German-American model Heidi Klum wearing Toni Maticevski arrives at the 2022 Billboard Music Awards held at the MGM Grand Garden Arena on May 15, 2022 in Las Vegas, Nevada, United States. (Photo by Xa ...
Heidi Klum hat im Finale von "Germany's Next Topmodel" ihren Song "Chai Tea with Heidi" zum Besten gegeben.Bild: NurPhoto / Image Press Agency
TV

"GNTM"-Finale: Heidi Klum äußert sich zum skurrilen Auftritt mit Ehemann Tom Kaulitz

30.05.2022, 16:00

Das Finale von "Germany's Next Topmodel" war das Fernseh-Topereignis am Donnerstagabend. Doch nicht nur Siegerin Lou-Anne war danach ein großes Gesprächsthema. Auch die Live-Performance von Jurychefin Heidi Klum sorgte für Aufsehen.

Denn noch bevor das Publikum die Nachwuchsmodels zu sehen bekamen, hatten erstmal Heidi und ihr Ehemann Tom Kaulitz den Vortritt. Die zwei saßen nämlich am Klavier und lieferten den Opener für die große Show. Nach den ersten Tönen von "Chai Tea with Heidi" und einem Kuss für Mann Tom, zeigte sich die Jurorin in einem Glitzerbody und Fransenhose auf der Bühne, um dem Publikum einzuheizen.

Heidi Klum singt Staffelsong

Nach dem für sie ungewohnten Auftritt musste Heidi erstmal durchatmen. "Erstmal ein Wasser. Mein Mann hat den geschrieben, es tut mir leid, wenn es schief war und euch die Ohren weh tun", sagte sie nach ihrer Performance.

Ihre Intuition scheint sie nicht ganz getäuscht zu haben: Im Netz machten sich viele über Heidis Gesangskünste lustig. "Mein Gott, jetzt singt sie auch noch", schrieb ein User. "Wer hat sie angelogen?", fragte ein anderer und vermutet damit wohl, dass Heidi im Vorfeld der Show kein ehrliches Feedback zu ihrem Gesang bekommen habe.

Auch anderen Zuschauerinnen und Zuschauern war der Auftritt der "GNTM"-Jurorin unangenehm. "Denke jedes Jahr aufs Neue, dass der 'GNTM'-Opener fürs Finale nicht unangenehmer werden kann und werde jedes Jahr eines Besseren belehrt", meinte eine Userin. Eine andere widersprach und erinnerte an 2019, wo Kandidatin Theresia Fischer im Finale der 14. Staffel live geheiratet hatte.

Witze über Heidis Aussehen und ihre Omnipräsenz

Andere machten sich über das Aussehen von Heidi und Tom lustig. Den einen erinnerte die Performance optisch an ABBA. Eine andere scherzte, dass sich Florian Silbereisen und Helene Fischer ganz schön verändert hätten.

Auch über die große Präsenz, die Heidi Klum in der Castingshow einnimmt, wurde im Netz gescherzt. So hat sich ein User die Mühe gemacht und das Logo der Show kurzerhand in "Heidi Klum by Heidi Klum" umgestaltet.

Heidi Klum ist stolz auf ihren Auftritt

Am Freitag äußerte sich die 48-Jährige noch im Netz zu ihrer Show-Einlage. Zu einem Clip, der das Duett von Heidi und Tom zeigt, schrieb sie: "Dieser Live-Auftritt war ein großer Schritt außerhalb meiner Komfortzone. Und obwohl ich keine Sängerin bin, und ich weiß, dass ich nicht perfekt geklungen habe, bin ich stolz auf mich." Zum Schluss richtete sie noch liebevolle Worte an ihren Ehemann. "Ich liebe dich, Tom", ließ sie den 32-Jährigen und ihre Community wissen.

Nach dem "GNTM"-Finale sind Heidi und Tom übrigens nicht mehr in Deutschland. Wie Heidis Insta-Story zu entnehmen ist, befinden sie und Tom sich aktuell in Rom, um etwas Zeit zu zweit zu verbringen. Und vielleicht auch, um Heidis Geburtstag zu feiern? Das Model wird am 1. Juni nämlich 49 Jahre alt.

(nik)

"Chez Krömer": Faisal Kawusi beschimpft Moderator nach TV-Eklat

Durch seinen Auftritt bei "Chez Krömer" sorgt Faisal Kawusi erneut für Aufsehen: Denn Krömer regt sich über Kawusi so auf, dass er die Sendung einfach vorzeitig abbricht. Zuvor hatte er den Comedian in der Show mit einem umstrittenen Spruch aus dem Frühjahr konfrontiert: Damals kommentierte Kawusi mit einer Antwort an die Youtuberin Silvi Carlsson auf geschmacklose Weise einen K.-o.-Tropfen-Witz von Joyce Ilg bei Social Media und erntete empörte Reaktionen.

Zur Story