Oben v.l.: Jolina Mennen, Cosimo Citiolo, Tessa Bergmeier, Jana URKRAFT Pallaske, Papis Loveday und Verena Kerth
Unten v.l.: Lucas Cordalis, Markus Mörl, Cecilia Asoro, Claudia Effenberg, Martin Semme ...
Die Stars der diesjährigen Staffel des Dschungelcamps wurden am Donnerstagmorgen in das Camp gebracht.Bild: RTL+
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2023: Noch nie waren die Kandidaten-Leaks so falsch – Patrick Romer äußert sich

16.01.2023, 21:56

Patrick Romer, Andrej Mangold, Djamila Rowe, Twenty4tim und Lisha Savage. Sie alle wurden unter anderem von mehreren Medien unter Berufung auf "Bild"-Informationen teils bereits im Oktober letztes Jahres als mögliche Teilnehmende der 16. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gehandelt.

"Nach 'Bild'-Informationen soll nun der nächste Promi unterschrieben haben – und mit dem könnte es der böseste Busch aller Zeiten werden: 'Bauer sucht Frau'-Teilnehmer Patrick Romer (26)", schrieb die Zeitung beispielsweise noch Mitte Oktober. Doch im Gespräch mit watson erzählte er anderes.

Keiner dieser Stars ist unter den Teilnehmenden, die in Australien vom Hotel abgeholt und in das diesjährige Dschungelcamp gebracht wurden.

Einige von ihnen – wie bereits bei Djamila Rowe bekannt gegeben – könnten noch als Ersatz- oder Überraschungskandidaten nachrücken. Doch in den vergangenen Jahren sind vorab mehr verlässliche Informationen über mögliche Teilnehmende durchgesickert.

Im vergangenen Jahr etwa, in dem das Dschungelcamp wegen der Corona-Pandemie erstmals in Südafrika stattfand, erfuhr die "Bild"-Zeitung bereits im November 2021 von fast allen Stars, die 2022 in den Dschungel zogen. Nur die Namen von Personenschützer Peter Althof und Influencerin Tara Tabitha blieben bis zum Show-Start ein Geheimnis.

HANDOUT - 06.02.2022, S
Der spätere Dschungelkönig 2022, Filip Pavlović (M.), war für die Staffel seit 2021 gesetzt, weil er die Dschungel-Show gewonnen hatte.Bild: dpa / Stefan Menne

In diesem Jahr jedoch erwies sich lediglich die Vermutung, dass Lucas Cordalis und Gigi Birofio in das Dschungelcamp einziehen könnten, als richtig. Lucas Cordalis konnte im vergangenen Jahr wegen einer Corona-Erkrankung kurzfristig doch nicht ins Camp einziehen.

Watson hat bei den Stars nachgefragt, was an den Spekulationen um ihre Person wirklich dran war.

Djamila Rowe

"Wie 'Bild' exklusiv erfuhr, stehen gleich drei neue Kandidatinnen für die Dschungelcamp-Macher ganz hoch im Kurs", kündigte "Bild" bereits vergangenen August an. Neben Yeliz Koc – deren Name allerdings schnell wieder verworfen wurde, nachdem sie ihr eigenes Format "Make Love, Fake Love" bekommen hatte – sollten laut "Bild"-Informationen auch Djamila Rowe und Youtuberin Lisha Savage Teil des Dschungelcamps 2023 werden.

Auf Anfrage von watson bei Djamila Rowes Manager Ramon Wagner hieß es zunächst:

"Frau Rowe war zuletzt Kandidatin in der Sendung 'Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow' und hat dort den zweiten Platz belegt. Filip Pavlović belegte den ersten Platz und durfte dementsprechend 2022 am 'Dschungelcamp' teilnehmen. Ob Djamila in Zukunft in Australien um die Krone kämpft, wird sich zeigen."

Das zeigte sich nun schneller als viele Fans dachten: RTL gab am Donnerstagmorgen überraschend Djamila Rowe als Kandidatin bekannt. Ob sie als zusätzliche Teilnehmerin oder als Ersatz für Martin Semmelrogge in den Dschungel zieht, ist derweil noch unklar.

Djamila Rowe (55), Visagistin

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Djamila Rowe wurde am Donnerstag offiziell als Ersatzkandidatin bekannt gegeben.Bild: rtl+

Lisha Savage

Youtuberin Lisha Savage hingegen hat bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels nicht auf die Anfrage von watson reagiert.

Sie war 2020 mit ihrem Partner Lou im "Sommerhaus der Stars", mit dem sie als einstige Hartz-IV-Empfängerin mittels selbst gedrehter Youtube-Videos zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau wurde.

Andrej Mangold

Ex-Bachelor Andrej Mangold wurde Ende August noch von der "Bild" als "absoluter Wunschkandidat" für das Dschungelcamp betitelt. Denn seit der Ex-Basketballprofi 2019 als "Bachelor" seine große Liebe suchte, gilt er als gefragter Show-Kandidat. 2020 nahm er am "Sommerhaus der Stars" teil, 2021 war er Teil der Sendung "Kampf der Reality-Stars" und im vergangenen Jahr nahm er an der neuen Sendung "Skate Fever – Stars auf Rollschuhen" teil.

Ob er für den Dschungel noch als Ersatzkandidat nachrücken könnte, wollte Mangolds Management nicht bestätigen:

"Herzlichen Dank für das Interesse an Andrej, aktuell ist einfach sehr viel los und wir möchten uns aktuell nicht zu dem Thema äußern."

Twenty4tim

Der Influencer und Sänger Twenty4tim, mit bürgerlichem Namen Tim Kampmann, wurde in einem Zuge mit Andrej Mangold genannt. Seitdem der 22-Jährige 2021 an der Spielshow "Pocher vs. Influencer" teilnahm, will er unbedingt wieder bei einer solchen Sendung mitmachen, wie er seinen Fans auf seinen Social-Media-Kanälen immer wieder erzählte.

Twenty4tim und Andrej Mangold sind schon länger befreundet. Der Influencer lud ihn auch zur Premiere seines ersten Songs "Bling Bling" nach Köln ein.

Auf watson-Anfrage verwies das Management lediglich auf den Sender RTL, da sie sich nicht selbst zu den Spekulationen äußern wollten. RTL teilte ebenfalls nur mit: "Wir beteiligen uns grundsätzlich nicht an Spekulationen, auch nachträglich nicht."

Patrick Romer

Laut dem "Bild"-Bericht aus dem Oktober sollte Patrick Romer wohl schon den Vertrag für das Dschungelcamp 2023 unterschrieben haben. Doch auch der 26-jährige Landwirt zieht nun nicht in den Dschungel. Im Gespräch mit watson betonte er, dass er an einer zukünftigen Teilnahme aber durchaus interessiert sei: "Ich würde gern in einem oder in zwei Jahren am Dschungelcamp teilnehmen. Schon zu 'Bauer sucht Frau'-Zeiten hab ich gesagt, dass ich gern mal in den Dschungel gehen würde." Romer erklärt weiter:

"Beim diesjährigen Dschungelcamp mitzumachen, wäre aber der falsche Zeitpunkt gewesen. Durch das 'Sommerhaus' habe ich nun eher das Bösewicht-Image."
Patrick Romer wurde durch das Format "Bauer sucht Frau" bekannt.
Patrick Romer wurde durch das Format "Bauer sucht Frau" bekannt. bild: instagram / patrick romer

Romer sei dann aber vor allem an den Dschungelprüfungen interessiert, wie er erklärt:

"Das Dschungelcamp wäre für mich eine Herausforderung. Im 'Sommerhaus' wird ja viel mit Höhenangst gearbeitet. Da hatte ich keine allzu großen Schwierigkeiten, die Prüfungen zu bestehen. Die Dschungelcamp-Prüfungen würden mich wahrscheinlich mehr Überwindung kosten."
Bohlen-Eklat nach Sex-Spruch: Oliver Pocher findet deutliche Worte

Derzeit läuft die Jubiläumsstaffel von "DSDS" – und schon nach der vierten Folge gab es den ersten Eklat rund um Dieter Bohlen. Der Poptitan feierte in diesem Jahr sein großes Comeback in der Castingshow. Der Sender möchte familienfreundlicher werden und so wurde nun erwartet, dass der 68-Jährige von seinen bisherigen bissigen Kommentaren Abstand nimmt. Doch bei Kandidatin Jill Lange schien er wieder in alter Form zu sein.

Zur Story