Nur acht Wochen nach seiner Kollegin verlässt wieder jemand die Sendung.
Nur acht Wochen nach seiner Kollegin verlässt wieder jemand die Sendung.Bild: Instagram/Sat.1
TV

Sat.1 verliert nächsten Moderator: Zuschauer reagieren bestürzt

06.12.2022, 16:36

Aufruhr bei Sat.1: Erst vor acht Wochen gab die "Frühstücksfernsehen"-Moderatorin Amira Tröger ihren Ausstieg bekannt. Nach vier Jahren im Einsatz verkündete sie im Oktober auch auf Instagram offiziell, dass sie Schluss macht mit der morgendlichen Sendung. Nun steht offenbar die nächste Personal-Veränderung vor den Kameras des "Sat.1 Frühstücksfernsehen" an.

Er kümmerte sich um die ernsteren Themen im "Sat.1 Frühstücksfernsehen"

Fünf Jahre lang erhielten die Zuschauer:innen von ihm morgens die aktuellen Nachrichten des Tages. In all dieser Zeit hielt er die Menschen bei ihrem Start in den Tag über das Weltgeschehen auf dem Laufenden. Nun sorgt der Nachrichtensprecher selbst für Schlagzeilen: Der 48-jährige Max Oppel verlässt die Sendung.

Auf Instagram verabschiedete sich das "Sat.1 Frühstücksfernsehen" offiziell von Oppel: "Eine wahnsinnig bunte Woche voller Emotionen: Unser lieber Nachrichtensprecher Max Oppel stellt sich nun nach knapp fünf Jahren neuen Herausforderungen."

Max Oppel nahm auf Instagram Abschied von Sat.1-Kollegen

Max Oppel hatte bereits eine Woche vorher in seiner Instagram-Story Abschied genommen. Sie findet sich in seinen Highlights mit dem Namen "Abschied FFS" wieder. In der Story bedankte er sich für die "unglaubliche Zeit". Er habe in all diesen Jahren viel positives Feedback bekommen. "Für meine Arbeit, aber auch für mein Aussehen", sagte er mit einem Grinsen, fügte hinzu: "Das ist halt so."

In all den viereinhalb Jahren habe er eine großartige, aber auch verrückte Zeit beim "Frühstücksfernsehen" gehabt. "Auf jeden Fall ein bisschen anarchisch" bezeichnet er die Arbeit bei der Sat.1-Sendung. Abschließend sagte er: "Es hat Spaß gemacht. Vielen, vielen Dank!"

In einer Instagram-Story verabschiedete sich Oppel offiziell von seinen Zuschauenden.
In einer Instagram-Story verabschiedete sich Oppel offiziell von seinen Zuschauenden.Bild: Instagram: Max_oppel

Zuschauende betrauern Max Oppels Abschied: "Werde dich vermissen"

Die Oppel-Fans zeigen sich auf Instagram wenig begeistert über dessen Weggang. Unter dem Sat.1-Beitrag sammeln sich weinende Emojis und gebrochene Herzen. Ein Zuschauer schreibt darunter:

"Oh neee, hab Max Oppel gerne gesehen mit seiner tollen und lustigen Art. Schade, dass wieder ein Frühstücksfernsehmitglied geht."

Ähnlich sieht es eine Zuschauerin, die findet: "Max Oppel kann man nicht ersetzen, er ist einfach einzigartig".

Eine Userin bedauert, dass der Journalist künftig keine Nachrichten mehr bei ihrer Lieblingssendung am Morgen spreche. Ein anderer Nutzer wünscht dem 48-Jährigen alles Gute für die Zukunft: "Werde dich vermissen, wünsche dir eine gute Zeit."

Themen
Nach Dschungelcamp: Verena Kerth und Marc Terenzi sorgen für Ärger im Hotel

Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" war Verena Kerth mit einem klaren Ziel angetreten: Sie wollte Marc Terenzis Dschungelkönigin werden. Doch dass daraus nichts werden würde, stand früh fest: Verena musste das Camp als erste Teilnehmerin verlassen. Allzu lange musste Verena darüber aber nicht traurig sein. Kaum hatte sie das Camp verlassen, gab es am australischen Strand auch schon den Heiratsantrag von Marc – nachdem sie im Camp sehr offen davon gesprochen hatte, wie gerne sie endlich heiraten würde.

Zur Story