Elton, Ruth Moschner und Rea Garvey: Sie lagen alle falsch bei dem Promi, der unter der Maske enthüllt wurde.
Elton, Ruth Moschner und Rea Garvey: Sie lagen alle falsch bei dem Promi, der unter der Maske enthüllt wurde.Bild: Pro Sieben/ Willi Weber

"The Masked Singer": Dieser Star steckt im Fledermaus-Kostüm und vergisst seinen Text

18.03.2020, 11:2318.03.2020, 11:41

"The Masked Singer" war letztes Jahr der Überraschungserfolg für ProSieben. Über 4,3 Millionen Zuschauer verfolgten 2019 das Finale, als Max Mutzke seinen Astronautenhelm fallen ließ. Jetzt läuft mittlerweile schon die zweite Staffel mit dem festen Rateteam rund um Ruth Moschner und Rea Garvey. Als Gast-Juror der zweiten Folge sorgte Elton für die ultimativen Rate-Tipps.

Moderator Matthias Opdenhövel ist einer der acht Menschen der weiß, wer unter den Kostümen steckt. Neben Max Mutzke gingen im letzten Jahr Box-Weltmeisterin Susi Kentikian, Comedian Bülent Ceylan oder Model Marcus Schenkenberg an den Start. Jetzt zählen das Chamäleon, das Faultier oder der Wuschel anscheinend zur ersten Promi-Riege. Für den Dalmatiner war der Ratespaß schon in der ersten Folge vorbei, denn der Promi bekam die wenigsten Stimmen. Darunter verbarg sich zur großen Überraschung übrigens Stefanie Heinzmann. Und jetzt musste die Fledermaus die Maske fallen lassen.

Die Regeln: Zehn maskierte Stars aus allen Ecken der Unterhaltungsbranche singen in aufwendigen Kostümen Woche für Woche um die Wette. Die Zuschauer rätseln gemeinsam mit den Juroren Ruth Moschner, Rea Garvey und einem wöchentlich wechselnden Gast, wer sich hinter den Masken verbirgt und stimmen für ihre Favoriten ab. Die Masken nehmen die Stars erst ab, wenn sie am Ende der Shows herausgewählt werden.
Matthias Opdenhövel zwischen dem Chamäleon und dem Faultier: Der Moderator ist einer der wenigen, der weiß, wer sich hinter der Maske verbirgt.
Matthias Opdenhövel zwischen dem Chamäleon und dem Faultier: Der Moderator ist einer der wenigen, der weiß, wer sich hinter der Maske verbirgt.Bild: ProSieben/Jens Hartmann

Die Enthüllung

Franziska Knuppe: Das Model steckte tatsächlich unter dem Fledermaus-Kostüm.
Franziska Knuppe: Das Model steckte tatsächlich unter dem Fledermaus-Kostüm.Bild: Screenshot Pro Sieben

Die Kakerlake, die Fledermaus, der Hase oder die Göttin: Einer der vier Kandidaten musste am Ende der Show die Maske fallen lassen. Elton wollte unbedingt wissen, wer sich hinter der Göttin verbirgt. Doch sie schaffte es mit der Kakerlake eine Runde weiter. Am Ende entschied es sich zwischen der pinken Fledermaus und dem romantischen Hasen. Die Fledermaus musste ihre wahre Identität enthüllen und es war... tatsächlich Franziska Knuppe. Vor lauter Aufregung vergaß das Model dann auch noch seinen Text beim Singen ohne Maske.

Kakerlake vs. Faultier

Die Kakerlake: Die Jury tippt auf Nick Carter, Steffen Henssler oder Angelo Kelly.
Die Kakerlake: Die Jury tippt auf Nick Carter, Steffen Henssler oder Angelo Kelly.Bild: imago/ future image

Der ultimative Tipp

  • "Wassup Homies. Was für eine Show, OMG. Ich habe es wirklich geliebt. Ich kann es eben immer noch. Meine Homies sind stolz, Blitzlicht-Action. Mein Pelz ist mein Markenzeichen. Ich bin der Chef im Hintergrund, ich bin ein Selfmade-Macher. Ich habe mein Imperium auf das next Level gehoben."
  • "Yo Sister, I'm always in the mood for food."

Das ultimative Urteil

  • Ruth Moschner: "Ich tippe auf einen, der in einer Band performt. Du hast so eine tolle Stimme. Ich glaube nicht, dass es ein Deutscher ist. Das ist sehr verwirrend. Ich glaube, es ist ein Sänger aus einer Boygroup. Vielleicht ist es Nick Carter, der mittlerweile in Deutschland lebt."
  • Elton: "Ich glaube, es ist Steffen Henssler. Er hat ziemlich schnell den Abflug bei 'Schlag den Henssler' gemacht. In der ersten Sendung hat er gesagt: 'Ich röste dich.' Er hatte auch mal Ärger mit der Polizei. In Hamburg gibt es auch komische Ecken."
  • Rea Garvey: "Ich habe was gesehen. Ich sage, dass er jemanden spielt, der er nicht ist. Er ist aber ein Musiker, ein deutscher Solokünstler. Englisch ist nicht seine Muttersprache. Ich würde sagen, die Kakerlake ist einer von den Kellys. Mein Tipp ist Angelo Kelly."

Steffen Henssler, Nick Carter oder Angelo Kelly: Wer kann es sein?

Faultier

Das Faultier: Im Duell konnte der Sänger die Kakerlake schlagen.
Das Faultier: Im Duell konnte der Sänger die Kakerlake schlagen.Bild: imago images/Future Image

Der ultimative Tipp

  • "Nach der letzten Show war ich noch ganz aufgeregt. Ich konnte kaum einschlafen, bin total euphorisiert. Was für ein Auftritt. Beim Nichtstun kommen mir immer die besten Ideen. Als junges, wildes Faultier konnte ich mein Talent unter Beweis stellen: wild, aber relaxed. Manchmal ist es eben besser, die Dinge langsam anzugehen. Doch heute ist es so weit. Ich werde den Schalter auf Turbo-Faultier umlegen."
  • "Hey, weißt du, meine Ukulele hat mir schon viele gute Dienste erwiesen."

Das ultimative Urteil

  • Elton: "Stefan Raab kann es nicht sein. Ich bin ein Indizienmensch. Fußball ist ein gutes Thema und es war auch eine Waschtrommel zu sehen. Ich glaube, es ist Luke Mockridge."
  • Ruth Moschner: "Du hast dieses Lied 'Kiss' zerfetzt. Es war so schön. Diese Performance zeigt, dass es ein Vollblutmusiker sein muss. Stefan Raab ist auch einer. Wir haben auch die Blumenketten gesehen, die er beim ESC verteilt hat. Man weiß es nicht. Wenn es eine Mischung aus Raab und Sasha geben würde, wäre das Faultier das."
  • Rea Garvey: "Ich bin immer noch geschockt von letzter Woche. Wir sind enge Freunde. Wir haben das Trikot mit Messi gesehen. Er ist Fußballer. Sasha könnte das sein. Er schläft auch gerne nach dem Singen und Fußballspielen."

Stefan Raab, Luke Mockridge oder Sasha? Elton tippte darauf, dass das Faultier weiter kommt. Rea Garvey wusste nicht, wohin die Reise gehe und entschied sich auch für das Faultier. Tatsächlich musste die Kakerlake zittern.

Chamäleon vs. Göttin vs. Wuschel

Das Chamäleon: Ist es Dieter Hallervorden oder Martin Semmelrogge?
Das Chamäleon: Ist es Dieter Hallervorden oder Martin Semmelrogge?Bild: imago images/ Future Image

Der ultimative Tipp

  • "Unter dieser Maske zu singen war so befreiend. Ich hatte nichts zu verlieren. Was für eine Show. Mein Motto ist: Lieber einmal mehr aufstehen als hinfallen. Man kann sagen, dass ich eine frische Neuauflage meines eigenen Ichs bin. Einfach immer weiter machen. Heute setze ich noch mal einen drauf."
  • "Ladies and Gentleman, I have to entertain you."

Das ultimative Urteil

  • Ruth Moschner: "Dieter Hallervorden ist laut Wikipedia 1,78 Meter, aber der Mann ist 85. Ich würde gerne ab jetzt sofort Sie zum Chamäleon sagen. Aus Respekt möchte ich Sie sagen dürfen. Es kann auch der Semmelrogge sein. Vielleicht ist es ein grandioser Schauspieler."
  • Rea Garvey: "Du hast einen Sinn für Humor."
  • Elton: "Wir haben im Einspielfim 'Ding Dong' gesehen. Das ist 'Palim-Palim'. Das ist Dieter Hallervorden."

Dieter Hallervorden oder Martin Semmelrogge: Wer ist das Chamäleon?

Göttin

Bild: imago images/ Future Image

Der ultimative Tipp

  • "'The Masekd Singer' hat mir gezeigt, dass Träume wahr werden können. Dieser Auftritt ist in meinem Herzen angekommen. Ich habe eine Heimat gefunden, eine neue Liebe ist entfacht. Als Göttin hat man viele Namen. Doch lasst euch nicht blenden. Heute werde ich beweisen, dass es mein Schicksal ist, hier zu stehen und zu singen."
  • "Hier vor euch zu stehen, ist eine Investition in meine Zukunft."

Das ultimative Urteil

  • Rea Garvey: "Sie ist nicht Barbara Schöneberger. Sie ist keine Profi-Sängerin. Du hast aus der Seele gesungen und das war zu spüren. Ich glaube, ich weiß, wer es ist. Ich glaube, es ist Dunja Hayali."
  • Ruth: "Sie hat so eine wunderschöne Stimme. Wir wissen, dass das Kostüm 35 Kilo wiegt. Dunja ist sehr zart. Es könnte sich dahinter jemand verbergen, der sehr sportlich ist und Holz vor den Hütten hat. Ich bin an dem kleinen Schweinchen hängengeblieben, das in der Matz in den Brunnen geworfen wurde. Vielleicht ist es jemand wie Barbara Becker."
  • Elton: "Ich bin für eine starke Frau. Ich bin für Maren Kroymann."

Maren Kroymann Dunja Hayali oder Barbara Becker: Kann einer der Namen stimmen?

Wuschel

Der Wuschel: Hier konnte sich die Jury nicht einigen.
Der Wuschel: Hier konnte sich die Jury nicht einigen.Bild: imago images/ Future Image

Der ultimative Tipp

  • "Was für eine wilde Fahrt. Die Show gefällt mir, die Kommentare sind mega. Hey Kumpel, Blinker setzen. Die große Party geht weiter. Mein Leben war eine wilde Achterbahnfahrt: Party statt Langeweile. Mein Schlüssel zum Erfolg ist: Sage immer ja."
  • "Ich war nie Taxifahrer, aber ich liebe es, die anderen im Rückspiegel zu betrachten."

Das ultimative Urteil

  • Elton: "Die Stimme hat mich auch umgehauen. Mein Tipp ist, dass es nicht Thomas Hackenberg sein kann, aber meine Indizien sprechen dafür."
  • Ruth Moschner: "Es war ein tolles Lied. Ich finde, das ist eine sehr junge, eine sehr schöne Stimme. Ich glaube, es könnte ein Youtuber sein, der ganz jung schnell erfolgreich geworden ist. Er hat seine Tätigkeit eingeschränkt. Es könnte Julien Bam sein. Die Frisur stimmt auch irgendwie."
  • Rea Garvey: "Wir haben das Gefühl gehabt, dass er in einer Boyband ist. Ich hatte eigentlich erstmal Ross Anthony im Kopf. Die Stimme klingt sehr jung, das stimmt."

Julien Bam, Thomas Hackenberg oder Ross Anthony: Wer verbirgt sich hinter dem Wuschel? Bevor das enthüllt werden kann, entschied sich erstmal, wer zittern muss: das Chamäleon, der Wuschel oder die Göttin? Ruth Moschner, Elton und Rea Garvey waren sich einig, dass Wuschel weiterkommt. Die Göttin musste tatsächlich um die nächste Runde bangen.

Fledermaus vs. Drache

Die Fledermaus: In der zweiten Show musste sie zittern.
Die Fledermaus: In der zweiten Show musste sie zittern.Bild: imago images/ Future Image

Der ultimative Tipp

  • "Ich habe ein deutliches Echo vernommen. Der Applaus hallt immer noch in mir. Es ist die Schallwelle meines Lebens. Als ich versuchte, meine Flügel auszubreiten, verlor ich den Flug. Ich bin schüchtern, halte meine Liebe lieber versteckt. In die Vergangenheit blicken: nichts macht mich glücklicher. Aber hört zu: Pink ist immer eine Option. Heute wird euch die Fledermaus zeigen, dass sie die Hauptattraktion ist."
  • "Ich habe schon viel positives als auch negatives Echo bekommen."

Das ultimative Urteil

  • Elton: "Es war immer die Rede vom Echo. Zuerst habe ich tatsächlich an Lena gedacht. Die Liebe verstecken, war auch immer ein Thema. Ich weiß es nicht."
  • Rea Garvey: "Das ist eine meiner besten Freundinnen. Der Gesang ist eher gesprochen. Singen ist nicht ihr Beruf. Sie versteckt ihre Liebe. Alle, die diese Frau kennen, wissen, dass sie am liebsten die Zeit auf dem Boot verbringt. Das ist Franziska Knuppe."
  • Ruth Moschner: "Das ist so verwirrend. Man hört so einen Namen. Ich sehe diese Knuppi auch, aber es gibt noch das kleine Mädchen. Es ist vielleicht Annett Möller."

Ist es doch Lena Meyer-Landrut, Franziska Knuppe oder Anett Möller? Am Ende der Sendung war klar: Die Fledermaus ist wirklich Franziska Knuppe.

Drache

Der Drache: Steckt dahinter ein Sportler oder tatsächlich ein Sänger?
Der Drache: Steckt dahinter ein Sportler oder tatsächlich ein Sänger?Bild: imago images / Future Image

Der ultimative Tipp

  • "In der letzten Show hat sich die Prophezeiung erfüllt. Schritt für Schritt stehe ich in der Mitte. Hart arbeiten, härter spielen: So soll es sein. Ich beherrsche meine Sprache. Ich bin bereit, heute Abend das Feuer neu zu entfachen."
  • "Ich kenne dieses Studio schon sehr gut, aber ich werde es noch besser kennenlernen."

Das ultimative Urteil

  • Ruth Moschner: "Ich sehe die Rosenblätter, das Feuer. Ich glaube, der Drache ist ein sensationeller Sportler. Ich glaube immer noch, dass es Matthias Steiner ist."
  • Rea Garvey: "Du bist ein grandioser Sänger. Wir haben unter der Maske deine unglaubliche Stimme gehört. Das ist hundertprozentig ein Profi-Sänger. Ich sage keinen Namen, weil ich unter 50 Prozent sicher bin."
  • Elton: "Die Indizien sprechen gegen Max Giesinger. Ich werde Gregor Meyle in den Ring werfen."

Matthias Steiner oder Gregor Meyle: Wer steckt unter dem Drachenkostüm? Beim Duell Fledermaus gegen Drache musste tatsächlich die Fledermaus zittern. Elton fand übrigens die Stimme des pinken Tiers ein wenig dünn.

Hase vs. Roboter

Der Hase: Die Jury tippte auf viele potenzielle Kandidatinnen.
Der Hase: Die Jury tippte auf viele potenzielle Kandidatinnen.Bild: imago images/ Future Image

Der ultimative Tipp

  • "Hallöchen, die erste Show war so lustig. Endlich habe ich mich getraut. Wow, was für eine Show, ein echter Knaller. Ich achte immer auf das Wohl anderer. Ich bin ein Träumer. Ich will aber nicht nur der süße Hase sein. Jetzt bin ich schon wieder so aufgeregt. Ich bin bereit, mit meinem zweiten Auftritt weiter zu begeistern."
  • "Wenn man mich einlädt, komme ich zu jeder Tageszeit."

Das ultimative Urteil

  • Ruth Moschner: "Der Hase ist so groß. Es könnte für ein verrücktes Huhn stehen. Dann wäre ich bei Klaudia mit K. Wenn sie aber singt, klingt sie wie eine Schauspielerin und da denke ich an Diana Amft. Ich könnte aber auch völlig falsch liegen. Ich dachte eigentlich, der Hase ist Rebecca Mir. Sie ist aber bei 'Red'. Vielleicht ist es auch Marlene Lufen oder Ella Endlich."
  • Rea Garvey: "Der Tanz war einmalig. Ich habe eine Idee. Ich habe gedacht, dass sie einen Doppelnamen haben kann. Ich könnte mir gut Collien Ulmen-Fernandes vorstellen. Ich kenne aber ihren Gesang nicht. Sie hat jetzt besser gesungen."
  • Elton: "Ich sage, es ist die Knallerfrau Martina Hill. Vielleicht ist der Hase auch Jella Haase."

Marlene Lufen, Martina Hill, Jella Haase, Ella Endlich oder auch Diana Amft: Wer kann es sein?

Roboter

Der Roboter: Hier wurde tatsächlich die Youtuberin Shirin David vermutet.
Der Roboter: Hier wurde tatsächlich die Youtuberin Shirin David vermutet.Bild: imago images/ Future Image

Der ultimative Tipp

  • "Erfahrungsprotokoll-Auslese: Ich verspüre menschliche Zuneigung durch musikalische Emotion. Ich will lernen, ein liebender Roboter zu sein. Roboter müssen bisher der Logik gehorchen, Mitgefühl kann die Logik durchbrechen. Ich bleibe meiner Linie treu und will eure positiven Emotionen."
  • "Meine Speicherkapazität ist noch nicht ausgeschöpft. Wöchentliches Update ist erforderlich."

Das ultimative Urteil

  • Ruth Moschner: "Es verbirgt sich eine wunderschöne Frau dahinter. Der Auftritt war so schön. Ich glaube allerdings an eine Sängerin, die unterschätzt wird. Ich glaube, dass sie ihre hammer Figur verbirgt. Es könnte sein, dass es Shirin David ist."
  • Rea Garvey: "Sie hat bei der ersten Show anders gesungen. Ich weiß, wer es ist. Mir fällt Marta Jandová ein."
  • Elton: "Ich bin bei Carolin Niemczyk von Glasperlenspiel."

Im Duell zwischen dem Hasen und dem Roboter musste tatsächlich der Hase zittern. Rea Garvey schoss sich auf den Roboter ein und wollte unbedingt, dass er weiterkommt. Das hat geklappt.

ProSieben zeigt "The Masked Singer" immer dienstags um 20.15 Uhr.

Lockdown für alle? "Will"-Runde endet in Chaos-Diskussion

Die Corona-Situation läuft aus dem Ruder, die Politik ist mehr gefragt denn je – und trotzdem findet sich in der Runde bei Anne Will wenig Konsens, sondern umso mehr Konfrontation. Gesundheitsminister Jens Spahn und FDP-Chef Christian Lindern wollen angeblich Schuldzuweisungen vermeiden, trotzdem landen beide immer wieder dort. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig lobt dagegen ihren Corona-Weg und die zukünftige Außenministerin Annalena Baerbock gibt sich diplomatisch und erklärend, damit "hier wirklich keine Missverständnisse entstehen". Den Großteil der Sendung wird wild durcheinander gequatscht – was bei vielen Zuschauern mit Sicherheit die besagte Verwirrung und Fragezeichen hinterlässt.

Zur Story