Sport
Fußball

Nach der EM 2024: DFB-Team steht im September und Oktober vor Top-Spielen

Florian Wirtz Deutschland, 17, Niclas Fuellkrug Deutschland, 09, Benjamin Henrichs Deutschland, 20, Deniz Undav Deutschland, 26 und Team jubeln ueber den Sieg und winken Fans und Familie, GER, Germany ...
Für das DFB-Team endete die Heim-EM mit einer bitteren Niederlage gegen Spanien. Bild: imago images / Eibner-Pressefoto
Sport

DFB-Team bei der EM 2024 raus: So geht es für das Nagelsmann-Team weiter

09.07.2024, 10:38
Mehr «Sport»

Fast das gesamte Land verfiel am vergangenen Freitagabend in tiefe Trauer. Als das DFB-Team im Viertelfinale gegen Spanien eine Niederlage einstecken musste, dürfte sich so mancher ebenso gefühlt haben, wie Niclas Füllkrugs Tochter auf der Tribüne aussah: am Boden zerstört.

Auch wenn die Heim-EM noch einige Tage läuft, ist die Fußball-Euphorie bei vielen durch das Ausscheiden des DFB-Teams gebrochen. Bundestrainer Julian Nagelsmann versuchte kurz nach der dramatischen 1:2-Niederlage Hoffnung auf die Weltmeisterschaft in zwei Jahren zu machen und nannte den WM-Titel als Ziel.

Wie so oft, ist nach dem Turnier schließlich vor dem Turnier, neben der in wenigen Wochen startenden Bundesliga-Saison stehen für die Spieler auch beim DFB bald erneut wichtige Termine an.

Hier erfährst du, wann du das nächste Mal dein liebgewonnenes pinkes Trikot rausholen solltest und welche Turniere bei der Nationalmannschaft vor der WM 2026 konkret anstehen.

Dieses Turnier steht für das DFB-Team jetzt an

Dass er "ein paar Tage brauche", hatte Nagelsmann ebenfalls direkt nach dem EM-Aus verkündet. Für die meisten Spieler startet das Training in den Vereinen erst in einigen Wochen. Bis zum nächsten DFB-Spiel sind es indes noch ziemlich genau zwei Monate.

Im September startet die Gruppenphase der Uefa Nations League, für die deutsche Nationalmannschaft wartet am 7. September Ungarn als erster Gegner. Dabei geht es für den DFB nach der Heim-EM auch direkt mit einem Heimspiel in Düsseldorf weiter.

Schon drei Tage später fährt das Team allerdings weiter zum Auswärtsspiel in die Niederlande. Dann haben Spieler und Trainer erst einmal einen Monat "Pause", gegen den dritten Gruppengegner Bosnien-Herzegowina geht es erst am 11. Oktober auf den Platz.

Hier spielt das DFB-Team in diesem Jahr noch

Anschließend stehen in diesem Jahr noch drei weitere DFB-Spiele an:

  • 14. Oktober 2024: Deutschland vs. Niederlande (München)
  • 16. November 2024: Deutschland vs. Bosnien-Herzegowina (Zenica)
  • 19. November 2024: Deutschland vs. Ungarn (Budapest)

Die nächsten DFB-Spiele im TV und Stream

Bisher kann Deutschland in der Nations League zwar keinerlei Erfolge verzeichnen. Das System an sich besteht erst seit 2018 und soll die teilnehmenden Mannschaften besser auf andere Turniere vorbereiten als die übrigen Freundschaftsspiele.

Entsprechend groß dürfte bei eingefleischten DFB-Fans auch die Hoffnung auf einen Sieg in der Nations League sein. Für alle jene laufen die Deutschland-Spiele jeweils zur Hälfte bei RTL und zur Hälfte bei den Öffentlich-Rechtlichen.

Auch bei einer potenziellen Endrundenqualifizierung der deutschen Nationalmannschaft werden die Spiele im kommenden Jahr im Free-TV zu sehen sein.

Wer sich abseits des DFB für die Nations League interessiert, geht aber ebenfalls nicht leer aus. Alle Gruppenspiele ohne deutsche Beteiligung werden vom Streamingdienst Dazn übertragen. Hierfür ist allerdings ein kostenpflichtiges Abo nötig.

Tickets für die Nations League

Wer bei der Europameisterschaft erbittert um eine eigene Karte gekämpft, aber keine ergattert hat, dessen Moment könnte bei den nächsten Begegnungen des DFB gekommen sein. Noch gibt es tatsächlich Tickets zu vergleichsweise erschwinglichen Preisen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Während Stadionkarten für die Partie in Amsterdam am 10. September bei gut 90 Euro starten, kann das Spiel in Düsseldorf bereits für knapp 80 Euro pro Platz live verfolgt werden. Das Ungarn-Spiel in Budapest im November ist indes offenbar sehr begehrt, über das Portal "viagogo.de" sind kaum noch Tickets verfügbar

Auch für das allererste Deutschland-Spiel im September sind die Tickets demnach bereits jetzt beinahe ausverkauft. Die DFB-Euphorie scheint also von längerer Dauer zu sein.

EM 2024: Rafael van der Vaart ätzt nach Niederlage gegen England-Star

Das Knie von John Stones war einfach zu groß. In der 86. Minute bekommt der mit aufgerückte Marc Cucurella den Ball von Mikal Oyarzabal auf links abgelegt, der spielt den Ball flach in den Strafraum, zurück zu dem Passgeber, der per Grätsche ins Tor zur 2:1-Führung im EM-Finale gegen England trifft.

Zur Story