Leben

Bushidos Frau Anna-Maria stichelt auf Instagram gegen Arafat Abou-Chaker

Schon seit Monaten blickt die Berliner HipHop- und auch Unterwelt-Szene auf den Streit der einstigen Freunde Bushido und Arafat Abou-Chaker.

Während der Berliner Rapper teilweise unter Polizeischutz lebte, äußerte sich Bushidos Ehefrau – Anna-Maria Ferchichi – immer zu dem Streit, und das nicht nur in einem Gespräch mit dem "Stern", das sie gemeinsam mit ihrem Ehemann führte.

Die Ehefrau von Bushido legt nach

In den vergangenen Wochen hatte Anna-Maria Ferchichi den von ihr so verhassten Clanchef bereits als "krank" beleidigte, nun legte sie in dieser Woche in ihrer Instagram-Story nach. (focus.de)

In einem Beitrag teilte die Schwester von Popstar Sarah Connor einen Screenshot einer Bushido-Facebookseite.

Darin heißt es:

"Man nennt Bushido einen 31er...wie nennt man aber diesen krassen Gangster hier der durch seine Aufnahmen sein gesamtes Umfeld in Knast bringen wird. Freunde, Geschäftspartner und sogar seine eigenen Brüder wurden von ihm abgehört beziehungsweise aufgenommen! Was hattest du mit diesen Aufnahmen vor? #Arafatderechte31er."

Mit "31er" werden in der HipHop-Szene jene bezeichnet, die andere an die Polizei verraten. Der Begriff leitet sich ab vom Paragraf 31 des Betäubungsmittelgesetzes, der Strafmilderung oder Absehen von Strafe vorsieht, wenn ein Täter durch seine Aussagen zur weiteren Aufklärung einer Tat oder zur Verhinderung weiterer Betäubungsmitteldelikte beiträgt.

Hintergrund des Postings der Bushido-Fanseite sind offenbar Berichte, wonach der Berliner Clan-Chef Abou-Chaker Gespräche mit Berliner Kriminellen auf seinem Handy mitgeschnitten habe. Die Polizei konnte das Smartphone bei einer Razzia laut "Bild" sichern.

Auf Instagram markierte sie Abou-Chaker und schrieb dazu: "Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein!"

Der Streit zwischen den früheren Freunden dürfte also weitergehen.

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schwesta Ewa muss ins Gefängnis – und wird von ihrem Kind getrennt

Die Rapperin Schwesta Ewa darf ihr Kind nicht ins Gefängnis mitnehmen. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung muss die 35-Jährige in den nächsten zehn Tagen ihre Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Willich bei Düsseldorf antreten.

Gegenüber der "Bild" beklagt Schwesta Ewa, dass sie ihr Kind nicht in eine sogenannte Mutter-Kind-Einrichtung einer JVA mitnehmen könne: "Ich kann es nicht glauben. Ich bin seit Januar Mutter." In Willich gibt es eine solche Einrichtung nicht, die einzige JVA mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel