Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Popstar Britney Spears

Bild: Instagram/Britney Spears

Das sind die peinlichsten Photoshop-Pannen der Stars

Imke Gerriets
Imke Gerriets

Flacher Bauch, runder Po und am besten noch eine schlanke Wespentaille: Nach diesen Idealen schummeln sich die Stars vermeintlich schön aber vergessen dabei, auf entscheidende Details im Foto zu achten.

Ein verzerrtes Auto, schiefer Wellengang, eine gewölbte Wand oder eine Hand mehr, diese Details verraten uns, wenn geschummelt wurde. wen interessiert das schon. So kann es auch schon mal passieren, dass auf einem Cover plötzlich ein Arm gleich zwei Menschen umarmt, aber seht selbst:

Gigi Hadid

Die März-Ausgabe der Vogue hatte es in sich – aber erst auf den zweiten Blick. Topmodels wie Ashley Graham, Kendall Jenner und Gigi Hadid posen eng umschlungen für die Kamera. Doch irgendetwas stimmt hier nicht. Wie kann es sein, dass der Arm von Hadid nicht nur Modelkollegin Jenner umarmt, sondern auch das Plus-Size Model? Peinlich: Der Grafiker hat gleich mal die Armlänge des "Victoria's Secret"-Models verdoppelt.

Kim Kardashian

Auf den ersten Blick sieht das Bild aus wie immer: Perfekt inszeniert mit schmaler Taille schreitet der Reality-Star Kim Kardashian die Straße entlang. Doch im Hintergrund fällt auf, dass hier einiges nicht stimmt. Das Auto scheint eigenartig zusammengezogen zu sein und der Gehweg ist deutlich verbogen. Auch an ihrer Hüfte hat sie Hand angelegt und die Hautfalte verschwinden lassen.

Verona Pooth

Auch Verona Pooth möchte sich perfekt inszenieren, doch das klappt leider nicht so ganz. Auffällig bei dem Urlaubsbild aus St. Tropez: ihre sehr, sehr langen Beine. Und der Horizont hat irgendwie einen Knick in der Optik. Grenzt schon fast an ein Weltwunder.

Beyoncé Knowles

Die Sängerin spielt ausgelassen eine Golfpartie. Unübersehbar: Ein Blick zwischen Beyoncés Beine zeigt einen ziemlich großen Abstand zwischen den Schenkeln. Der Grund? Queen B wollte wohl einen "tigh gap", eine Lücke zwischen den Oberschenkeln, betonen. Dieses Phänomen ist besonders in den USA ein großer Trend. Doch auf anderen Bildern, die die Sängerin zeigen wird deutlich, dass der Megastar sich deutlich dünner geschummelt hat.

Carmen Geiss

Reality-Star Carmen Geiss hat eine neue Bearbeitungs-App ausprobiert – mit dem Tool scheint sie allerdings noch nicht vertraut zu sein. Anders ist nicht zu erklären, dass die linke Augenbraue über ihrer blonden Walle-Mähne schwebt. Die 53-Jährige scheint dennoch von dem Programm begeistert zu sein, denn anders ist nicht zu erklären, dass sie sich bei den erstellten Fotos nicht für eins entscheiden konnte.

Lupita Nyong'o

Diese Retusche ging eindeutig nach hinten los. Auf dem Cover der britischen "Grazia" wurde Oscarpreisträgerin Lupita Nyong'o abgedruckt. Doch ein entscheidendes Detail fehlt: ihre Haare. Der Vorwurf: Mit der Kurzhaar-Frisur solle sie europäischer aussehen. Die "12 Years a Slave"-Darstellerin sagt auf Instagram:

"Ich akzeptiere mein natürliches Erbe, obwohl ich in dem Glauben aufgewachsen bin, helle Haut und glattes, seidiges Haar wären der Schönheitsstandard, weiß ich jetzt, dass meine dunkle Haut und mein krauses, gezwirbeltes Haar auch schön sind."

Eins steht fest: Die 35-Jährige hätte diesem Titelbild niemals zugestimmt, wie sie schreibt.

Britney Spears

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Just chilling ☀️

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears) am

Schön entspannt lässt sich Popsängerin Britney Spears die Sonne auf den ziemlich flachen Bauch scheinen. Beim genaueren Hinsehen wird deutlich, dass mit dem Hohlkreuz etwas nicht stimmen kann – nämlich die Farbe darunter. Zudem ist die Taille der 36-Jährigen fast so schmal, wie die von Barbie. Ein Hingucker bleibt die "Toxic"-Interpretin dennoch.

Janni Hönscheid

Profi-Surferin Janni Hönscheid entspannt im Urlaub mit Sohn Emil Ocean. Mit ihren Fans teilt die Freundin von Peer Kusmagk natürlich den einen oder anderen Schnappschuss aus Costa Rica. Doch dieses Bild wurde vermutlich nicht gleich auf Instagram hochgeladen, denn ein entscheidendes Detail fehlt hier: ihr Po. Dieser ist wohl auf Kosten ihres Hohlkreuzes drauf gegangen.

Mariah Carey

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#festivating !! #happythanksgiving 😘

Ein Beitrag geteilt von Mariah Carey (@mariahcarey) am

Trotz Vorbereitungen für Thanksgiving bleibt noch genügend Zeit in Ruhe die Schnappschüsse zu optimieren – oder auch nicht. Pop-Diva Mariah Carey ist ein perfektes Beispiel dafür, dass hier gerne mal die Bearbeitung nach hinten losgeht. Ihr scheint es wichtiger zu sein, sich perfekt in Szene zu setzen und dabei die einen oder anderen Pfunde purzeln zu lassen. Dabei fällt auf, dass der Spiegel im Hintergrund verzerrt ist – genauso wie der Rand des Schranks. 

Liliana Nova

Ein schöner warmer Herbsttag im noblem Pariser Stadtpalast: Diese Kulisse hat natürlich auch Model Liliana Nova ausgenutzt. Die Ex von Lothar Matthäus lehnt sich dabei lässig an einen Poller, der der Delle nach zu urteilen dem Widerstand nachgeben muss. Ihre Beine sind natürlich schon von Haus aus lang, aber so lang? Anatomisch ist das leider nicht möglich, denn das Knie ist merkwürdig nach oben versetzt. Ein echter Fall für die Photoshop-Polizei.

Priyanka Chopra

Priyanka Chopra ist in Indien ein Mega-Star. Als Bollywood-Schauspielerin hat es die Verlobte von Nic Jonas natürlich auch auf das Cover des "Maxim"-Magazins in Indien geschafft. Doch bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass die Grafiker kurzerhand ihre Achselhöhle entfernt haben. Nach Veröffentlichung der Titelseite sind besonders ihre Fans schockiert gewesen. Makellos schön und gut, aber so glatt gezogen ist mehr als unnatürlich.

Hier noch mal alle Photoshop-Pannen im Überblick

Diese Make-ups scheinen zu krass um real zu sein

Play Icon

Video: watson/watson.de

Das könnte dich auch interessieren:

Diese Promis sollten unbedingt in die Politik gehen

Link to Article

Ed Sheeran darf nicht in Düsseldorf auftreten – aber in Gelsenkirchen!

Link to Article

Konzert-Anschlag, Mac Miller und jetzt eine Trennung: Ariana Grandes hartes Jahr

Link to Article

Netflix, was hast du mit der Staffel 6 von "New Girl" angestellt?

Link to Article

Rihanna macht's wie Taylor Swift  – und ruft zur Wahl gegen Trump auf. Auf Instagram.

Link to Article

Xavier Naidoo sitzt ab 2019 in der DSDS-Jury

Link to Article

Jay-Z will mit einer App Menschen vor dem Gefängnis retten 

Link to Article

Unfair! Warum ist dieses Paar sexy und auch noch lustig?!

Link to Article

Farid Bang und Kollegah beim Echo – währenddessen kämpft dieser Mann gegen Antisemitismus

Link to Article

Meghan, du bist nicht allein! Das Hochzeitschaos in Patchwork-Familien

Link to Article

Wie mich das Klum-Kaulitz-Gelaber abfuckt

Link to Article

Star-Wars-Star Kelly Marie Tran löscht alle Instagram-Posts – weil sie gemobbt wurde

Link to Article

Mariah Carey: "Mein Kampf mit bipolarer Störung"

Link to Article

Otto goes Metal und tritt auf dem Wacken auf 🐘🤘🐘

Link to Article

"Ich bin so'n klassischer Weggucker." Moritz Bleibtreu über blutige Obduktionen

Link to Article

Bushido "gönnt sich" eine eigene Radioshow – so kannst du sie hören 

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sie stoppten einen Vergewaltiger – und müssen sich jetzt gegen die AfD wehren

Da beweist man Zivilcourage und schon landet man als Postermädchen der AfD auf Facebook. So ist es Linda Cariglia und Karolina Smaga passiert.

Die zwei Frauen aus NRW stoppten einen Vergewaltiger in Bielefeld, den sie auf frischer Tat ertappten, zogen ihn vom Opfer runter und rannten sogar hinter ihm her, als er flüchtete – während eine Gruppe männlicher Augenzeugen keinen Finger rührte. Auch watson.de berichtete am Wochenende über das Engagement der Frauen.

Was zwar für den Tathergang …

Artikel lesen
Link to Article