13.01.2023, Bayern, München: Fußball: Testspiele, FC Bayern München - FC Red Bull Salzburg FC Bayern Campus. Bayerns Neuzugang Daley Blind auf dem Platz. Foto: Angelika Warmuth/dpa +++ dpa-Bildfunk ++ ...
Neuzugang Daley Blind soll die Defensive des FC Bayern verstärken. Bild: dpa / Angelika Warmuth
Bundesliga

FC Bayern: Neuzugang Blind liefert sich heftige Schlammschlacht mit Ex-Klub

20.01.2023, 17:36

Wenn der FC Bayern am Freitagabend im Auswärtsspiel auf RB Leipzig trifft, wird Winterneuzugang Daley Blind wohl erstmal auf der Bank Platz nehmen.

Die Münchner hatten den vielseitiger Abwehr- und Mittelfeldspieler nach dem Kreuzbandriss von Lucas Hernández vor allem als Verstärkung für die Innenverteidigung geholt. Zudem soll er Alphonso Davies auf der linken Abwehrseite die nötigen Pausen verschaffen.

Der größte Coup: Blind kam ablösefrei zum Rekordmeister. Denn der Vertrag mit seinem langjährigen Jugendklub Ajax Amsterdam wurde vorzeitig aufgelöst.

Sprach er in seiner Abschiedsbotschaft an die Ajax-Fans auf seinem Instagram-Kanal noch von "Umständen", die zu seinem Abgang führten, packt der Niederländer nun ausführlich über seinen Wechsel aus und macht seinem Ex-Klub heftige Vorwürfe.

Blind wütend auf Ajax-Sportdirektor Huntelaar

Bei Ajax Amsterdam steht der Name Blind seit Jahrzehnten für Identifikation und Erfolg. Sein Vater Danny spielte in den 80er und 90er Jahren für Ajax und Daley wurde 2005 selbst ein Teil der berühmten Ajax-Fußballschule. Neben einer Leihe zum FC Groningen (2010) und vier Jahren bei Manchester United (2014-2018) spielte Blind nur für Ajax und holte unter anderem sieben Meistertitel.

Umso überraschender war dann sein Abgang im Winter. Wie Blind nun erklärt, lag das vor allem an seinem Verhältnis mit Trainer Alfred Schreuder. Der degradierte ihn im Oktober "vom Spieler Nummer 1 auf seiner Position" zu "Spieler Nummer 4", wie er der niederländischen Zeitung "AD" sagte.

Und dann holte er auch gegen Sportdirektor Klaas-Jan Huntelaar aus.

"Huntelaar will einen Kampf zwischen mir und den Fans kreieren. Das habe ich ihm auch so geschrieben. Es ist auch so typisch, dass sich Ajax als Erstes über die Situation äußert, obwohl es eine vertragliche Vereinbarung gab. Ich spreche nicht über Ajax und sie nicht über mich."

Der ehemalige Schalke-Stürmer und heutige Ajax-Sportchef hatte zu Beginn der Woche dem "AD" gesagt, dass es für Blind "ein Schlag ins Gesicht war, von den eigenen Fans ausgebuht zu werden". Und dass er nicht mehr vom Trainer berücksichtigt wurde, hätte das Fass zum Überlaufen gebracht, wodurch er weg wollte.

Blind packt über Wortgefecht mit Trainer Schreuder aus

Warum er vom ehemaligen Hoffenheim-Coach Schreuder bei Ajax im vergangenen Herbst aussortiert wurde, kann er sich bis heute nicht erklären.

Er schildert die Situation, dass Schreuder das Team nach einer schlechten Halbzeit gefragt habe, warum das Pressing des Teams so schlecht sei. Blind sei laut seinen Erzählungen aufgestanden und habe vom Trainer eine klare Vorgabe gefordert.

AMSTERDAM - lr Daley Blind of Ajax, Ajax coach Alfred Schreuder during the press conference, PK, Pressekonferenz prior to the Champions League match between Ajax Amsterdam and Rangers FC at the Johan  ...
Daley Blind (l.) und Ajax-Trainer Alfred Schreuder auf einer Pressekonferenz Bild: www.imago-images.de / imago images

"Halt deinen Mund! Halt deinen Mund und setzt dich hin", soll Schreuder ihm entgegnet haben. Blind selbst habe sich im Nachhinein bei Physiotherapeuten und Mitspielern erkundigt, ob sein Vorgehen zu forsch war, doch von allen Seiten Unterstützung erhalten.

In den folgenden Wochen sei er von Schreuder aber komplett ignoriert worden und nicht einmal bei Verletzungen von Spielern auf seiner Position eingewechselt worden.

Bayern-Star Blind kritisiert: "Es ist etwas Persönliches"

Als er den Ajax-Trainer in einem Gespräch fragte, warum er nicht spiele, beteuerte er, dass es nichts Persönliches sei.

Schreuder betonte anschließend auch öffentlich, dass er vor der Saison mit Blind über eine veränderte Rolle sprach, die vorsah, dass er öfter auf der Bank sitzen würde. Doch dem widerspricht Blind. "Das ist eine Lüge", erklärte er dem "AD". Viel mehr hätte der Coach ihm gesagt, dass er ein wichtiger Spieler für verschiedene Positionen sei.

"Ich bezweifle nicht, dass es etwas Persönliches war, ich bin mir zu 100 Prozent sicher", erklärte Blind. Alle Spieler, die für die Weltmeisterschaft in Katar nominiert wurden, hätten eine Nachricht bekommen, außer er.

Zudem zeigte er sich enttäuscht, dass weder Schreuder, noch einer der Ajax-Bosse zu seiner Verabschiedung auf dem Vereinsgelände gekommen sei. Obwohl alle Bescheid gewusst hätten, da der Termin mit dem Klub abgesprochen war.

Der Trainer gab sich in einem Interview mit "De Telegraaf" selbstkritisch und sagte, dass er sich persönlich von Blind hätte verabschieden müssen. Er sei jedoch in einer Besprechung gewesen und hätte nicht gewusst, dass Blind da sein werde.

Gleichzeitig verteilte er auch noch eine Spitze an den WM-Teilnehmer. "Spieler, die nicht mehr bei Ajax spielen wollen oder einen Wechsel anstreben, brauche ich nicht mehr im Training. Der ganze Fokus muss auf Ajax liegen."

Dabei hätte sich Blind nur gewünscht, dass die Ajax-Bosse bei seiner Verabschiedung auf ein Gespräch mit Schreuder drängen. "Aber niemand von Ajax versuchte auch nur irgendwas. Viel mehr lassen sie es so aussehen, als wäre ich derjenige gewesen, der weg wollte."

Eintracht Frankfurt: Neues Gehalt von Kevin Trapp enthüllt – Detail überrascht

Dass Eintracht Frankfurt mit Torwart Kevin Trapp bis 2026 verlängern konnte, spricht Bände über das veränderte Standing der SGE. Während die Eintracht bisher immer hilflos zusehen musste, wie Jahr für Jahr die Topspieler den Verein verlassen haben, um bei anderen Vereinen endlich Titel zu gewinnen, ist es jetzt gelungen, einen der begehrten Leistungsträger zu halten.

Zur Story