"Modern Family": Staffel 11 kommt und hat schlechte Nachrichten im Gepäck

06.02.2019, 06:41

Die gute Nachricht zuerst: Es wird eine elfte Staffel von "Modern Family" geben. Die schlechte Nachricht: Nach dieser Staffel wird es keine weitere geben. Das teilte der US-Sender ABC  nun mit. 

Was wir über die letzte Staffel wissen: 

Gerüchte, dass es eine elfte Staffel geben wird, halten sich hartnäckig seit Dezember vergangenen Jahres. Der Grund: Die Verträge vieler Schauspieler der Serie wurden damals schon verlängert. 

Insgesamt wird die Staffel aus 18 Folgen bestehen, eine Option, um vier Episoden zu verlängern, wollen sich die Macher aber noch offen halten, hieß es. 

Karey Burke, Präsident von ABC Entertainment: 

"Chris und Steve (Anmerkung der Redaktion: die Macher der Serie) haben eine der bahnbrechendsten und ikonischsten Komödien der Fernsehgeschichte geschaffen. 
In der letzten Staffel wird es weitere Meilensteine geben, die jeder, der ein Fan der Serie war, nicht verpassen möchte." 

In Deutschland lief im vergangenen Jahr die siebte Staffel der Comedy-Serie im TV. Fans hierzulande können die Serie also noch etwas länger genießen ... 

(hd)

Serien und Co

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Durch Pandemie und Krieg in der Ukraine: Kampf gegen HIV und AIDS gerät ins Stocken – was das für Deutschland bedeutet

Einmal im Jahr treffen sich Wissenschaftler und Experten aus der ganzen Welt, um über den globalen Kampf gegen HIV und Aids zu sprechen. Bei der diesjährigen Aids-Konferenz 2022 im kanadischen Montreal deutet sich bereits kurz vor Ende am Dienstag ein bitteres Fazit an: Die Eindämmung des Coronavirus überlagert momentan den Kampf gegen HIV – und das hat Konsequenzen.

Zur Story