Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

"Are you the next Nike influencer?", steht in der Instagram-Bio des Accounts "Nike.Influencer". Spoiler: Nein, bist du nicht. 

Seit einigen Tage geistert die Seite in Deutschland durch die Insta-Stories und wird massenhaft geteilt. Der Account sieht auf ersten Blick ziemlich echt aus: mit Swoosh im Anzeigebild, einigen Modelfotos in Nike-Klamotten und dem Link auf die offizielle Website des Konzerns.

Seine mittlerweile über 222.000 Follower (Stand 10.13 Uhr) verstärken diesen Eindruck. Doch Nike sucht gar nicht nach Micro-Influencern, denn der ganze Account ist Fake.

So sieht die Seite auf Instagram aus

Bild

foto: Instagram.com (screenshot watson.de)

Wie arbeiten diese Accounts?

Der Account verspricht selbst Usern mit wenigen Followern ("mindestens 200") die Chance wie ein richtiger Influencer ein bisschen Hype ("Social Media-Präsenz auf der @Nike-Seite") und einige Nike-Geschenke ("Monatliche Pakete mit Nike®-Kleidung und -Accessoires") abzustauben. Dafür fordert er die User auf, ihm lediglich zu folgen und die frohe Botschaft zu teilen. 

So wirbt die Seite um neue User:

"Wir suchen nach 100 modebewussten Menschen mit Social Media-Präsenz. Ihr bekommt ein monatliches Paket mit Nike®-Kleidung und -Accessoires der aktuellen Saison umsonst und noch bevor sie der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Euer einziger Job: Tragen und Posten!"

 

Dieser Post taucht derzeit auf Instagram öfter in den Stories auf:

Bild

foto: instagram.com (screenshot watson.de)

Und dieses Konzept funktioniert erstaunlich gut.

In den letzten elf Stunden sammelte der Account mal eben über 100.000 Follower. In 30 Tagen würden sie nach momentanem Wachstum fast drei Millionen Follower erreichen!

Bild

Der Wachstum des Accounts in den letzten beiden Tagen foto: Screenshot IGblade.com

Doch der Account ist ziemlich schnell als Fake zu erkennen: So folgte er am Montagabend noch dem großen Rivalen Adidas und hat keinen blauen Verfizierungshaken. Zudem folgt kein offizieller Nike-Account der Seite. Und eine solche Recruitment-Praxis ist sehr untypisch für einen Weltkonzern wie Nike. 

Auf Anfrage von watson hat sich Nike Deutschland offiziell zu dem Account noch nicht geäußert. Aus Kreisen des Unternehmens erfuhren wir aber, dass es sich auf keinen Fall um einen Account des Unternehmens handelt.

Sind das Einzelfälle?

Auch diese Seite "Zaraforinfluencers" zielt auf deutsche Nutzer ab, hat aber mit über 20.000 Followern nicht ganz so viel Erfolg wie der Fake-Account von Nike. Die Seite benutzt den identischen Text, wie der Fake-Account von Nike. Und auch sie dürfte keine offizielle Seite des spanischen Textilriesens sein.

Mitte Juni ging schon ein ähnlicher Account (ebenfalls ein Fake-Account von Nike) in den USA viral. Einige internationale Medien wie etwa der "Evening Standard" fielen ebenfalls auf die Accounts herein und befeuerten den Hype mit Berichten weiter (manche löschten ihre Texte anschließend wieder). Damals klärte der offizielle Twitter-Account von Nike auf, dass es sich um einen Fake handelt.

Weil auf Instagram die Account-Namen einfach so geändert werden können, könnte hinter dem Konzept der Versuch liegen, eine bestimmte Zielgruppe in einem Account zu sammeln und diese dann weiterzuverkaufen. 

Was kannst du tun?

Am Mittwoch will der Fake-Account die 100 glücklichen Influencer auswählen und benachrichtigen, die Fame und Geschenke bekommen (wenn das in der Bio angegebene Stichdatum nicht immer wieder geändert wird).

Solltet ihr tatsächlich von der Seite angeschrieben werden, dann antwortet nicht darauf und gebt keine persönliche Daten weiter. Meldet stattdessen den Account, damit Instagram ihn sperren kann. 

Und für die Zukunft: Lasst euch nicht veraschen. 

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy.com

Ihr seid jetzt wütend? Die Menschen auf diesen Stockfotos auch:

Mehr Instagram-Themen:

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Link zum Artikel

Scrollen? Wischen! – Instagram verärgert User. Und so reagiert das Netz

Link zum Artikel

So setzte eine Hebamme Geburtsfotos auf Instagram durch

Link zum Artikel

Instagram zeigt dir, wie süchtig du bist – warum das "nett" ist und wie's geht

Link zum Artikel

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

Link zum Artikel

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

Link zum Artikel

Politik auf Instagram? Klingt komisch, funktioniert aber – zeigt dieser Künstler! 

Link zum Artikel

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

Link zum Artikel

6 Apps, die dein Handy-Foto noch Insta-tauglicher machen

Link zum Artikel

Das sind die meist-gelikten Insta-Posts 2018 – ein Duo ist besonders begehrt

Link zum Artikel

Diese 23 Kroko-Cartoons zeigen das trostlose Leben mit langer Schnauze

Link zum Artikel

Instagram sagt Fake-Accounts und Fake-Likes den Kampf an 

Link zum Artikel

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Link zum Artikel

Aquarius 2 übergibt Migranten auf See an Malta – Bela B. unterstützt Seenotrettung 

Link zum Artikel

Warum du den Traumstrand aus "The Beach" weiter nicht besuchen darfst

Link zum Artikel

Instagram hat ein Drogenproblem – und bekommt es nicht in den Griff

Link zum Artikel

Diese Omi ist richtig mutig: Sie fängt zwei Pythons mit bloßen Händen

Link zum Artikel

"Wie eine Zombie-Apokalypse" – 5 Orte, die Instagram-Touristen zum Opfer fielen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Trage meinen Fatsuit jeden Tag" – Frauen sind wütend über Schöneberger-Cover

Sie nimmt sich selbst gerne nicht so ernst und ist dabei oft selbstironisch. Die Cover ihres "Barbara"-Magazins sind jeden Monat ein echter Hingucker. Mal zeigt sie sich mit Wuschelhaar in einem Meer aus Cupcakes, mal ist sie als Superheldin im Superman-Kostüm zu sehen.

Auch das aktuelle Titelbild zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Auf diesem zeigt sich Barbara Schöneberger in einem Fatsuit – also einem XXL-Kostüm, das sie übergewichtig aussehen lässt.

Was auf den ersten Blick lustig aussehen …

Artikel lesen
Link zum Artikel