Handball-WM
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Germany during the men s IHF Handball World Championship WM Weltmeisterschaft bronze-medal match between Germany-France in Herning , Denmark on Sunday, Jan. 27, 2019.. , Herning Denmark *** Germany during the men s IHF Handball World Championship bronze medal match between Germany France in Herning Denmark on Sunday Jan 27 2019 Herning Denmark, PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: Scanpix LiselottexSabroex COP101 spdk20190127-152729-L

Das deutsche Team konnte die Niederlage gegen Frankreich nicht verhindern. Bild: imago sportfotodienst

Wer zeigt das Finale? Alle Antworten zur Handball-WM

"Das tat weh", erklärte der deutsche Bundestrainer Christian Prokop nach dem 25:26 gegen die Franzosen. Doch trotz der verpassten Bronze-Medaille nach der Niederlage gegen Frankreich zieht das deutsche Team eine positive Bilanz. "Ich bin stolz darauf, was wir erreicht haben", resümierte Andreas Wolff und sagte weiter: "Handball ist 'ne geile Sportart."

Jetzt blicken die Deutschen und die Franzosen auf das große Finale zwischen dem deutschen Halbfinal-Bezwinger Norwegen und Co-Gastgeber Dänemark.

Wer zeigt das Finale?

Den Weltmeister ermitteln um 17.30 Uhr Dänemark und Norwegen. Der WM-Zweite von 2017 hatte im Halbfinale die deutsche Mannschaft mit 31:25 besiegt. Das Spiel ist live bei Eurosport im TV oder per Stream auf sportdeutschland.tv zu sehen.

MEHR: Mechaniker bis BWL-Student – das macht das Handball-Nationalteam beruflich

Deutschland vs Serbien, Handball Weltmeisterschaft 2019, 17.01.2019 Fans der deutschen Nationalmannschaft bei der La Ola mit Fahne beim Spiel zwischen Deutschland und Serbien bei der Handball Weltmeisterschaft in Berlin am 17.01.2019, , Berlin BER Germany Mercedes-Benz-Arena *** Germany vs. Serbia Handball World Championship 2019 17 01 2019 Fans of the German national team at La Ola with flag at the match between Germany and Serbia at the Handball World Championship in Berlin on 17 01 2019 Berlin BER Germany Mercedes Benz Arena

Bild: imago sportfotodienst

Das sind die Flops und Tops des Turniers:

"Lauter blonde Kinder": Dem deutschen Handball fehlt Migrationshintergrund – und das wird zum Problem

Was muss ich sonst über die Handball-WM wissen?

Die 26. Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ist in der 81-jährigen WM-Geschichte ein Novum: Erstmals wird das Turnier von zwei Verbänden ausgerichtet.

Historisch wurde es auch gleich zum Auftakt, als die deutsche Mannschaft in Berlin auf ein vereintes Team aus Korea traf.

Größte bisherige WM-Erfolge der Auswahl des Deutschen Handballbundes sind die Titel 1938, 1978 und 2007. Silber gab es 1954 und 2003, der dritte Platz gelang 1958. Rekord-Weltmeister ist Frankreich mit sechs Titeln.

Handball-WM 2019: Was Fans über Fußball denken

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Katharina Kücke

Wie sehen die Hallen aus?

(bn/sid)

Hier findest du mehr zur Handball-WM:

Dem deutschen Handball fehlt Migrationshintergrund – und das wird zum Problem

Link zum Artikel

Rote Karte, Zeitstrafen und "Schritte": Das sind die 10 wichtigsten Handball-Regeln

Link zum Artikel

Ihr fragt, wir antworten: Was ist eigentlich dieses Harz beim Handball?

Link zum Artikel

"Die Abwehr muss stehen! Vi-Ag-Ra!" – die wildesten Schlachtrufe von Handballern

Link zum Artikel

"Fußball-WM ist dagegen Wellness-Urlaub" – Christian Schwarzer zur Handball-WM

Link zum Artikel

Ihr fragt, wir antworten: Gab es schon mal ein 0:0 im Handball? 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So verdreht Gensheimer sein Gummi-Handgelenk – und noch mehr Handball-Tricks

Das Zeichen. Es schockte Dominik Klein. Das gab er später zu. Um ihn herum war dieser infernalische Lärm, den die 20.000 Zuschauer in der Kölner Arena produzierten, dieses Spektakel um den Einzug in das Finale der Weltmeisterschaft 2007. Verlängerung gegen Frankreich, Millionen vor den TV-Geräten, das ganze Land blickte auf das Spielfeld in Köln.  

In diesem Moment also dieses geheime Zeichen. "Was machst Du da?", fragte sich Dominik Klein, als sein Kapitän Markus Baur sich kurz an die …

Artikel lesen
Link zum Artikel