Helene Fischer beim "Schlagerboom".
Helene Fischer beim "Schlagerboom".Bild: imago-images

Helene Fischer: Fan bemerkt auf Foto besonderes Schmuckstück und wird stutzig

09.11.2019, 13:14

Beim "Schlagerboom 2019" am vergangenen Wochenende gab es ein großes Wiedersehen von Helene Fischer und Florian Silbereisen. Ein paar Freudentränen flossen auch. Und genauso, wie Florian sich freute, so freudig war auch die Stimmung hinter der Bühne.

Es wurde geplaudert und Erinnerungsfotos gemacht. Bei einem dieser Bilder ist einem Fan ein verdächtiges Detail bei Helene Fischer aufgefallen. Auf einem Foto mit Helene und ihren Kollegen Maria Voskania und Leon Taylor trägt sie einen Ring am linken Ringfinger, dem "Verlobungsfinger". Was bedeutet der silberfarbene Ring an Helenes Hand?

Das Foto, worüber Fans gerade sprechen:

Genau dieser Ring sorgt nun für Diskussionen. "Mir fiel der Ring an der linken Hand auf", schrieb ein Fan unter den Post. "Hat aber vielleicht nichts zu bedeuten." Deutet der Ring etwa an, dass Helene und ihr "Neuer" Thomas Seitel womöglich heiraten wollen?

Sind Helene Fischer und Thomas Seitel verlobt?

Der Ring ist tatsächlich nicht zu übersehen. Da stellt sich die Frage, ob es einfach nur Modeschmuck ist, Helene sich den Ring selbst gekauft hat – oder er ein Geschenk ihres Liebsten ist.

Im Interview mit Frank Elstner hatte Helene Fischer jüngst von ihrem Freund geschwärmt und schon gesagt, dass sie sich mit ihm alles vorstellen kann: "Er ist fürsorglich, er ist liebevoll und er ist einfach der neue Mann an meiner Seite, der mir das Leben – glaube ich – auch sehr leicht machen wird. [...] Der wundervoll ist, der genau passt – und wo ich mir alles vorstellen kann."

Helene Fischer lassen die neuen Spekulationen jedoch offenbar kalt. Einen Kommentar gibt es von der Schlagerqueen nicht.

(lin/joey)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Der nächste Zeitsprung steht bevor: "House of the Dragon" fordert Fans heraus

"House of the Dragon" kann nach den ersten Folgen bereits viele "Game of Thrones"-Fans begeistern, mit der sechsten Episode allerdings gab es einen größeren Zeitsprung, der einiges an Verwirrung mit sich brachte – schließlich wurden als Konsequenz daraus die beiden bisherigen Hauptdarstellerinnen Milly Alcock und Emily Carey ausgetauscht. Obendrein konfrontierte die Serie ihr Publikum mit diversen neuen Stars, denn die Targaryen-Familie hat einiges an Nachwuchs hervorgebracht – der in Folge sieben dann auch für einen massiven Konflikt sorgt.

Zur Story