Dieser Auftritt von Taylor Swift verärgert Beyoncé-Fans

Autsch! Taylor Swift trat am Mittwochabend bei den Billboard Music Awards auf. Es sollte ein Auftritt werden, der viele Fans einer prominenten Kollegin von Swift verärgerte.

Nach dem Auftritt waren Beyoncé-Fans richtig sauer. Sie pflasterten Twitter mit Attacken auf Taylor Swift voll.

Der Grund: Swift trat mit einer pinken Marschkapelle auf. Den Fans von Queen B war das zu ähnlich zum Auftritt ihrer Musikgöttin auf dem Coachella 2018. Die legendäre Show damals wurde jüngst mit der Netflix-Doku "Homecoming" noch mal ins Rampenlicht gehoben.

Hier seht ihr den Auftritt von Taylor Swift:

Beyoncés Auftritt trägt auch den Spitznamen "Beychella", viele verärgerte Fans nannten Swifts vermeintlichen Abklatsch "Mayochella".

Einige Twitter-NutzerInnen hatten die Vermutung: Vielleicht hatte Taylor Swift die Provokation gewollt?

Hier könnt ihr euch selbst ein Urteil machen – und einen Ausschnitt von Beyoncés Auftritt sehen:

abspielen

Video: YouTube/iampapito21

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Interview

Paartherapeutin erklärt: Das kannst du tun, wenn du deinen Partner nicht mehr anziehend findest

Die Tage vergehen, Routine kommt auf, schöne Momente werden zur Gewohnheit. Für viele Beziehungen ist das ein Scheidepunkt. Der oder die Liebste löst kein Kribbeln mehr aus, es entsteht ein Taubheitsgefühl in der Magengegend. Dabei ist emotional alles gut. Das Problem ist körperlicher Natur. Sex verkommt zur Verpflichtung, fühlt sich wie Arbeit an – oder eine Runde Joggen um den immergleichen Block. Kurzum: der Partner ist nicht mehr anziehend.

Ein Grund, Schluss zu machen, ist das aber nicht. …

Artikel lesen
Link zum Artikel