Astro Alex ISS

Bild: imago/twitter montage

19 überirdische Bilder: So schön sieht die Welt für Astro-Alex aus

Seit dem 6. Juni ist Alexander Gerst beim ISS im Weltall stationiert, ab Herbst sogar als erster deutscher Kommandant. Dort soll "Astro-Alex" dann noch bis Ende des Jahres in den unendlichen Weiten unterwegs sein, um für die "European Space Agency" zu forschen.

Und ganz nebenbei gibt er und dabei noch einen Ausblick auf unsere Welt, wie wir sie noch nie gesehen haben...

Was Astro-Alex im Weltall sieht

1 / 21
Was Astro-Alex im Weltall sieht
quelle: twitter.com/astro_alex
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(jd)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

China gelingt beim ersten Versuch Landung seines Rovers "Zhurong" auf dem Mars

China kann einen weiteren Meilenstein seines ehrgeizigen Raumfahrtprogramms feiern: Gleich bei seiner ersten Mars-Mission gelang es dem Land, einen Rover auf dem Roten Planeten landen zu lassen. Der Roboter "Zhurong" sei am Samstag in dem vorab ausgewählten Gebiet aufgekommen, meldeten chinesische Staatsmedien. Er soll nun etwa drei Monate lang die Atmosphäre und den Boden des Mars untersuchen und Bilder aufnehmen.

Bereits der Start der Marssonde "Tianwen-1" mit dem Rover im vergangenen Juli war …

Artikel lesen
Link zum Artikel