Leben
Geld & Shopping

Neue Barbie löst Ärger aus – Mattel leistet sich peinliche Fehler

FILE - Barbie-themed merchandise is displayed in a special section at Bloomingdale's, in New York, Thursday, July 20, 2023. The "Barbie" movie, parent company Mattel, created a product  ...
Nicht jede Barbie-Puppe von Mattel kommt gut an. Bild: AP / Richard Drew
Geld & Shopping

Neue Barbie löst Ärger aus – Mattel leistet sich peinliche Fehler

04.12.2023, 20:12
Mehr «Leben»

Die wohl bekannteste Puppe der Welt hat ein aufregendes Jahr hinter sich: Der Hollywood-Hit "Barbie" hat dem gleichnamigen Spielzeug – dessen Image wegen des abgebildeten Schönheitsideals schon leicht angestaubt war – zu neuer Beliebtheit verholfen.

Regisseurin Greta Gerwig nutzte die "Barbie"-Welt als Kulisse für eine feministische, moderne Geschichte. Der Film mit Margot Robbie und Ryan Gosling in den Hauptrollen lockte im Sommer Millionen Menschen weltweit in die Kinos, spielte global rund 1,4 Milliarden US-Dollar ein und ist damit der erfolgreichste Film des Jahres.

This image released by Warner Bros. Pictures shows Ryan Gosling, left, and Margot Robbie in a scene from "Barbie." (Warner Bros. Pictures via AP)
Margot Robbie, Ryan Gosling: "Barbie" von Greta Gerwig war an den Kinokassen ein voller Erfolg. Bild: Warner Bros. Pictures

Auch Hersteller Mattel versucht inzwischen, seine Barbies diverser zu machen und nicht nur weiße, blonde und schlanke Frauen-Puppen zu verkaufen. So hat die amerikanische Firma die Produktlinie zum Beispiel bereits um Barbies ergänzt, die dunkle Hautfarbe, kurze Haare oder eine Brille haben, sowie um welche, die im Rollstuhl sitzen oder Trisomie 21 haben.

Auf seiner Homepage bewirbt Mattel Barbie mittlerweile als "diverseste Puppen-Reihe der Welt". Die Bemühungen des US-Herstellers spiegeln sich auch in einer neuen Puppe wider, die der Cherokee-Anführerin Wilma Mankiller gewidmet ist. Doch die indigene Barbie hat direkt für Riesenärger gesorgt.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Barbie: Ärger um Details bei Puppe von Wilma Mankiller

Die der Stammesanführerin nachempfundene Puppe ist Teil der Mattel-Serie "Inspirierende Frauen". Wilma Mankiller war als erste gewählte Anführerin der Cherokee bekannt geworden, einem indigenen Stamm Nordamerikas. Zehn Jahre lang, bis 1995, hatte sie die Position der Stammesführerin inne.

Die Umsetzung der Puppe, für die Mattel mit dem früheren Ehemann und einer Freundin der Cherokee-Anführerin zusammengearbeitet hatte, wird nun jedoch von einigen Indigenen scharf kritisiert.

So sagte Regina Thompson, eine Cherokee-Korbflechterin, zu der Nachrichtenagentur AP: "Nichts an dieser Puppe ist Wilma, nichts." Sie kritisierte, dass Mattel anstelle von schwarzen Schuhen traditionelle Mokassins hätte verwenden sollen. Zudem würden auf dem Korb, den die Puppe trägt, die Symbole fehlen, die für gewöhnlich Geschichten des Stammes erzählen.

This photo provided by Mattel shows a Barbie doll of Wilma Mankiller. Toy maker Mattel is honoring the late legendary Cherokee leade with a Barbie doll as part of its "Inspiring Women" serie ...
Die Puppe der Cherokee-Stammesführerin Wilma Mankiller spaltet die Gemüter.Bild: Mattel

Mattel mit peinlichem Übersetzungsfehler bei Cherokee-Barbie

Außerdem, sagt Thompson, seien die Cherokee-Sprachsymbole auf der Verpackung falsch. Statt "Cherokee" stehe dort "chicken", das englische Wort für "Huhn". Ein Mattel-Sprecher erklärte, man sei sich des Problems bewusst und "berate nun über Optionen". Das Unternehmen teilte in einer Stellungnahme mit, der Druckfehler "schmälere nicht die Bedeutung, die es für das Cherokee-Volk hat, diese Hommage an Wilma zu sehen und wer sie war und wofür sie stand".

FILE - In 1985 Wilma Mankiller became Chief of the Cherokee Nation after Chief Ross Swimmer resigned to head the Bureau of Indian Affairs under President Ronald Reagan. Toy maker Mattel is honoring th ...
Wilma Mankiller wird von Barbie-Hersteller Mattel als "inspirierende Frau" geehrt.Bild: Tulsa World / The Tulsa Tribune

Auch der derzeitige Cherokee-Anführer, Chuck Hoskin Jr., lobte Mattel für die Initiative. "Mit ihrer Furchtlosigkeit hat Wilma Mankiller jungen Frauen vorgelebt, wie sie sich für die Rechte von Indigenen und für Menschenrechte einsetzen." Sie sei ein Vorbild für ihre Landsleute.

Rewe ruft Ja-Produkt wegen erheblicher Verletzungsgefahr zurück

Wer in seinem Leben einmal etwas aus seinem Essen gefischt hat, was dort nicht hingehört, ist erstmal eine ganze Zeit lang misstrauisch. Vor allem bei Plastik- oder Metallteilen in Lebensmitteln besteht in diesem Zusammenhang auch eine hohe Verletzungsgefahr.

Zur Story