Croatia's goalkeeper Dominik Livakovic saves a penalty kick by Japan's Takumi Minamino during the World Cup round of 16 soccer match between Japan and Croatia at the Al Janoub Stadium in Al Wakrah, Qa ...
Dominik Livakovic hielt im Elfmeterschießen drei Elfmeter.Bild: AP / Luca Bruno
WM 2022

WM 2022: Kroatien zieht ins Viertelfinale ein – Torwart wird zum Elfmeter-Held

05.12.2022, 18:54

Im fünften Achtelfinale unterliegt Japan dem Vize-Weltmeister Kroatien im ersten Elfmeterschießen der WM 2022 mit 1:3. Für die Bundesligastars Daichi Kamada, Wataru Endō und ihre Mannschaftskollegen geht es damit nach Hause.

Die Tore

1:0 Daizen Maeda (44.)
1:1 Ivan Perišić (55.)

Minamino – Elfmeter gehalten
0:1 Vlasic
Mitoma – Elfmeter verschossen
0:2 Brozovic
1:2 Asano
Livaja – Elfmeter verschossen
Yoshida – Elfmeter verschossen
1:3 Pasalic​

Der Tweet des Spiels

Auf der Abschlusspressekonferenz am Sonntagabend vor dem Spiel kündigte Japans Yuto Nagatomo bereits an, Japan wolle gerne wie die Samurais kämpfen.

Manche Szenen sahen tatsächlich nach einem Samurai-Kampf aus.

Kroatiens Luka Modrić und Japans Yuto Nagatomo im Zweikampf.
Kroatiens Luka Modrić und Japans Yuto Nagatomo im Zweikampf.Bild: dpa / Robert Michael

Zitat der 90 Minuten

"Auf dem Kinderspielplatz sagt man Schweinchen in der Mitte", erzählte Magenta-Kommentatorin Christina Rann nach einigen Kopfballduelle, die fast alle Kroatien gewann. "Zwei passen sich den Ball zu und der in der Mitte versucht ihn abzufangen", fügte sie hinzu.

Zahl des Spiels: 10

Kroatiens Ivan Perišić war in 14 WM-Spielen an 10 Toren beteiligt. Davon sechs Tore und vier Assists. Das haben seit Perišić' WM-Debüt im Jahr 2014 nur Lionel Messi (in zwölf Spielen mit acht Toren und vier Assists) und Kylian Mbappé (in elf Spielen mit neun Toren und zwei Assists) geschafft.

Kuriosität der Partie

Zur Anstoßzeit war es in Tokio 0 Uhr. Trotzdem sind die Kneipen voll – an einem Wochentag. Dabei ist Fußball im Land der Samurai Blue erst seit einigen Jahren im Kommen, vor allem unter den jungen Menschen.

Wie beliebt der Sport dort mittlerweile geworden ist, zeigen die TV-Quoten. Laut Sportjournalist Dan Orlowitz streamten mehr als 13 Millionen Menschen in Japan das Spiel gegen Kroatien. Das sind mehr als 10 Prozent der Bevölkerung. Dazu kommen auch noch die Quoten der TV-Übertragung.

DIE Szenen des Spiels

Kroatiens Torwart Dominik Livakovic wurde für sein Team zum WM-Helden. Nachdem er im Spiel wenig zu tun hatte, kam es beim Elfmeterschießen voll auf ihn an. Dort zeigte er seine ganze Klasse und hielt drei Elfmeter.

Das ist aber kein Zufall, schon sein Vorgänger Danijel Subašić konnte bei der WM 2018 drei Elfmeter gegen Dänemark halten. Dieses Kunststück gelang zuvor nur dem Portugiesen Ricardo.

Wie es für die Teams weitergeht

Für Kroatien geht es im Viertelfinale am Freitag gegen den Gewinner des Achtelfinals am Montagabend zwischen Brasilien und Südkorea. Japan muss die Heimreise antreten.

Themen
"Kroos macht im Sommer Schluss": Kuriose Ankündigung sorgt für Spekulationen

Schon mehrfach hat Toni Kroos betont, dass er seine Karriere auf jeden Fall bei Real Madrid beenden will. Im November vor dem Champions-League-Spiel gegen Celtic Glasgow hatte der 33-Jährige beispielsweise gesagt: "Ich werde immer hier bleiben, ich werde mich hier zur Ruhe setzen. Ich weiß nur nicht, wann."

Zur Story