Unterhaltung
Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. 
Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern 
zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet.
Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.

Sonja Zietlow steckte im Hasenkostüm bei "The Masked Singer". Bild: ProSieben/Willi Weber

Vom Hasenkostüm hinters Ratepult: ProSieben schnappt sich RTL-Star für "Masked Singer"

Am 20. Oktober startet die neue Staffel von "The Masked Singer". ProSieben hatte bereits vor einiger Zeit verkündet, dass in der diesjährigen Herbststaffel nicht erneut Rea Garvey und Ruth Moschner im Rateteam sitzen werden. Die beiden pausieren, steigen im Frühjahr aber wieder ein. Stattdessen soll nun Bülent Ceylan in der Show dabei sein, doch wer an seiner Seite sitzen wird, war bisher ein wohl gehütetes Geheimnis. Bis jetzt: RTL-Star Sonja Zietlow wird neben ihm Platz nehmen.

Damit ist dem Sender ein echter Coup gelungen. Im Frühjahr war sie selbst noch Kandidatin in der Show, steckte überraschenderweise im Hasen-Kostüm. Die Moderatorin freut sich sehr über ihren Wechsel ins Rateteam:

"Wie sagt man das so schön offiziell: Ich freue mich, das Rateteam dieser erfolgreichen Sendung verstärken zu dürfen und wieder zur Masked-Singer-Familie zu gehören. In Wahrheit mach ich das natürlich nur, um Rea Garvey eins auszuwischen – weil dann dort jemand sitzt, der ein großes Herz für süße Kuscheltiere hat."

Sonja Zietlow wollte schon früher ins Rateteam

Dass Sonja Zietlow vom Rate-Job nicht abgeneigt ist, hatte sie schon nach ihrer Demaskierung verraten. Damals erklärte sie im Gespräch mit der "Bild": "Ich wollte eigentlich gerne im Rateteam sein, das ist immer nett. Deshalb dachte ich bei der Anfrage, dass man mich dafür haben wollte. Dass ich singen sollte, habe ich erst für einen Scherz gehalten. Aber dann ging’s mir nicht aus dem Kopf. Der Kontakt war unglaublich nett und freundlich. Deshalb habe ich schließlich zugesagt. Und im Nachhinein war ich dankbar und froh."

Carolin Kebekus, Ruth Moschner und Rea Garvey in der 1. Live Show der 2. Staffel The Masked Singer 2020 in den MMC Studios Köln-Ossendorf. Köln, 10.03.2020 *** Carolin Kebekus, Ruth Moschner and Rea Garvey in the 1 Live Show of the 2 Season The Masked Singer 2020 at MMC Studios Cologne Ossendorf Cologne, 10 03 2020 Foto:xC.xHardtx/xFuturexImage

Rea Garvey und Ruth Moschner waren das Kern-Rateteam. Bild: imago images/ Future Image

Auch Bülent Ceylan kennt die Show bereits gut. Er war vergangenes Jahr ebenfalls als Kandidat dabei, durfte in diesem Frühjahr dann bereits als Gast-Star im Rateteam dabei sein.

Neben Bülent und Sonja werden übrigens wie schon in den vorherigen zwei Staffeln wechselnde Promis am Ratepult Platz nehmen. Wer das sein wird, ist noch nicht bekannt.

(jei)

Themen

Analyse

Nach Wendler-Entfernung bei "DSDS": Die Erniedrigung der Kandidaten muss aufhören

"DSDS" läuft mittlerweile in der 18. Staffel und zieht noch immer viele Menschen vor den Fernseher. Schon immer war die Casting-Show aber auch eine sehr zwiespältige Angelegenheit: Kandidaten, die nicht singen können oder sich vielleicht auch noch aus anderen Gründen während ihres Auftritts blamieren, werden von der Jury und speziell von Dieter Bohlen mit harten Kommentaren angegangen. RTL führt solche Teilnehmer und ihre Marotten darüber hinaus oft auch gezielt vor.

Vergangene Woche entschied …

Artikel lesen
Link zum Artikel