Prominente

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

07.03.2019, 08:0107.03.2019, 08:06

Diese Überraschung war nicht magisch – und die Enttäuschung war den chinesischen Touristen, die in den vergangenen Tagen die Universität im australischen Sydney besuchten, ins Gesicht geschrieben.

Was war passiert? In den vergangenen Tagen fiel den Studenten der Universität Sydney auf, dass immer mehr chinesische Touristen ihrer Hochschule einen Besuch abstatten wollten.

Auch ein Sprecher der Universität stellte fest:

"Es gab einen erstaunlichen Anstieg der Besucherzahlen auf dem gesamten Universitätsgelände, in zwei Jahren im Februar hatten wir seit 2017 bis 2019 mehr als 4000 Personen als gewöhnlich."
Dr. Jamie Frasersbs

Auf dem Campus fragte man sich: Warum? Wir sind doch nur eine ganz normale Uni...

Gut, man hat es hier in Sydney schon besonders hübsch...

Bild

Der australische Sender SBS entschied sich, der Sache auf den Grund zu gehen – und befragte die verwirrt auf dem Campus herumstromernden Touristen. Die Auflösung: Die Chinesen dachten, dass hier in Sydney Hogwarts stehen würde.

Ja, genau: Die Reporter fanden heraus, dass in China mehrere Reiseanbieter Kunden mit einer Reise zum Schauplatz der Dreharbeiten derr "Harry Potter"-Reihe ködern wollen – Highlight sei ein Besuch des Hogwarts-Drehorts, der eben in Sydney, Australien, stehen würde.

"Unser Reiseleiter sagte uns, dass hier eine der Szenen von Harry Potter gedreht wurde."

Bild
sbs

Auch ein weiterer Tourist berichtete dem Sender, dass Freunde ihm begeistert von der "Hogwarts-Anlage" in Australien berichtet hätten...

Nur um das mal klar zustellen: Kein Teil der "Harry Potter"-Reihe mit Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint wurde in Australien gedreht.

Die Dreharbeiten in der Zauberschule fanden für Außenaufnahmen in Alnwick Castle im englischen Northumberland statt. Für weitere Aufnahmen rund um die Zauberschule von Harry, Ron und Hermine wurde unter anderem an verschiedenen Colleges der Elite-Universität Oxford gedreht.

Dieser chinesische Reiseveranstalter erklärt auf seiner Website, dass die Universität Sydney "einer der Orte des Films Harry Potter" sei.

Bild
screenshot sbs

Auf Wikipedia sammelte ein Potter-Fan die Dreharbeiten der Hogwarts-Schauplätze. Er kam auf insgesamt elf unterschiedliche Locations – verteilt in ganz Großbritannien. Aber Australien? Nein, davon ist nichts bekannt.

(pb)

Anderer Harry, andere Geschichte:

1 / 5
Die offiziellen Palastfotos von Harrys und Meghans Hochzeit
quelle: pa / alexi lubomirski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
RTL-Moderatorin Lola Weippert macht eine Paar-Therapie – nach nur einem Jahr Beziehung

In Kapstadt war Lola Weippert letztes Jahr eigentlich nicht auf der Suche nach etwas Ernstem, geschweige denn einer festen Beziehung, aber lernte dennoch den Profi-Surfer Eric Plancon kennen. Seitdem tauchen auf Lola Weipperts Instagram-Profil wieder Pärchen-Bilder auf. Erst vor kurzem hat das Paar noch fröhlich ihren ersten Jahrestag gefeiert. Doch offenbar ist nicht alles so harmonisch, wie es auf den ersten Blick scheint.

Zur Story