Das Serienfinale von "WandaVision" erschien am 5. März 2021.
Das Serienfinale von "WandaVision" erschien am 5. März 2021.
Bild: dpa / Marvel Studios

Riesen-Aufregung um letzte Szene von "WandaVision": Hat Disney+ hier wirklich einen versteckten Hinweis eingebaut?

29.06.2021, 12:38

Die Marvel-Serie "WandaVision" feierte auf Disney+ große Erfolge: Bereits vor Wochen wurde die bislang letzte Folge veröffentlicht, nun geht es auf der Streaming-Plattform mit weiteren Highlights wie "Falcon and the Winter Soldier" oder "Loki" weiter. Doch findigen Fans von "WandaVision" ist kürzlich etwas Seltsames ins Auge gesprungen, das vorher noch nicht da gewesen ist – in Windeseile kamen die abwegigsten Theorien zustande.

Es geht dabei um die Szene, die nach dem letzten "WandaVision"-Abspann zu sehen war. Eine Kamera fährt eine bergige Landschaft mit Bäumen entlang – und bei genauem Hinsehen fällt dabei eine schemenhafte Figur an einem Berghang auf, die mit viel Fantasie an eine Person mit Umhang erinnern könnte. Etliche Zuschauer waren ganz sicher: Diese Szene wurde nachträglich bearbeitet.

Tatsächlich stellten einige Fans einen direkten Bildvergleich zusammen und dabei fällt auf, dass die Landschaft in der entsprechenden Szene mit weiteren Bäumen ausstaffiert wurde. Ein Versehen wollten die meisten Diskutanten ausschließen, immerhin dürfte weder die Marvel-Produktion noch der Streaming-Gigant Disney+ irgendetwas an der Hit-Serie dem Zufall überlassen. Schnell wurden Parallelen zu anderen Figuren aus dem MCU gezogen, in erster Linie "Doctor Strange" – oder ist am Ende doch alles auf einen peinlichen Fehler zurückzuführen?

Gibt es plötzlich doch einen "Doctor Strange"-Auftritt in "WandaVision"?

Zwischen "WandaVision" und "Doctor Strange" gibt es nämlich enge Verbindungen. Immerhin soll Wanda im kommenden Streifen "Doctor Strange 2" eine Rolle spielen. Geplant war laut des MCU-Chefs Kevin Feige sogar, den Superhelden, der durch Benedict Cumberbatch verkörpert wird, im "WandaVision"-Finale auftauchen zu lassen. Damit wäre eine praktische Brücke zum nächsten Film geschlagen worden.

Feige erklärte aber in einem "Rolling Stone"-Interview, wieso sich dagegen entschieden wurde: "Wir wollten das Ende der Serie nicht dadurch entwerten, dass wir zum nächsten Film überleiten. hier ist der weiße Typ, 'Lass mich dir zeigen, wie die Kraft funktioniert.'"

Benedict Cumberbatch verkörpert "Doctor Strange".
Benedict Cumberbatch verkörpert "Doctor Strange".
Bild: Walt Disney Studios / Everett Collection

Da die angebliche Figur in "WandaVision" aber plötzlich nachträglich eingefügt wurde, könnte sich Feiges Meinung bezüglich des Cameo-Auftritts eventuell geändert haben. Vielleicht ging es auch darum, die riesige Fan-Enttäuschung nach dem "WandaVision"-Finale aufzufangen, immerhin musste sich der "Doctor Strange"-Darsteller Cumberbatch sogar für sein Fehlen in der Serie entschuldigen.

Infrage würde neben Doctor Strange aber auch noch Vision kommen, wenn es nach einigen Fans innerhalb der Szenen-Diskussion geht, immerhin trägt die große Liebe von Wanda ebenfalls einen Mantel.

"WandaVision" hält die Zuschauer auch lange nach dem Finale auf Trab.
"WandaVision" hält die Zuschauer auch lange nach dem Finale auf Trab.
Bild: Disney+

Tiktok-User beendet die Spekulationen

Eine offizielle Erklärung gab es zu der nachträglich bearbeiteten Szene nicht, dennoch stand ja fest, dass sie tatsächlich verändert wurde. Die "Doctor Strange"-Theorie hielt sich hartnäckig – wenn es sich schon nicht bei der Figur um den Magier handelt, dann könnte die "WandaVision"-Berglandschaft aber dennoch im neuen "Doctor Strange"-Film auftauchen. Um einen besseren Übergang zwischen den Projekten zu gewährleisten, könnte die Szene angepasst worden sein.

Einige deuteten zu der Figur bereits an, dass es sich dabei auch lediglich um ein Bildartefakt handeln könnte, das bei der Bearbeitung entstanden ist, das später vergessen wurde, zu entfernen. Nun scheint es endlich Klarheit zu geben, was es damit auf sich hat, denn der Tiktok-User Curt Skelton hat mit einem kurzen Clip endlich Licht ins Dunkel bringen können.

Tiktok-User Curt Skelton zeigt, wie die betreffende "WandaVision"-Szene bearbeitet worden sein könnte.
Tiktok-User Curt Skelton zeigt, wie die betreffende "WandaVision"-Szene bearbeitet worden sein könnte.
Bild: Screenshot / Tiktok / curtskelton

Die komplette Kamerafahrt führt von Berglandschaft zu Wandas Haus. Durch die Holzplanken der Hütte schien ein Licht, das offenbar als störend empfunden und grob mit einem Effekt überdeckt wurde. Skelton erklärt dazu und zeigt im Clip:

"Was sie vergessen haben, ist, diesen Effekt in den vorangegangenen Frames zu entfernen. Es stimmt genau mit der Position der Gestalt überein."

Neue, noch abstrusere Theorien rund um Disney+

Aber die MCU-Fans auf "Reddit" ließen sich dadurch wenig beirren. Zwar waren die spektakulären "Doctor Strange"-Theorien damit vom Tisch, nun richtet sich die Aufmerksamkeit des Publikums aber auf eine Ente, die ebenfalls scheinbar sinnloserweise in der Einstellung entfernt wurde.

Vermutlich nicht ganz ernst gemeinte Gedanken werden nun auf der Plattform dazu weitergesponnen. Als ein User seinem Unmut wegen der verschwundenen Ente Luft machte, mutmaßte der Kommentator "A3H3" scherzhaft: Disney und Enten verbindet eine lange Geschichte. Von Donald Duck, über Daisy Duck und sogar Tick, Trick und Track. Ich weiß nicht, welche Ente sie hier entfernt haben, aber ich denke auch, dass es für ein Crossover noch viel zu früh ist."

(cfl)

"The Blacklist"-Fans rechnen mit der Serie ab: "Ich bin fertig damit"

"The Blacklist" bleibt auch mit der achten Staffel eine große Herausforderung für seine Fans. Mittlerweile sind die Episoden in Deutschland bei Netflix verfügbar, alle Abonnenten müssen jedoch auf eine Enttäuschung gefasst sein, denn: Die wohl wichtigste Frage bleibt weiter ungeklärt. Noch immer nicht erfahren wir das Geheimnis um Reds wahre Identität. Achtung, ab hier folgen Spoiler!

Zwar scheint die Serie in Staffel acht auf die alles entscheidende Antwort hinzusteuern, doch am Ende geizen die …

Artikel lesen
Link zum Artikel