich mittlerweile auch Teilnehmerinnen aus früheren Staffeln zu Wort gemeldet. Tayisiya Morderger staunte beispielsweise bei "Promiflash", nachdem er sich seinen zweiten Korb eingehandelt hatte: "Damit habe ich gar nicht gerechnet. Ich dachte, dass Dirk aus dem ersten Mal gelernt hat." Christa Haberl schlug noch härtere Töne an und urteilte: "Dem Dirk ist nicht bewusst, was er mit seinen dummen Sprüchen auslöst. Erst denken, dann reden!"

(ju)

"Es ist unfassbar viel, es ist absurd": Twitch-Star Trymacs zeigt seine Video-Einnahmen

Twitch-Stars führen offensichtlich ein Leben in Saus und Braus: Die beliebtesten Netz-Promis wie MontanaBlack, Jens "Knossi" Knossalla oder Reved leben in luxuriösen Anwesen, bauen sich Ferienwohnungen und haben einen ordentlichen Fuhrpark zu bieten. Deswegen sitzen die Scheine auch etwas lockerer, wenn es um Markenklamotten geht. Monte hält beispielsweise regelmäßig sogenannte Shopping-Streams ab, bei denen ein Pullover oder eine Hose auch mal vierstellig kosten kann.

Zur Story