Leben
Alltagsfrage

Sommerzeit: Wann wird die Uhr umgestellt? Einfacher Trick hilft

ILLUSTRATION - 20.03.2016, Brandenburg, Pillgram: Eine Frau schl
Streitthema Zeitumstellung: Viele wünschen sich, dass sie abgeschafft wird. Bild: dpa-Zentralbild / Patrick Pleul
Alltagsfrage

Sommerzeit: Wann wird die Uhr umgestellt?

22.02.2024, 13:08
Mehr «Leben»

Der Februar schreitet voran. Die ersten Störche kehren zurück, beim Spaziergang kann man schon ein paar Blümchen entdecken – Frühlingsboten! Der Frühling wartet schon. Doch mit ihm kommt auch ein für viele Menschen sehr leidiges Thema zurück: die Zeitumstellung.

Doch wann muss die Uhr nochmal umgestellt werden? Und: nach vorne oder zurück?

Zeitumstellung in der Nacht vom 30. auf den 31. März 2024

Ursprünglich sollte die Zeitumstellung schon längst abgeschafft worden sein. Doch daraus wurde bisher nichts. Der Grund: Man wurde sich nicht einig. Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union kommen bei der Planung nicht voran und so bleibt es bei der Aufteilung in Winter- und Sommerzeit. Und damit auch bei der Umstellung der Uhren.

Dabei gilt grundsätzlich: Am letzten Sonntag im März beginnt die Sommerzeit. Die Winterzeit startet am letzten Sonntag im Oktober.

In diesem Jahr findet die Zeitumstellung demnach vom 30. auf den 31. März statt. Der diesjährige Termin für die Umstellung auf die Winterzeit ist die Nacht vom 26. auf den 27. Oktober 2024.

Gartenmöbel rein oder raus? – Eselsbrücke kann helfen

Bei der nahenden Umstellung auf die Sommerzeit wird uns – wie es so viele nennen – eine Stunde geklaut. Die Uhren werden nach vorne gestellt. Um zwei Uhr nachts ist es so weit und die Zeiger werden eine Stunde nach vorne gestellt. Der Vorteil: Abends ist es dann auch eine Stunde länger hell.

Im Oktober läuft es genau umgekehrt. In der Nacht können wir eine Stunde länger schlafen. Um drei Uhr werden die Uhren nochmal zurück auf zwei Uhr gestellt. Die Konsequenz: Abends ist es dann früher dunkel.

Zwei Wecker stehen im Schlosspark, Oberes Schloss in Siegen inmitten von Krokussen ein Wecker zeigt zwei Uhr, der andere drei Uhr, Sommerzeit, Uhren werden auf Sommerzeit umgestellt Feature, Sommerzei ...
Sommer- und Winterzeit: Zweimal im Jahr müssen wir die Uhren umstellen.Bild: imago/Rene Traut

Wann die Uhren dabei nach vorne oder zurückgestellt werden, kann man sich ganz leicht mit einer Eselsbrücke merken. Einen bekannten Anhaltspunkt bieten dabei Gartenmöbel. Im Sommer stellt man die Gartenmöbel raus – die Uhr wird vorgestellt. Im Winter stellt man sie wieder rein (vielleicht in den Schuppen oder den Keller) – die Uhr wird zurückgestellt.

Zeitumstellung bekommt nur noch wenig Zustimmung

Die Zeitumstellung ist ein umstrittenes Thema. Viele Menschen leiden unter der Umstellung. Eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK, die Ende vergangenen Jahres veröffentlicht wurde, zeigt: Ein Drittel kämpft mit gesundheitlichen Problemen nach der Umstellung.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

33 Prozent der Befragten klagten demnach über körperliche oder psychische Beschwerden, darunter Schlappheit, Müdigkeit, Schlaf- oder Konzentrationsprobleme. Mehr als drei Viertel der Menschen würden die Zeitumstellung abschaffen wollen.

Schokolade, Chips, Gummibärchen: Welche Snacks sind am ungesündesten?

Im Alltag greifen viele gern zu einem schnellen Snack – sei es aus Heißhunger, als kleine Belohnung oder um ein kurzes Energieloch zu stopfen. Doch während der Griff zur Schokolade, zu Chips oder zu Gummibärchen kurzfristig zufriedenstellt, kann er langfristig unserer Gesundheit schaden.

Zur Story