Leben
Lifehack

Nudelsieb richtig benutzen: Diesen Küchen-Trick solltest du kennen

Pasta-Wasser ist mindestens genauso vielseitig einsetzbar, wie die Nudeln selbst. Nach nur wenigen Minuten sind die Nudeln gekocht, fertig zum Essen. Doch dem Wasser kann noch ein zweites Leben eingeh ...
Pasta einfach in ein Nudelsieb gießen und fertig? Besser nicht. Bild: iStockphoto / INAOX
Lifehack

Nudelsieb richtig benutzen: Diesen Küchen-Trick solltest du kennen

26.02.2024, 17:33
Mehr «Leben»

Pasta ist Soulfood und Alleskönner zugleich: Ob Spaghetti oder Makkaroni – Nudeln sind im Handumdrehen gekocht und schmecken so ziemlich jedem. Einfach die Pasta in kochendes Wasser werfen und später im Nudelsieb abgießen, denn das gehört schließlich zur Standardausrüstung jeder Küche dazu.

Die meisten stellen das Nudelsieb dafür einfach in die Spüle und entleeren den Topf samt Kochwasser und Nudeln in das Sieb. Dann kurz schütteln und schon ist die Pasta servierbereit. Dieser Prozess hat aber zwei Nachteile:

  1. Bei zu viel Schwung rutschen doch immer ein paar Nudeln ins Spülbecken.
  2. Wenn du das Sieb einfach ins Waschbecken stellst und die Nudeln so durch die Löcher den Boden des Spülbeckens berühren, ist das unhygienisch.

Aber halb so wild. Denn das bedeutet längst nicht, dass du dein Nudelwasser fortan vorsichtig über einen kleinen Spalt zwischen Topf und Deckel abgießen musst, wo sowieso klar ist, dass du dir die Finger verbrühst und dann trotzdem ein paar Spaghetti in der Spüle landen.

Mit diesem Trick kannst du deine Pasta einfach und hygienisch abgießen

Denn es gibt einen einfachen Trick, der sowohl dafür sorgt, dass keine Nudeln im möglicherweise nicht ganz sauberen Waschbecken landen, als auch dafür, dass du dir nicht die Finger verbrennst.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Und so funktioniert der Nudelsieb-Trick:

  1. Wenn deine Nudeln al dente sind, nimmst du den Deckel vom Topf und legst ihn zur Seite.
  2. Dann nimmst du das Nudelsieb und stellst es nicht in die Spüle, sondern mit der Wölbung nach unten auf deine Nudeln.
  3. Damit du dir im nächsten Schritt nicht die Finger verbrennst, ist es wichtig, dass das Nudelsieb gut und fest im Topf sitzt. Eine Spalte zwischen Topfrand und Sieb sollte es möglichst nicht geben, sonst landen trotz des Tricks Nudeln in der Spüle.
  4. Halte das Nudelsieb und den Topf gut fest und gieß einfach das Wasser durch das Sieb ab.

Nudelsieb-Trick wird auf Tiktok gefeiert

So sparst du dir nicht nur das Hin und Her der Nudeln, die du aus dem Topf in das Sieb gießt – und wieder zurück. Im besten Fall vermeidest du so auch, dass einzelne Nudeln im Waschbecken landen und dort möglicherweise mit Keimen in Berührung kommen, die du dann unbedarft isst.

Auch auf Tiktok wird der Nudelsieb-Trick von vielen gefeiert. Der "CEO of Lifehacks" erklärt etwa in seinem Tiktok-Video, dass er ganze 37 Jahre dafür gebraucht habe, um herauszufinden, wie man Nudeln richtig abgießt.

Spaghetti und andere Nudeln können zwar für verschiedene Rezepte verwendet werden, beim Wiederaufwärmen von Nudeln ist allerdings einiges zu beachten.
Sobald deine Spaghetti al dente sind, kannst du das Wasser abgießen.Bild: IMAGO / Bihlmayerfotografie

Um seine jahrelange Unwissenheit zu demonstrieren, führt er einmal vor, wie er früher seine Nudeln abgegossen hat – und wie das Ganze jetzt mit dem Trick aussieht. Das Video macht deutlich: Nicht nur sparst du durch den Trick noch mehr Zeit, es geht auch noch leichter, als würdest du die Nudeln erst in das Sieb gießen und dann vom Sieb wieder zurück in den Topf kippen.

Zurück zum Ex – wie kann das funktionieren?

Kaum ist das Trennungsgespräch beendet, wünscht man sich den oder die Ex zurück. Mal ist es die Gewohnheit, die alles überragt, mal die Liebe, die nicht erblassen möchte. Und plötzlich sitzt man wieder Arm in Arm gemeinsam auf der Couch, als wäre nichts gewesen. Doch kann ein Beziehungs-Comeback gut gehen?

Zur Story