Unterhaltung
TV

"Let's Dance": Sila Sahin teilt Theorie zum Aus von Christian Polanc

Sila Sahin schaffte es mit Christian Polanc auf den zweiten Platz bei "Let's Dance".
Sila Sahin schaffte es mit Christian Polanc auf den zweiten Platz bei "Let's Dance".Bild: RTL
TV

Ex-"Let's Dance"-Star Sila Sahin teilt Theorie zum Aus von Christian Polanc

12.02.2024, 12:02
Mehr «Unterhaltung»

Christian Polanc ist als Tanzprofi mittlerweile eine Institution bei "Let's Dance". Seit 2010 nahm der 45-Jährige an sämtlichen Staffeln teil und trat insgesamt 17 Mal auf. Entsprechend groß war die Verwunderung, als der Tänzer bekannt gab, dass er dieses Jahr nicht dabei ist.

Mittlerweile kursieren mehrere Begründungen für seine Abwesenheit. Christian Polanc' Ex-"Let's Dance"-Partnerin Sila Sahin hat eine weitere Theorie.

Christian Polanc womöglich "frustriert" von "Let's Dance"

Polanc selbst gab Zeitmangel als Hauptursache dafür an, dass er "Let's Dance" dieses Jahr fernbleibt. "Es ist einfach so: Ich habe wahnsinnig viel um die Ohren, mit meinen Firmen, mit meiner Tanzschule, mit Dance It und einigen anderen Projekten", sagte er bei Instagram.

Christian Polanc und Sila Sahin nahmen 2013 gemeinsam an "Let's Dance" teil.
Christian Polanc und Sila Sahin nahmen 2013 gemeinsam an "Let's Dance" teil.Bild: RTL

RTL hatte in einem Statement wiederum Platzmangel angegeben. "Unsere 'Let’s Dance' Familie ist mittlerweile so groß, sodass wir nicht jedes Jahr alle Profis mitnehmen können. Welche Profis tanzen, hängt in jeder Staffel z.B. auch davon ab, welche Promis dabei sind. Es muss insgesamt passen", hieß es. Der Sender stellte eine Rückkehr von Polanc in Aussicht.

Die Aussage von Polancs Ex-"Let's Dance"-Partnerin Sila Sahin wirft dahingehend zumindest leichte Fragen auf. Gegenüber "Promiflash" meint die Schauspielerin:

"Ich glaube, dass es vielleicht auch irgendwann frustrierend ist, wenn keine Steigerung stattfindet und man immer nur tanzt."

Sahin spielt damit auf die lange Geschichte an, die den Tanzprofi mit der RTL-Show verbindet. Sie sieht Polanc mittlerweile in einer anderen Position. "Ich könnte mir Christian auch in der Jury vorstellen, weil er einfach auch so erfahren ist".

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Damit könnte sie recht haben, denn Polanc zeigt schon länger, dass er einen breiteren Blick auf das Format hat – so auch dieses Jahr.

Christian Polanc bleibt "Let's Dance" 2024 erhalten

Denn trotz seiner Abwesenheit im Tanz-Aufgebot findet auch diese Runde "Let's Dance" nicht gänzlich ohne den 45-Jährigen statt. Bei Instagram verkündete er seine Pläne: "Ein bisschen 'Let's Dance' muss aber natürlich sein: Dementsprechend gibt's einen Podcast von und mit mir und die ein oder andere Live-Session."

Wie sehr Polanc' Fehlen der Tanz-Qualität der Show schadet, wird sich zeigen. RTL hat mittlerweile alle Tanzprofis verkündet:

  • Kathrin Menzinger
  • Malika Dzumaev
  • Mariia Maksina
  • Patricija Ionel
  • Ekaterina Leonova
  • Alexandru Ionel
  • Vadim Garbuzov
  • Valentin Lusin
  • Massimo Sinató
  • Zsolt Sándro Cseke

Wer mit wem tanzt, finden "Let's Dance"-Fans am 23. Februar heraus, wenn die Staffel mit dem "Kennenlernen" beginnt und die Paare zugeteilt werden. Stars wie Ann-Kathrin Bendixen (bekannt aus "7 vs. Wild"), Model Eva Padberg und Popstars-Veteran Detlev Soost stehen bereit. Ab dem 1. März läuft dann der Wettbewerb.

"Tatort"-Star Yvonne Pferrer an beliebtem Touristenziel überfallen: "War total vermummt"

Yvonne Pferrer hat auf Instagram eine riesige Fangemeinde. Über 1,7 Millionen Menschen können dort Eindrücke von ihrer aktuellen Reise sehen. Seit 130 Tagen ist sie mit ihrem Bus auf Tour. Für Yvonne änderte sich ich ihr Leben vor mehr als elf Jahren, wie sie auf ihrem Account schrieb: "Meine Jugendliebe hat sich von mir getrennt, ich habe mein Abi abgebrochen, bin 18 Jahre alt geworden und nach Köln gezogen, weil ich – wie durch ein Wunder – die Hauptrolle in einer Serie bekommen habe."

Zur Story