bauer sucht frau

Zwischen "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Antonia und Bauer Patrick hat es gefunkt. Bild: tvnow/stefan gregorowius

Angst vor Hass? So versucht sich "Bauer sucht Frau"-Kandidat nach Liebes-Outing zu schützen

Einen Tag nach dem großen Wiedersehen von "Bauer sucht Frau" ließen Antonia und Bauer Patrick die Liebesbombe platzen und verkündeten: Ja, wir sind nun offiziell ein Paar. Sie postete dazu prompt ein gemeinsames Foto samt Liebeserklärung auf Instagram, schwärmte darin von ihrem Bauern als "mein Seelenverwandter, mein Rückzugsort, mein Zuhause". Patrick hingegen hielt sich zunächst mit öffentlichen Liebesbekundungen zurück – bis jetzt.

Der Jungbauer veröffentlichte nun auf Instagram ebenfalls ein Foto mit seiner Liebsten und schrieb dazu ganz poetisch: "Wer dich liebt, beweist es. Wer dich vermisst, sagt es. Wer Interesse hat, zeigt es. Und wer all das tut, ist deine Liebe wert. Wer= @antonia_hemmer."

"Bauer sucht Frau"-Kandidat sperrt Hater aus

Eine Sache fällt bei seinem Post allerdings auf: Der schlagfertige Landwirt hat die Kommentarfunktion ausgestellt. Die Vermutung liegt nahe, dass er damit mögliche negative Kommentare oder gar Hater aussperren will. Denn dass nicht alle Fans mit seiner Entscheidung d'accord gehen, ist wohl auch ihm klar.

bauer sucht frau

Kommentieren dürfen die Fans nicht. Bild: screenshot instagram.com/patrick_romer_

Ursprünglich hatte sich Patrick nämlich während der Hofwoche für Julia entschieden. Antonia hingegen war zuvor freiwillig abgereist. Sie hielt dem Konkurrenzdruck nicht stand. Doch mit Julia funkte es letztendlich doch nicht. Mit Antonia, die fernab der Kameras den Kontakt zu Patrick suchte, hingegen schon.

Antonia wählt auf Instagram anderen Weg

Doch auch Antonia scheint bereits negative Reaktionen erhalten zu haben. Das lässt sich zumindest aus ihren Instagram-Storys erahnen, die sie nach dem Finale postete. Das hält sie aber dennoch nicht davon ab, die Fans unter ihren Posts fleißig kommentieren zu lassen. Allerdings finden sich unter ihrem letzten Beitrag vorwiegend freudige Reaktionen à la "Ihr seid so ein tolles Paar" oder "alles Glück der Welt euch". Doch inwieweit diese bereits zensiert sind, lässt sich nicht sagen.

Ob allerdings das Ausschalten der Kommentare unter Patricks Beitrag die Hater vom Schreiben fieser Bemerkungen abhält, sei mal dahingestellt. Denn unter seinen anderen Posts ist das Kommentieren weiterhin möglich.

(jei)

ARD schneidet Szenen mit Jan Josef Liefers aus "Tatort" – nun reagiert der WDR

Am Sonntag zeigte die ARD eine neue "Tatort"-Episode aus Münster. Wie immer mit von der Partie war auch Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Prof. Boerne. Dass die ARD so kurz nach dem Eklat um die Aktion #allesdichtmachen, an der auch Jan Josef Liefers beteiligt war, ausgerechnet einen "Tatort" mit ihm zeigt, war vielleicht nicht die cleverste Idee. Auf Twitter häuften sich zumindest die Kommentare derer, die Filme mit Liefers nicht weiter unterstützen wollen.

Die ARD ließ sich davon aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel