Panorama
Top-News kompakt

News des Tages: Putsch im Niger: General Tchiani macht sich zum neuen Anführer

dpatopbilder - 27.07.2023, Niger, Niamey: Mit dem brennenden Hauptquartier der Regierungspartei im Rücken demonstrieren Anhänger meuternder Soldaten. Das Militär im Niger hat erklärt, die Forderung de ...
Niamey: Vor dem brennenden Hauptquartier der Regierungspartei demonstrieren Anhänger meuternder Soldaten.Bild: AP / Fatahoulaye Hassane Midou
Top-News kompakt

Putsch im Niger: General Tchiani macht sich zum neuen Anführer des Landes

Dinge, über die Deutschland jetzt spricht: Jeden Tag findest du bei watson, natürlich laufend aktualisiert, die kompakten Top-News – in wenigen Minuten weißt du, was abgeht.
28.07.2023, 14:0328.07.2023, 19:01
Mehr «Panorama»

Brennender Frachter vor Ameland: Bergungsleute konnten an Bord

Nach Ausbruch des Brandes auf dem Autofrachter "Freemantle Highway" konnten am Freitag erstmals Bergungsexperten an Bord gehen. Das teilte die niederländische Küstenwache mit. Den Spezialisten sei es gelungen, das Frachtschiff stabil mit einem Schlepper zu verbinden. Es ist jedoch noch nicht bekannt, wohin das brennende Schiff transportiert werden soll. Mittlerweile sind die Experten wieder von Bord gegangen.

HANDOUT - 27.07.2023, Niederlande, Nordsee: Ein Foto, das aus einem Flugzeug der niederl�ndischen K�stenwache aufgenommen wurde, zeigt dicke Rauchwolken �ber dem Autofrachter �Fremantle Highway� in de ...
Autofrachter "Fremantle Highway": Die Lösch- und Bergungsarbeiten gestalten sich schwierig. Bild: Coast Guard Netherlands / Coast Guard Netherlands

Das Feuer an Bord hatte zuletzt nachgelassen. Von außen sieht man Medienberichten zufolge keine Flammen mehr, im Inneren soll es aber weiterhin brennen. Der Frachter "Fremantle Highway" war in der Nacht zu Mittwoch in Brand geraten, weil die Batterie eines der Elektroautos an Bord zu brennen begann. Rund 3800 Autos sind an Bord des Schiffes, das, falls es sinken sollte, eine verheerende Umweltkatastrophe in der Nordsee auslösen würde.

Wie am Freitag zudem bekannt wurde, hat der Frachter wohl 500 E-Autos geladen – und nicht, wie es zunächst hieß, 25.

Putsch im Niger: General Tchiani macht sich zum neuen Anführer des Landes

Der Chef der Präsidentengarde im Niger, General Omar Tchiani, hat sich selbst zum Präsidenten des Nationalen Rats und damit zum neuen Machthaber des Landes ernannt. Das verkündete er am Freitag im nationalen Fernsehen. Er verlas ein Statement, in dem er den Aufstand mit der "Verschlechterung der Sicherheitslage" im Land rechtfertigte.

SCREENSHOT - 28.07.2023, Niger, Niamey: HANDOUT - Auf diesem von ORTN zur Verfügung gestellte Videostandbild spricht General Abdourahmane Tchiani. Der Chef der Präsidentengarde im Niger, General Omar  ...
Omar Tchiani ist das neue selbsternannte Staatsoberhaupt. Bild: ORTN/AP / Uncredited

Die Putschisten haben am Freitag die Verfassung von Niger außer Kraft gesetzt. Das teilte ein Mitglied der Militärjunta im nationalen Fernsehen mit. Alle verfassungsmäßigen Institutionen seien aufgelöst. "Bis zur Rückkehr zur normalen verfassungsmäßigen Ordnung übt der Nationale Rat für den Schutz des Vaterlandes die gesamte legislative und exekutive Gewalt aus", hieß es in der Mitteilung.

Der 2021 demokratisch gewählte Präsident Mohamed Bazoum wird weiter in seinem Amtssitz im Inneren der von der Präsidentengarde kontrollierten Militärbasis in der Hauptstadt Niamey festgehalten. Am Mittwoch putschten Anhänger des Militärs gegen Bazoum, wenig später schloss sich der Rest der Armee an.

Inflation schwächt sich leicht ab und bleibt hoch

Die Inflation in Deutschland hat sich im Juli auf hohem Niveau etwas abgeschwächt. Die Verbraucherpreise lagen um 6,2 Prozent über dem Vorjahresmonat, nach 6,4 Prozent im Juni, wie das Statistische Bundesamt am Freitag auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Die Preise für Nahrungsmittel stiegen dabei überdurchschnittlich um elf Prozent im Vorjahresvergleich.

ARCHIV - 18.01.2023, Bayern, Neubiberg: Ein Kassierer scannt in einem Supermarkt an der Kasse die Produkte. Die Inflation in Deutschland hat sich im Juli auf hohem Niveau etwas abgeschw�cht. (zu dpa � ...
Einkaufen in Deutschland bleibt auch im Juli teuer. Bild: dpa / Sven Hoppe

Trump in Dokumentenaffäre in weiteren Punkten angeklagt

In der Dokumentenaffäre gibt es neue Vorwürfe gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump. Das geht aus einer Ergänzung der bereits veröffentlichten Anklageschrift hervor. Der Vorwurf lautet unter anderem: Trump soll versucht haben, mithilfe von Mitarbeitern das Material aus Überwachungskameras in seinem Anwesen Mar-a-Lago verschwinden zu lassen. Neben Trump und seinem Assistenten Walt Nauta ist nun noch ein dritter Mann angeklagt, Trumps Mitarbeiter Carlos De Oliveira.

ARCHIV - 18.03.2023, USA, Tulsa: Donald Trump, ehemaliger Pr�sident der USA, schaut zu beim Finale der NCAA Wrestling Championships im BOK Center. Der fr�here US-Pr�sident Donald Trump ist in der Aff� ...
Gegen Ex-Präsident Donald Trump liegen weitere Anklagen vor.Bild: AP / Sue Ogrocki

Trump war in dem Fall bereits im Juni angeklagt worden, weil er Regierungsdokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe in seinem Anwesen in Florida aufbewahrt und nach Aufforderung nicht zurückgegeben hatte. Der Vorwurf lautet auf gesetzeswidrige Aufbewahrung von höchst sensiblen Informationen aus seiner Zeit als Präsident. Dem 77-Jährigen und seinem Assistenten Nauta wurden auch die Verschwörung zur Behinderung der Ermittlungen zur Last gelegt. Beide plädierten auf nicht schuldig. Bekannt wurde der Fall im August 2022, als die Bundespolizei FBI Trumps Villa durchsuchte und mehrere als streng geheim eingestufte Dokumentensätze beschlagnahmte.

Fußball-WM: Stammspielerin Rauch fällt verletzt aus

Die deutsche Nationalmannschaft muss bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Neuseeland und Australien vorerst auf Stamm-Linksverteidigerin Felicitas Rauch verzichten. Die 27-Jährige vom VfL Wolfsburg hat sich am Freitag im Training das Knie verstaucht und fällt "auf unbestimmte Zeit" aus, teilte DFB-Trainerin Martina Voss-Tecklenburg mit.

Sport Themen der Woche KW27 Abschlusspressekonferenz DFB Frauen 06.07.2023 Felicitas Rauch Deutschland, 17 Abschlusspressekonferenz DFB Frauen, Herzogenaurach, adidas Homeground *** Final Press Confer ...
Linksverteidigerin Felicitas Rauch wird beim nächsten Spiel gegen Kolumbien am Sonntag verletzungsbedingt ausfallen. Bild: imago images/Beautiful Sports

Im ersten Freitagsspiel haben sich Südafrika und Argentinien 2:2 (0:1) unentschieden getrennt. Bei dem Spiel im neuseeländischen Dunedin holten die Südamerikanerinnen noch einen 0:2-Rückstand auf. Beide Teams haben in der Gruppe G nun je einen Punkt auf dem Konto und warten somit immer noch auf ihren ersten Sieg bei einer Weltmeisterschaft.

Die englische Mannschaft schlug das Team aus Dänemark mit 1:0. Lauren James erzielte bereits in der 6. Minute den Siegtreffer. Somit steht England mit sechs Punkten auf dem Platz eins der Gruppe D. Am Freitagnachmittag siegte dann China gegen Haiti, ebenfalls mit 1:0.

(mit Material von dpa und afp)

Scholz will "Treffsicherheit" bei Bürgergeld erhöhen
Dinge, über die Deutschland jetzt spricht: Jeden Tag findest du bei watson, natürlich laufend aktualisiert, die kompakten Top-News – in wenigen Minuten weißt du, was abgeht.

Die Ampel-Regierung will nach den Worten von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) die "Treffsicherheit" des Bürgergelds erhöhen. Es gehe darum, "dass niemand sich drücken kann, dass man mitarbeitet, um die eigene Arbeitslosigkeit zu überwinden", sagte Scholz am Sonntag im ARD-Sommerinterview. "Das muss gewährleistet sein."

Zur Story