Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

"Are you the next Nike influencer?", steht in der Instagram-Bio des Accounts "Nike.Influencer". Spoiler: Nein, bist du nicht. 

Seit einigen Tage geistert die Seite in Deutschland durch die Insta-Stories und wird massenhaft geteilt. Der Account sieht auf ersten Blick ziemlich echt aus: mit Swoosh im Anzeigebild, einigen Modelfotos in Nike-Klamotten und dem Link auf die offizielle Website des Konzerns.

Seine mittlerweile über 222.000 Follower (Stand 10.13 Uhr) verstärken diesen Eindruck. Doch Nike sucht gar nicht nach Micro-Influencern, denn der ganze Account ist Fake.

So sieht die Seite auf Instagram aus

Bild

foto: Instagram.com (screenshot watson.de)

Wie arbeiten diese Accounts?

Der Account verspricht selbst Usern mit wenigen Followern ("mindestens 200") die Chance wie ein richtiger Influencer ein bisschen Hype ("Social Media-Präsenz auf der @Nike-Seite") und einige Nike-Geschenke ("Monatliche Pakete mit Nike®-Kleidung und -Accessoires") abzustauben. Dafür fordert er die User auf, ihm lediglich zu folgen und die frohe Botschaft zu teilen. 

So wirbt die Seite um neue User:

"Wir suchen nach 100 modebewussten Menschen mit Social Media-Präsenz. Ihr bekommt ein monatliches Paket mit Nike®-Kleidung und -Accessoires der aktuellen Saison umsonst und noch bevor sie der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Euer einziger Job: Tragen und Posten!"

 

Dieser Post taucht derzeit auf Instagram öfter in den Stories auf:

Bild

foto: instagram.com (screenshot watson.de)

Und dieses Konzept funktioniert erstaunlich gut.

In den letzten elf Stunden sammelte der Account mal eben über 100.000 Follower. In 30 Tagen würden sie nach momentanem Wachstum fast drei Millionen Follower erreichen!

Bild

Der Wachstum des Accounts in den letzten beiden Tagen foto: Screenshot IGblade.com

Doch der Account ist ziemlich schnell als Fake zu erkennen: So folgte er am Montagabend noch dem großen Rivalen Adidas und hat keinen blauen Verfizierungshaken. Zudem folgt kein offizieller Nike-Account der Seite. Und eine solche Recruitment-Praxis ist sehr untypisch für einen Weltkonzern wie Nike. 

Auf Anfrage von watson hat sich Nike Deutschland offiziell zu dem Account noch nicht geäußert. Aus Kreisen des Unternehmens erfuhren wir aber, dass es sich auf keinen Fall um einen Account des Unternehmens handelt.

Sind das Einzelfälle?

Auch diese Seite "Zaraforinfluencers" zielt auf deutsche Nutzer ab, hat aber mit über 20.000 Followern nicht ganz so viel Erfolg wie der Fake-Account von Nike. Die Seite benutzt den identischen Text, wie der Fake-Account von Nike. Und auch sie dürfte keine offizielle Seite des spanischen Textilriesens sein.

Mitte Juni ging schon ein ähnlicher Account (ebenfalls ein Fake-Account von Nike) in den USA viral. Einige internationale Medien wie etwa der "Evening Standard" fielen ebenfalls auf die Accounts herein und befeuerten den Hype mit Berichten weiter (manche löschten ihre Texte anschließend wieder). Damals klärte der offizielle Twitter-Account von Nike auf, dass es sich um einen Fake handelt.

Weil auf Instagram die Account-Namen einfach so geändert werden können, könnte hinter dem Konzept der Versuch liegen, eine bestimmte Zielgruppe in einem Account zu sammeln und diese dann weiterzuverkaufen. 

Was kannst du tun?

Am Mittwoch will der Fake-Account die 100 glücklichen Influencer auswählen und benachrichtigen, die Fame und Geschenke bekommen (wenn das in der Bio angegebene Stichdatum nicht immer wieder geändert wird).

Solltet ihr tatsächlich von der Seite angeschrieben werden, dann antwortet nicht darauf und gebt keine persönliche Daten weiter. Meldet stattdessen den Account, damit Instagram ihn sperren kann. 

Und für die Zukunft: Lasst euch nicht veraschen. 

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy.com

Ihr seid jetzt wütend? Die Menschen auf diesen Stockfotos auch:

Mehr Instagram-Themen:

Das sind die meist-gelikten Insta-Posts 2018 – ein Duo ist besonders begehrt

Link zum Artikel

Politik auf Instagram? Klingt komisch, funktioniert aber – zeigt dieser Künstler! 

Link zum Artikel

Instagram sagt Fake-Accounts und Fake-Likes den Kampf an 

Link zum Artikel

Instagram hat ein Drogenproblem – und bekommt es nicht in den Griff

Link zum Artikel

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

Link zum Artikel

Warum du den Traumstrand aus "The Beach" weiter nicht besuchen darfst

Link zum Artikel

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Link zum Artikel

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

Link zum Artikel

Instagram zeigt dir, wie süchtig du bist – warum das "nett" ist und wie's geht

Link zum Artikel

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

Link zum Artikel

"Wie eine Zombie-Apokalypse" – 5 Orte, die Instagram-Touristen zum Opfer fielen

Link zum Artikel

Diese Omi ist richtig mutig: Sie fängt zwei Pythons mit bloßen Händen

Link zum Artikel

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Link zum Artikel

Aquarius 2 übergibt Migranten auf See an Malta – Bela B. unterstützt Seenotrettung 

Link zum Artikel

Scrollen? Wischen! – Instagram verärgert User. Und so reagiert das Netz

Link zum Artikel

Diese 23 Kroko-Cartoons zeigen das trostlose Leben mit langer Schnauze

Link zum Artikel

6 Apps, die dein Handy-Foto noch Insta-tauglicher machen

Link zum Artikel

So setzte eine Hebamme Geburtsfotos auf Instagram durch

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – Simone schaltet sich ein

Link zum Artikel

Youtuber Rezo greift die CDU an – so wehrt sich die Partei

Link zum Artikel

Capital Bra versucht sein Glück bei Helene Fischer – das ist ihre Reaktion

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Influencerin fürchtet 9-to-5-Job – und ist am Boden zerstört

Augen auf bei der Berufswahl!

Die (man muss jetzt sagen: frühere) Influencerin Jessy Taylor ist in diesen Tagen schlecht drauf. Wieso bloß, fragst du?

Oh, nein...

Wie die "Daily Mail" berichtet, veröffentlichte die US-Amerikanerin aus dem Bundesstaat Florida bereits in der vergangenen Woche ein tränenreiches Video, in dem sie von der für sie erschreckenden Nachricht berichtet. Der Account der 21-Jährigen sei demnach von Instagram gelöscht worden, nachdem zahlreiche Nutzer Taylors Profil bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel