Leben
Urlaub & Freizeit

Karneval-Hacks: So hält die Schminke länger – Tipps und Tricks

Wer sich aufwendig schminkt, will meist auch, dass die Farbe die ganze Nacht hält.
Wer sich aufwendig schminkt, will meist auch, dass die Farbe die ganze Nacht hält. Bild: iStockphoto / klebercordeiro
Urlaub & Freizeit

Karneval-Hacks: So hält die Schminke länger

08.02.2024, 16:33
Mehr «Leben»

Sich für den Karneval aufwendig zu schminken, kann mitunter Stunden dauern. Da ist es schade, wenn die kunstvolle Gesichtsbemalung beim ersten Schweißausbruch oder einem Regenschauer verrinnt.

Gerade dieses Jahr fällt der Karneval in Köln wortwörtlich ins Wasser – oder auch nicht, denn die Jecken feiern dieses Jahr auch in strömendem Regen. Da ist es natürlich noch wichtiger, dass nicht nur der Alkoholpegel, sondern auch die Schminke allen Widerständen trotzt.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Und auch bei Kindern ist robuste Schminke wichtig: Denn wenn die Farbe im Gesicht juckt, wird sie ruckzuck und ohne Rücksicht auf Verluste – und stundenlange Arbeit der Eltern – drüber gewischt.

Glücklicherweise gibt es aber einige Tipps, wie die Faschingsschminke nicht gleich wieder verschwindet. Nathalie Fischer, Expertin für den VKE-Kosmetikverband in Berlin, verrät der "Rheinischen Post", wie die Farbe länger hält. Vor allem auf die Grundlage kommt es dabei an.

Schritt 1: Hochdosiert und Hightech: Die richtige Creme

Zuerst solltest du auf die richtige Creme achten: In Ampullen aus der Drogerie stecken hochkonzentrierte Wirkstoffkombinationen für die Gesichtshaut. Aufgrund ihrer Textur können sie laut Expertin besser als andere Cremes in tiefere Hautschichten eindringen. Fischer vergleicht sie mit einer Haarkur, nur für die Haut, da sie besonders viel Feuchtigkeit liefert. In einigen Ampullen befinden sich außerdem ultrafeine Pigmente, die die Haut zusätzlich zum Strahlen bringen.

Schritt 2: Die richtige Grundlage zählt

Bevor man die bunte Farbe aufs Gesicht aufträgt, ist es außerdem wichtig, auf ein ebenmäßiges Gesichtsbild zu achten. Die Visagistin empfiehlt einen multifunktionaler Primer für Augen und Lippen, der Unregelmäßigkeiten und leichte Rötungen gut verdecke. So könne die Schminke gut zur Geltung kommen.

Ein Primer liegt wie ein Film auf der Haut und hält dadurch sehr lang – dadurch ist er die perfekte Unterlage für die Faschingsschminke. Diese bleibt durch den Primer länger an Ort und Stelle, statt gleich zu verlaufen. Primer, auch Base genannt, gibt es praktischerweise in fast allen Drogerien zu kaufen.

Ein bisschen Farbe im Gesicht gehört für eine gute Verkleidung einfach dazu.
Ein bisschen Farbe im Gesicht gehört für eine gute Verkleidung einfach dazu. Bild: iStockphoto / klebercordeiro

Schritt 3: Ordentlich pudern! Aber mit dem Richtigen

Wenn dann das Werk vollbracht ist und das Gesicht in bunten Farben erstrahlt, gibt es noch einen letzten, aber wichtigen Schritt für alle Karneval-Queen: Nach dem Schminken sollte man das Make-up mit einem transparenten, lang anhaltenden Puder fixieren, rät Nathalie Fischer.

Denn dieser Puder ist wisch- und schwitzfest. Ganz praktisch für Karneval: Er verhindert, dass du im Gesicht wie ein Schmalzgebäck, der Kölner nennt es auch Berliner, glänzt. Statt Puder kannst du auch Fixierspray verwenden: Und schon bist du die ganze Nacht perfekt geschminkt.

Warum ist Sonnenschutz im Flugzeug unabdingbar?

Reisen mit dem Flugzeug gehört für viele Menschen längst zum Alltag. Ob beruflich oder privat, ob Lang- oder Kurzstrecke, viele Gedanken darüber, dass man sich beim Fliegen 10.000 Meter über dem Boden und damit 10.000 Meter näher an der Sonne befindet, machen sich wohl die Wenigsten. Zu verlockend ist das Angebot aus Bordunterhaltung, Snacks und Nackenkissen, das die Zeit in der Luft buchstäblich wie im Flug vergehen lässt.

Zur Story