Cornflakes DFB

Bild: twitter.com/DFB_3Liga

Hoffentlich hat der DFB Milch! Die Lautern-Cornflakes sind angekommen

Der 1. FC Kaiserslautern (4 mal Deutscher Meister, 2 mal Pokalsieger) hat viel Geschichte. Sportlich ist der Klub mittlerweile in der 3. Liga gelandet, die Fans aber sind erstklassig – und sie haben viel Humor, wie sie jetzt bewiesen.

Weil Kaiserslauterns Jan Löhmannsröben unlängst nach dem 1:1 beim FSV Zwickau eine Schimpftirade gegen Schiedsrichter Markus Wollenweber losließ, muss sich der der Abwehrspieler beim DFB verantworten. Der hat jetzt aber ein ganz anderes Problem: Am Mittwoch trafen Riesen-Mengen an Cornflakes in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main ein. 

Wo ist da jetzt der Zusammenhang?! Wir erklären die Geschichte in 3 kurzen Posts.

1) Jan Löhmannsröben empfiehlt dem Schiedsrichter eine neue Wochenend-Beschäftigung: "Geh Cornflakes zählen"

abspielen

Video: YouTube/11FREUNDE

Kaiserslautern hat in der 3. Liga zwar einen Fehlstart hingelegt, dieses Video aber geht viral und macht Löhmannsröben populär. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) findet es nicht so lustig. Löhmannsröben soll sich vor dem Kontrollausschuss verantworten. Obwohl er sich später entschuldigte. 

2) In der Pfalz kommen sie auf Ideen...

Lautern-Fan Peter Hammerschmidt aus Ramstein greift die Idee auf. Er ruft Lauterns-Anhänger auf, Cornflakes in die DFB-Zentrale zu schicken. Der Zeitung "Die Rheinpfalz", sagte Hammerschmidt. 

"Die Tatsache, dass der DFB ein Ermittlungsverfahren anstrengt, ist ein Signal, dass der DFB den Kontakt zur Basis weiter verliert."

Peter Hammerschmidt, FCK-Fan, die rheinpfalz

3) Endlich eingetroffen (am Seiteneingang)

Die Aktion findet bundesweit Anklang. Besonders bemerkenswert: Selbst Anhänger der Fußballklubs SV Waldhof Mannheim und Karlsruher SC – dem 1. FC Kaiserslautern in folkloristischer Abneigung verbunden – schicken Cornflakes ein. Hammerschmidt brachte dann einen großen Sammeltransport auf den Weg. 

Am Mittwoch traf die Sendung ein. Um 12 Uhr! Aber der Verband unter dem angeschlagenen DFB-Boss Reinhard Grindel zeigte sich humorlos. Die Lieferung wurde an einem Seiteneingang angenommen.

Der 1. FC Kaiserslautern fand's lustig.

(dpa, afp, rtr)

Und so kannst du Corn Flakes zu Influencern machen

Video: watson/Lia Haubner, Marius Notter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

Jogi Löw warnte bereits vor Turnierbeginn: Die deutsche Nationalmannschaft und ihr Problem mit Einwürfen - Frust bei Toni Kroos war groß

Gut mitgehalten, aber dennoch irgendwie verloren: Weder Toni Kroos, noch Joshua Kimmich, noch Bundestrainer Jogi Löw wussten so wirklich, wie sie nun die 0:1-Auftaktniederlage der Europameisterschaft gegen Top-Favorit Frankreich bewerten sollen.

Klar, die DFB-Elf stand gegen den gefürchteten Sturm um Kylian Mbappe, Karim Benzema und Antoine Griezmann weitestgehend sicher und das, obwohl vielen zuvor ob der enormen Qualität der drei Angreifer Angst und Bange um die nicht immer sattelfeste …

Artikel lesen
Link zum Artikel