Nach ihrem Abgang bei

Nach ihrem Abgang bei "Die Alm" findet Katharina Eisenblut deutliche Worte. Bild: ProSieben

"Die Alm": Abrechnung mit Ioannis – Katharina Eisenblut packt nach freiwilligem Exit aus

Katharina Eisenblut wurde in diesem Jahr durch "DSDS" bekannt, erlangte jedoch einen eher zweifelhaften Ruhm: Mehrfach kündigte sie in der Castingshow ihren freiwilligen Abgang an, um dann doch zu bleiben. Am Ende erteilte ihr die Jury um Dieter Bohlen eine Abfuhr. Nun war sie auch bei "Die Alm" zu sehen und tatsächlich: Bereits in Folge eins wollte sie nach einem Konflikt mit Ioannis Amanatidis vorzeitig die Koffer packen, wieder einmal flossen Tränen. Zumindest für "DSDS"-Kenner kam das wenig überraschend.

Diesmal machte sie ihre Ansage allerdings wirklich wahr: In Episode zwei zog sie den Schlussstrich, nachdem es erneut Ärger mit Ioannis gab. Im einem Interview mit "Promis und mehr" sprach sie jetzt im Nachhinein Klartext und ließ vor allem an dem gebürtigen Griechen praktisch kein gutes Haar.

"Die Alm": Katharina tritt gegen Ioannis nach

In der jüngsten Ausgabe von "Die Alm" kam es zwischenzeitlich zu einer Umarmung zwischen Katharina und Ioannis. Jedoch eskalierte die Situation bei der Nominierungszeremonie noch einmal richtig, als der 31-Jährige meinte: "Ich nominiere natürlich dich. Wir werden hier keine Freunde mehr." Das war für das Pop-Sternchen endgültig zu viel. Rückblickend erklärt Katharina zu diesem Moment:

"Er hat halt nur schreckliche Dinge gesagt. Und deshalb habe ich gesagt, warum kann man mir nicht auch etwas Nettes sagen? Ich musste nur hören, dass wir uns nicht verstehen und dass wir niemals Freunde werden."

Die Pflicht ruft im Kuhstall: Katharina Eisenblut und Ioannis Amanatidis müssen bei

Katharina und Ioannis gerieten schon beim Staffelauftakt aneinander. Bild: ProSieben

Offenbar glaubte sie wirklich an eine Versöhnung, doch damit lag sie falsch. Im Gespräch wirft die ehemalige "DSDS"-Kandidatin ihrem "Die Alm"-Konkurrenten vor, ein falsches Spiel gespielt zu haben: "Ich finde ihn falsch und manipulativ, daran wird sich auch nichts ändern. Er ist ein sehr guter Schauspieler", wettert sie.

Angeblich haben sich mittlerweile sogar andere "Die Alm"-Teilnehmer telefonisch bei Katharina gemeldet und sich entschuldigt – "weil sie dieses Verhalten mittlerweile auch sehen", führt sie ergänzend in Bezug auf Ioannis aus.

Der Servicetechniker wurde 2020 durch "Die Bachelorette" bekannt, wo er letztlich erfolglos um das Herz von Melissa Djamilla warb, obwohl er lange als Favorit galt. Katharina vermutet, dass Ioannis' amouröse Absichten in dieser Sendung nur vorgetäuscht waren und holt zum nächsten Schlag aus: "Ich glaube, dass sein Erfolg für ihn das Wichtigste ist. Er ist Gründer von mehreren Firmen und ist da auch Geschäftsführer und wohl sehr erfolgreich. Ich glaube, dass er auf seinen eigenen Profit aus ist und dass er generell nur schaut, dass er so lange wie möglich im Fernsehen bleibt."

"Die Alm"-Aus wegen Ioannis

Schließlich stellte die 27-Jährige auch noch einmal klar, dass Ioannis der Grund für ihren Abgang bei "Die Alm" war. "Ich wusste, dass selbst, wenn ich nicht rausgewählt werde und es ist wirklich wahr, viele haben nicht mich gewählt, so wusste ich doch, dass er mich weiter fertigmachen wird. Und umso mehr Material ich ihm gebe, umso mehr macht er mich kaputt. Und das kann der. Der kann Menschen gezielt kaputtmachen.", äußert sie offen bei "Promis und mehr".

Jedoch lässt sie zudem durchblicken, dass schon die Grundausrichtung des Formats nicht zu 100 Prozent ideal für sie war. "Dieses Unechte, mir gefällt das nicht. Klar, es ist ein Spiel, aber ich mag diese Art von Spielen nicht, die Leute zu nominieren und rauszuwählen, das gefällt mir nicht", kritisiert sie das System bei "Die Alm".

In der Show behauptete Katharina übrigens, von nun an gar nicht mehr ins Fernsehen zu wollen und auch der Musik-Karriere abzuschwören. Ob sie das wirklich durchzieht, darf bezweifelt werden, schließlich ist sie für ihre rhetorischen Schnellschüsse in emotionalen Momenten bekannt. Ioannis wird derweil auch in Folge drei der laufenden Staffel von "Die Alm" zu sehen sein.

(ju)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Es ist eine Frage des Respekts": Evelyn Burdecki strapazierte Experten-Nerven bei "Die RTL-Sommerspiele" – wenig später unterlief ihm selbst Panne

Am Samstag hatte sich RTL nach einem langen TV-Abend am Freitag wieder jede Menge vorgenommen: Der zweite von zwei Tagen "Die RTL-Sommerspiele" fand statt. Wie am 16., traten auch am Samstag wieder viele Promis für verschiedene Nationen an, etliche Gesichter von "Let's Dance" waren dabei, unter anderem Luna Schweiger, Evil Jared, Model Marcus Schenkenberg oder Ex-Fußballer Kevin Großkreutz komplettierten das Teilnehmerfeld.

Als die Moderatoren Laura Papendick und Daniel Hartwich die Disziplinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel